1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gibt es eine Vaterumtauschstelle?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von engelchen1992, 14. November 2007.

  1. Hallo Leute,
    zwischen mein Vater und mir läuft es schon lange nicht mehr gut. Nach der Scheidung meiner Eltern ist der Kontakt zu ihm immer schwieriger geworden, da er immer weniger Zeit für mich hatte und vereinbarte Treffen immer kurz davor abgesagt hatte. Als ich dann anfing meine eigene Meinung zu bilden war der Kontakt vorbei, da ich ihn ja immer wieder angeblich beleidigen würde, nur weil ich auf ein Treffen hoffte und ihm meine Gefühle am Telefon deutlich machte. Er machte mich öfter am Telefon runter und der Kontakt brach immer wieder ab. Gestern habe ich ihn dann angerufen und nach einem Treffen gefragt. Er meinte darauf, dass es ihn wundere, dass ich mich plötzlich für ihn interessiere und er sagte, ich müsse mich um 720° ändern und wenn er krepiert wäre, dann könnte ich mir ein Stein angucken. Ich solle ihn dann wieder anrufen, wenn ich einen Entschluss zu meiner Veränderung haben würde. Danach könne man über ein Treffen reden.
    Ich bin stinksauer und verstehe nicht wieso er mich nicht so akzeptieren kann, wie ich bin. Ich wünsche mir echt, das es sowas wie eine Vaterumtauschbörse geben würde...

    Ich hoffe ihr könnt mir Tipps geben.

    LG Engelchen
     
    #1 14. November 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. November 2007
  2. Locin32

    Locin32 Immer neugierig

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW-Ruhrgebiet
    Hallo Engelchen,

    nein leider gibt es die nicht. :(
    Ich habe auch so ein Herzchen von einem Vater.
    Ich kann Dir nur aus meiner eigenen Erfahrung mitteilen das es wenig Sinn macht Deinen Vater zu etwas zu drängen.
    Er will einfach nicht und selbst dann,wenn Du Dich für ihn ändern würdest würde das nichts verändern.
    Außerdem hast Du Dich nun mal zu dem Menschen entwickelt der Du nun mal jetzt bist,entweder er akzeptiert das oder halt eben nicht...

    So Leid es mir tut aber besser für Deine weitere Seelische Entwicklung wäre,Du würdest versuchen ohne ihn auszukommen.
    So verhinderst Du wenigstens das er Dir weiterhin weh tut.
    Ich habe noch nie ein enges Verhältniss mit meinem Vater gehabt,er hat sich nie von sich aus gemeldet und hat mir auch immer vorgeworfen ich wäre wie meine Mutter ect.
    Bis ich dann erst ein paar Jahre Funkstille eingehalten habe,dann kam meine Tochter zur Welt und ich war der Meinung das ihn das Interessiert...
    Dem war nicht so und ich habe dann tolles Gespräch mit ihm am Telefon gehabt,Quintessenz des ganzen:
    Er sagte mir am Telefon das er mich nie geliebt hat!

    Seitdem habe ich überhaupt keinen Kontakt mehr mit ihm,ich bin zwar immer noch traurig aber ich kann damit Leben.
    Ich denke mal das mein Vater mit dem Thema "Liebe" ein generelles Problem hat und eigentlich tut er mir nur noch Leid,denn was ist das für ein Leben?
    Ich bin froh das ich mich nicht für ihn geändert habe denn so wie ich jetzt bin,bin ich glücklich.


    Liebe Grüße (knuddel)
    Locin32
     
  3. poldi

    poldi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Liebes Engelchen
    Nein die Stelle gibt es leider nicht. Unser Enkelkind wünscht sich auch so sehr einen lieben Vater. Den hat sie aber nicht. Sie ist 11. Hat ihren Vater erst mit 5 Jahren kennen gelernt. Sie war noch ein Baby als sich ihre Eltern getrennt haben. Sie war so glücklich. Aber ihm wurde sie lästig. Nach einem Jahr hat dann unser Enkelkind den Kontakt abgebrochen. Sie will ihn nie, nie mehr sehen. Sie hat so einen Hass auf ihren Vater, dass sie ihn noch nicht mal sehen wollte, als er jetzt wochenlang im Koma lag. Das ist jetzt sicher kein Trost für Dich. Aber Du siehst, Du bist nicht die Einzige, der es so geht. Die Sprüche, die Dein Vater los gelassen hat, haben Dir wohl sehr weh getan. Die wirst Du auch leider nicht vergessen. Aber ich wünsche Dir, dass sie eines Tages nicht mehr so weh tun.
    Sei ganz lieb gegrüßt und ich wünsche Dir Kraft. Denn Du musst stark werden.
    Poldi
     
