1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gewichtszunahme durch MTX?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Rosenstolz, 8. Juli 2007.

  1. Rosenstolz

    Rosenstolz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in NRW
    Hallo liebe RO-ler!

    Seit April nehme ich nun wöchentlich 15 mg MTX subcutan. Daneben habe ich nun noch verschiedene Schmerzmittel und Entzündungshemmer probiert. Allerdings außer MTX kein Rheumamedikament auf Dauer. Seit drei Tagen nehme ich nun täglich noch Resochin.
    Zusätzlich zu meiner PSA habe ich Hashimoto thyreoditis, bin aber dank L-Thyroxin gut eingestellt. Also alle Schilddrüsenwerte o.k..
    Letzte Woche hatte ich einen Termin bei meinem Rheuma Doc und habe gefragt, ob meine extreme Gewichtszunahme (seit April 5 Kilo) vielleicht durch MTX kommen kann. Er meinte aber, dass das nicht sein kann. Es würde wohl am Alter liegen, schließlich ginge ich ja langsam Richtung Menopause... bin 42 und höre das nicht gerne :-(
    Ich habe weder Heißhungerattacken, noch esse ich unkontrolliert. Bewegung habe dank Hund auch... Wenn das so weitergeht.. ich bin echt frustriert wegen des zunehmenden Gewichtes.
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit MTX gemacht?

    Bin gespannt, ob es noch Jemanden gibt mit dem Speck-Problem :)
    Liebe Grüße
    Rosenstolz
     
  2. wienerin

    wienerin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2007
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Rosenstolz

    Ich nehme seit 9 Wochen MTX und habe nichts zugenommen.

    Ich kann mich aber erinnern, dass bei mir so Mitte 40 das Gewicht trotz gleicher Ernährung etc. stieg. Ich habe einige Kilos zugenommen und so ab 50 bin ich stehengeblieben. Es hat bestimmt etwas mit dem Alter zu tun (veränderter Stoffwechsel, der Wechsel beginnt ev. auch schon schleichend). In den Nebenwirkungen von MTX steht "eventuell Gewichtsabnahme", aber das ist bei mir auch nicht eingetroffen.

    LG Wienerin
     
  3. wanda

    wanda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2006
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo Rosenstolz! :)

    Wäre mir neu, dass MTX Gewichtszunahme verursacht.
    Denke auch, es liegt an etwas anderem..

    Viele Grüße und einen schönen Sonntag!!
    Antje
     
  4. grigna

    grigna Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    kurz vor Basel
    Seit 1994 nehme ich Mtx - mal mehr, mal weniger; z.Zt. 7,5 mg wöchentlich. In all den Jahren habe ich keine Gewichtszunahme unter Mtx gehabt; ich denke, du solltest weiter recherchieren, woher das Phänomen kommt.
    Alles Gute!
    Grigna
     
  5. grummelzack

    grummelzack Barbara

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    hallo rosenstolz,

    ähnliche Erfahrungen habe ich ohne MTX gemacht. Durch die Hormonumstellung und trotz gleichbleibender Ernährung und Lebensweise habe ich sechs Kilo zugenommen. Das ist so wenns Richtung Menopause geht.

    Seit MTX aber habe ich wieder drei Kilo abgenommen.

    herzlichst grummel
     
  6. engel

    engel Petra aus Gelsenkirchen

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    1.689
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    Hallo
    ja ich habe durch MTX auch zugenommen
    hab auch den Dok gefragt der meinte auch nein
    Aber da ich nun schon das 2.mal MTX nehmen
    kann ich das bestätigen
    habe nun das gleiche Problem wie vor 2 jahren als ich MTX genommen
    habe
    das gewicht steigt
    hab aber eher das gefühl das es Wasser ist
    Aber da du resochin nimmst wirst du bestimmt wieder abnehmen
    Den die meisten nemmen durch Resochin ab

    lass mal weiter hören wie es dir ergeht

    gruß engell
     
  7. mamaela

    mamaela Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Hu hu,

    also ich nehm auch MTX und Cordison, also eher Cordi schwemmt auf. Aber vom MTX hab ich auch noch nicht zugenommen.

    Gruß Manu
     
  8. halbnull

    halbnull Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    östliches Ruhrgebiet
    nehme jetzt seit etwa 2 jahren cortison und seit einem halben jahr mtx.

    habe in dieser zeit sogar abgenommen.

    kann also die therorie überhaupt nicht unterstützen.
     
  9. Madita

    Madita Giraffenfan

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich nehme seit Oktober 2005 MTX und habe nicht zugenommen. Es sei denn Du reagierst anders drauf als andere. Das kann schon möglich sein. Wenn ich zu nehme dann vom naschen, meine Periode spielt mir einen Streich und lässt länger auf sich warten, oder so wie passiert von den Blutdrucktabletten. Auch da wollte es mein ehemaliger HA nicht wahr haben.

    Liebe Grüße von
     
  10. Elfe

    Elfe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo Rosenstolz,

    also ich habe auch noch nicht gehört das jeamnd durch MTX zunimmt, aber waren vielleicht Medis dabei von den Schmerzmitteln und Entzündungshermmern, die die Aufnahmne vom L-Thyroxin negativ beeinfluß haben, auch wenn die Werte im Blut OK. sind, heißt das nicht immer, daß das Schlddrüsenhormon auch voll in der Körperzelle ankommt.
    mißt dein Arzt die freien Werte bei den Schilddrüsenwerten od. Gesamt T3 und Gesamt T4, die Gesamtwerte sind nicht aussagefähig, nur die Freien
    FT3 und FT4 und schau doch nochmal in den Packungsbeilagen, ob da irgendwo steht, daß die L-Thyroxinaufnahme gestört sein könnte, sonst würde ich nochmal mit dem Endo sprechen.

    Liebe Grüße
    Elfe
     
  11. pixi198

    pixi198 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    24. März 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Gewichtszunahme bei MTX

    Hallo,
    ich kann diese Erfahrung nur bestätigen. Ich habe 2 Jahre lang MTX genommen und habe in dieser Zeit 15 kg zu´genommen. Ich hatte ein fach immer Hunger und bei essen war mir einfach nicht übel.
    Viel helfen wird es dir zwar nicht.
    Bis bald.