  4. Marimo

    Marimo in memoriam † 28.8.2008

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Umgebung Göttingen
    Liebes Engelchen,

    leider ist es so, dass es Eltern gibt, die ihre Kinder nicht lieb haben. Und Dein unglücklicher Vater gehört anscheinend dazu. "Unglücklich" deshalb, weil er nicht weiß, was er für eine tolle Tochter hat und er hat Dich auch nicht verdient, ganz bestimmt nicht. Denk nicht mehr an den Mann, der Dein Erzeuger war, denn Vater kannst Du ihn wirklich nicht nennen. Lebe Dein Leben und bleib so, wie Du bist. Denn niemand hat das Recht, von Dir zu verlangen, dass Du Dich für ihn änderst. Und ich glaube, das ist auch gar nicht nötig.

    Ich wünsche Dir ein glückliches Leben ohne Deinen Erzeuger und genieße dieses Leben.

    LG Marion
     
  5. Garfield

    Garfield Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    0
    Ihr Lieben,

    es macht mich total traurig diese Dinge zu lesen.
    Diejenigen von Euch, die mich kennen, wissen welch ein Familienmensch ich bin und das ich um mich herum Harmonie möchte.

    Nun - wer möchte das nicht.:rolleyes:

    Liebes engelchen - ich wünsche Dir von Herzen, daß Dein Verhältnis zu Deinem Vater besser wäre und ihr einen Weg zueinander fändet.

    Aaaaaber ...

    ...bitte verbiege Dich nicht, nur damit Du Liebe oder Zuneigung von Deinem Vater erfährst.
    Er muss Dich so akzeptieren, wie Du bist. Von Dir zu verlangen, daß Du Dich um 720 Grad drehst ist schon, mit Verlaub, unterste Schublade.
    Ich denke, er muß jetzt einen Schritt auf Dich zu machen, sonst hat es wenig Zweck.

    Das ist meine Meinung dazu - bitte nicht bös sein:o .

    Ich wünschte nur, ich könnte mehr für Euch tun.

    So long und alles Liebe und Gute für Euch
     
  6. Ihr seid so lieb

    Hay Leute,
    ihr seit so süüüüüß. Ich habe grad eure Beiträge gelesen und ich könnte heulen, weil ihr mir so sehr helft. Ich denke wirklich das es das Beste ist, wenn ich mich nicht verbiege, auch wenn ich mich dann nicht mit ihm treffen kann. Wie es in der Beziehung weitergeht, kein Plan:confused::eek::confused::eek::confused:.

    Vielen Dank für eure Beiträge

    Engelchen
     
  7. gisipb

    gisipb Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Vaterersatz gesucht!

    Hi Engelchen,

    du hast so vernünftig alles geschrieben
    ich wäre geplatzt vor Wut.

    Boh was für ein Heini........brauchst du das ..bestimmt nicht.

    Sagte das gerade meinem Mann, er sagt:DER HAT KEIN INTRESSE!

    Lasse dich mal ganz dolle knuddeln wir geben hiermit eine Anzeige auf.

    VATER (ersatz) GESUCHT FÜR ENGELCHEN!

    [​IMG]

    Gebe Dir mal ganz viel Liebe von hier nicht heulen...
    hat unsere Kind (28 J.) es doch gut.

    LG Gisi
     
  8. nido

    nido "Luxusweibchen" aus Nö

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Liebes Engelchen!
    Es machte mir sehr traurig und wütend, als ich deinen Beitrag las.
    Ich kann es dir nachfühlen, nur bräuchte ich eine Mutterumtauschbörse.

    Du kannst leider nur akzeptieren, dass dieser Mensch dir nicht die Liebe geben kann, die du verdienen würdest. Ich weiß, dass ist ein schwerer und harter Weg, aber am Ende kann er dir nicht mehr so weh tun. Ich spreche wie gesagt aus eigener Erfahrung.

    [​IMG]
     
  9. Bubbles

    Bubbles Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Liebes Engelchen,

    ich befürchte zwar, dass das was ich dazu sagen kann Dich nicht tröstet, dennoch möchte ich Dir meine Erkenntnis aus der Sichtweise einer Mutter mitteilen......

    ich wurde selbst mit 17 Jahren Mutter (meine Josy ist heute 24Jahre) und musste sehr früh erfahren, dass es eine große Kluft zwischen Erzeugern und Vätern gibt.......der Erzeuger (er war deutlich älter als ich) meiner Tochter verlangte damals, dass ich die Zeugung rückgängig mache....nachdem ich mich weigerte verließ er Deutschland als ich im 5. Monat schwanger war....ich war dann mehr als 13 Jahre mit meiner 'Kurzen' alleine.....dann habe ich einen Mann kennengelernt - mit dem ich gestern den 10. Hochzeitstag gefeiert habe:D - der meiner Tochter von Anfang an ein besserer Vater war und ist, als es der Erzeuger je hätte sein können....

    Du fragst Dich sicherlich was ich Dir jetzt damit sagen will:....meiner Meinung nach ist Dein Vater 'nur' ein Erzeuger, er interessiert sich leider nicht wirklich für Dich, würde ihm wirklich etwas an Dir liegen, dann würde er sich freuen, dass Du Dich trotz aller Probleme und Meinungsverschiedenheiten bei ihm meldest und Interesse an ihm hast.....ich bin überzeugt irgendwann wird eine Person in Dein Leben treten, die Dich den Schmerz und die Verletzungen die Dein Erzeuger bei Dir hinterlassen hat, vergessen lässt....der diese Lücke ausfüllt und bei dem Du Dich angenommen fühlen kannst.......dabei muss es sich noch nicht einmal um einen Vaterersatz handeln, sondern einfach um einen Menschen an den Du Dich anlehnen kannst und der Dich auffängt wenn es Dir schlecht geht...

    und genau so eine Person wünsch ich Dir ganz dolle und ganz bald
    ich drück Dich ganz fest
    Bubbles
     
  10. ClaudiaC

    ClaudiaC Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St.Augustin
    Liebes Engelchen,

    ich hatte ähnliche Probleme, allerdings mit meiner Mutter.

    Jahrelang ärgerte ich mich war verletzt, fühlte mich mit meinen Problemen nicht verstanden, und, und, und.

    Irgendwann war ich dann der meinung, so geht das nich weiter, ich will mich damit nicht mehr quälen.

    Also habe ich mich hingesetzt und ihr einen Brief geschrieben, was mich verletzt, womit ich nicht klar komme, das ich mir so die Mutter nicht vorstelle.

    Dieser Brief ist nun über 16 jahre her, er wurde nie beantwortet, weder schriftlich noch mündlich. Wir wohnten übrigens in der gleichen Stadt.
    Daraufhin habe ich den Kontakt komplett abgebrochen. Es lies sich zwar nicht vermeiden, das wir uns bei Familientreffen sahen, aber auch da nie ein Wort. Kein Wort, als ich wieder heiratete. Nicht einmal ein Hallo zu meinem Mann.

    Was ich damit sagen will, mach das, womit Du am besten zurecht kommst. Denk an dich, Dein Vater tut dies nicht. Wenn Dich sein Verhalten quält, schalte es ab.
    Ich habe gelernt, das man letztendlich besser damit klarkommt. Ich hatte immer genug Probleme mit mir selbst, das ich nicht auch noch die mit Anderen brauchte.

    Seitdem ich an mich und mein Wohlbefinden denke, geht es mir gut. Es ist schade, das meine Mutter nicht über ihren Schatten springen kann, aber letztendlich spiegelt das ihre Persönlichkeit wieder.

    Und diesen Schritt habe ich bis heute nicht bereut.

    Denk an Dich und was für Dein Wohlbefinden Gut ist!

    Liebe Grüße Claudia
     
  11. Stefania16

    Stefania16 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2007
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich heiß stefania u. bin 16,

    das ist ja hart...ohhh mannn....ich krieg bei sowas ne wut...
    aber echt...ist ja schrecklich...ich könnt so fluchen (auf italienisch natürlich),als ich es von gisi gehört habe musste ich sofort schreiben...lass dich net unter kriegen.sowas verdinste net....ich kenn das zu gut !!!!!

    Hier mein Addy vom MSN: steffi_italygirl@hotmail.de Meld dich bitte !!!!!!! ich und gisi bauen dich schon wieder auf mit uns kannst schreiben.ausheulen...usw....auch mit den andern hier...schreib nur....aber bitte meld dich....#

    gib auch ne Anzeige für dich auf......Bitte melden,echt schnell bitteeeeeeeee!!!!!!!!

    VATER (ersatz) GESUCHT FÜR ENGELCHEN!!!!!

    cucu steff:p :o :)
     
    #11 14. November 2007
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2007
  12. Hallölle,
    ihr seid alle soooooo toll. Ihr wisst nicht wie ihr mich damit aufbaut.
    Ja , Bubbles, ich frage mich , vielleicht habe ich diese Person schon, ich glaube sogar gleich 2mal. Einmal meine mama, die mich immer unterstützt und mir sehr sehr doll hilft und ich glaube mein Freund, de rmich dann einfach ärgert und ablenkt.
    Ich kann mir nicht vorstellen das Mütter so gemein sein können nido und Claudia. ich meine ihr habt doch eine viel stärkere Bindung zu ihr als zu dme vater, dadurch das ihr in ihren bauch aufgewachsen seit. Seid ihr bei euren Vätern aufgewachsen?
    Ich hoffe es meldet sich bald jemand, auf eure Anzeigen.

    LG Engelchen
     
  13. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Liebes Engelchen,

    Menschen , die ihre Schwäche hinter solch unqualifizierten und feigen Behauptungen verstecken, dass ihr Desinteresse an einem selber liegt haben keine Aufmerksamkeit und Liebe verdient.

    Doch Blut ist dicker als Wasser.

    Und so muß man einen Weg für sich finden zu akzeptieren, dass man im Leben des anderen eine Nebenrolle oder auch nur die eines Komparsen spielt.
    Nimm an was du annehmen willst und laß ihn das, was du nicht willst behalten. Verliere dabei nie aus den Augen was dein Lebensweg ist.

    Auch als erwachsener Mensch ist man für kleinste Fünkchen Liebe dankbar und saugt gierig Aufmerkkeit auf und wenn es noch so wenig ist. Weil es anders sein sollte und daran hofft man immer etwas ändern zu können.

    Er weiß nicht wie toll du bist, laß dir nix einreden.
    Bussi Kira
     
  14. suse19782002

    suse19782002 ich liebe gummibärchen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenwalde/Spree
    Liebes Engelchen, Liebe Schamhaarbesitzerin...:o:D



    es tut mir sehr leid, wie es Dir ergangen/ergeht mit Deinem "Vater".:(:rolleyes:
    Ich schliess mich meinen Vorscheiber/innen an. Du hast es nicht nötig, Dich zu drehen und zu wenden, nur um Ihn zu gefallen. Recht machen kannst Du es Ihm sowieso nicht. So böse das auch klingt. Tu Dir selbst und Deinem Ego den Gefallen, und brech den Kontakt ab, auch wenn es schwer ist. Es bringt nichts. Letzendlich bist immer Du diejenige, die leidet, nicht er. Wenn er wirklich Interesse hat, meldet er sich auch selbst.


    Ich habe auch einen Erzeuger und einen Papa.:) Meinen Erzeuger kenn ich nicht mal. Von Ihm kam nichts. Weder Unterhalt für meine Mutti, noch irgendeine Aufmerksamkeit zum Geburtstag, Weihnachten etc. ... Nicht mal ne Karte.:rolleyes: Er ist ein A********. Ich würde Ihm ins Gesicht spucken, stände er vor mir. Er hat mir (war ich noch sehr klein) und meiner Ma soviel angetan. Aber daran kann ich mich nicht mehr erinnern, kenn es nur vom "Hören-Sagen".
    Dafür hab ich einen lieben Vater. Und eigentlich kenn ich auch gar niemand anders als Ihn. Soweit ich denken kann, war und ist er mein Vati. Für Ihn war es nie ein Thema, wurde immer so geliebt/behandelt, als wäre ich seine eigene...mit aller Liebe, aber auch Konsequenzen *lach*:D
    Also, sowas gibts auch.:)


    Liebe Grüsse
     
  15. Schäfchen

    Schäfchen Guest

    Hallo ihr Lieben,
    als Mama vom Engelchen vielen lieben Dank für eure lieben Zeilen. Ihr habt mich fast zu Tränen gerührt.
    Besonders gefreut hab ich mich über die Zeilen von Garfield, der die Sache ja mit den Augen eines Vaters betrachtet.

    Für mich ist dieses Thema sehr schwierig auch meiner Tochter gegenüber. Ich bin da ja in keinster Weise objektiv, schließlich gab es gute Gründe für die Trennung. Aber irgendwie holt mich diese Sache immer wieder ein. Ich halte es für wahrscheinlich, dass der "Erzeuger" eigentlich mich mit dieser Sache treffen will, denn meine schwache Stelle ist mein Kind. Wenn sie leidet, dann leide ich mit und das weiß er ganz genau.

    Liebe Grüße Schäfchen



    Mein liebes Engelchen,
    ich schreibe das Folgende ganz bewußt hier so öffentlich.

    Du bist für mich die beste Tochter der Welt. Wir habe Höhen und Tiefen zusammen gemeistert und werden auch dieses gemeinsam durchstehen.

    Bitte bleib so wie du bist mit all deine guten Seiten, deinen kleinen Fehlern, deinen Ecken und Kanten. Denn genau das bist du. Mein Kind.
    Ich liebe dich aus 1000 guten Gründen und auch und gerade, weil du so bist wie du bist.

    Deine Mama
     
  16. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Mein Mann hat einen Vater, den man einfach nicht als Papa bezeichnen kann.
    Diese Auszeichnung verdient er nicht.

    Aber, mein Mann auf die Frage warum er sich das antut und immer noch hofft Liebe oder auch nur ein winziges bischen Interesse zu bekommen:

    Ein schlechter Vater ist besser als keiner, er ist eben der einzige Vater den ich habe. :(

    Was kann man darauf noch sagen?
     
  17. suse19782002

    suse19782002 ich liebe gummibärchen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenwalde/Spree

    Na toll...jetzt hab ich "Pipi" in meinen Augen...:(:o:cool::D
     
  18. susan-ne

    susan-ne Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    pfalz
    hallo engelchen,

    es gibt leider dinge in diesem leben, die man trotz aller bemühungen nicht ändern kann!

    SOLLTE es wieder einen kontakt zu deinem "vater" geben, dann erkläre ihm mit sicherer stimme, das du dich so -wie du bist- ganz in ordnung fühlst!

    schlage ihm eine therapie vor, die er wohl dringend benötigt!

    deine mama hat schon geschrieben, was ich "heimlich" beim lesen vermutet habe:
    er will nicht dich sondern deine mama treffen. das ist NICHT okay!!!!!

    nun noch ein schlauer satz, den mir mal ein lieber mensch mit auf den weg gegeben hat:

    freunde die einem nicht gut tun, muß man ziehen lassen.
    meine frage darauf war:
    und was mache ich mit den verwandten die mir nicht gut tun?
    seine antwort: behandle sie einfach wie freunde!


    ich selbst hätte im übrigen jahrelang eine "oma-umtausch-stelle" benötigt ;)

    für dich und deine mama alles liebe

    susan-ne
     
  19. Angel

    Angel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26180 Rastede-Bekhausen
    Guten Morgen Engelchen;)

    Meine Güte,

    Menschen gibst, die gibst gar nicht.

    Schieß deinen Vater auf den Mond, aber ohne Rückfahrkarte!!!:D


    Das habe ich mit meiner Schwester auch gemacht.

    Wir sollten Uns niemals verbiegen, denn das tut ganz schön weh mit der Zeit.

    Ich glaub so sportlich sind wir nicht mehr, das wir Uns soooo verbiegen können.

    Liebe Grüße

    Angel
     
  20. Also wie ich gelesen habe, sollten wir mehrere Umtauschstellen eröffnen :D:D.
    Das zum Mond schiessen ist echt ne geile Idee, allerdings gibt es so einige die ich dahin schießen könnte und irgendwann ist da sicher kein Platz mehr :rolleyes:.
    Den Spruch find ich voll toll, den muss ich mir unbedingt merken.


    LG Engelschen^^
     
    #20 15. November 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. November 2007