1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gewichtszunahme durch Enbrel???

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Brina, 8. Mai 2005.

  1. Brina

    Brina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ritterhude
    Hallo,

    ich bin neu in diesem Forum und freue mich dabei zu sein?

    Seit einigen Wochen nehme ich 2 x in der Woche Enbrel und irgendwie habe ich das Gefühl stetig zuzunehmen, und das obwohl ich mich gesund ernähre und Sport treibe. Hat jemand von euch Erfahrung damit und kann es wirklich an Enbrel liegen??

    Über Antworten freue ich mich sehr.

    Lg Sabrina
     
  2. Tino

    Tino Musiker

    Registriert seit:
    6. November 2004
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen, Nähe Jena
    Hallo Sabrina,

    ich nehme auch seit Anfang März Enbrel, eine Gewichtszunahme konnte ich bei mir nicht feststellen, aber leider auch keine Abnahme ;).
    Hilft das Medikament Dir denn ?
    Ich habe Schuppenflechte und das Gelenkrheuma dazu und muss sagen, es ist das erste Medikament, dass richtig anschlägt bei mir. :)

    Liebe Grüße,
    Tino
     
  3. Brina

    Brina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ritterhude
    Hallo Tino,

    vielen Dank für deine liebe Antwort.

    Leider habe ich das gleiche Schicksal wie du. Schuppenpflechte mit Rheuma und habe eine Odyssee hinter mir. Nachdem ich jahrelang MTX und Sandimmun genommen habe, bin ich auf anraten meiner Ärztin auf Enbrel umgestiegen und es hilft wirklich. Aber leider nehme ich immer mehr zu und kann mir einfach nicht erklären warum. Ich werde sehen wie es weiter geht und weiter auch an mein Gewicht arbeiten.

    Ich denke wir müssen unser Schicksal so tragen wie es kommt, denn daran ändern können wir nichts.

    Lg Sabrina




     
  4. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Ruhrgebiet
    @Brina

    Guten Morgen Brina,

    ich habe in den Beipackzettel geschaut und ein wenig im Netz gesucht, aber keinen Hinweis darauf gefunden, daß Enbrel eine Gewichtszunahme versucht. Das bedeutet natürlich nicht, daß es im Einzelfall so sein könnte..

    Bei TIZ-Info stand folgendes:

    http://www.tiz-info.de/tnf-blocker/fua/antwort/frage/377.html

    Zitat:
    "Mir ist eine Gewichtszunahme unter einer Therapie mit TNF-alpha-Blockern im allgemeinen und unter Enbrel im speziellen als direkte und unmittelbare Nebenwirkung nicht geläufig.

    Allerdings gibt es für dieses Phänomen eine mögliche Erklärung.
    Eine hohe Krankheitsaktivität bei entzündlich-rheumatischen und immunologischen Systemerkrankungen geht bei einem Teil der Patienten mit einer ausgeprägten Gewichtsabnahme einher. Wir kennen dieses Problem bei vielen Patientinnen und Patienten mit einer schweren und hochaktiven rheumatoiden Arthritis. Diese Gewichtsabnahme wird wesentlich durch TNF-alpha hervorgerufen, das bekanntlich bei hoher Krankheitsaktivität stark erhöht ist.

    Wenn es nun durch die medikamentöse Gabe von TNF-alpha-Blockern gelingt, die Krankheitsaktivität erfolgreich zu verringern, kommt es bei vielen Patienten zu einer Gewichtszunahme. Eigentlich ist dies ein gutes Zeichen, da es ein Hinweis auf eine wirksame Therapie ist. Dass diese Gewichtszunahme im Einzelfall unerwünscht sein kann, ist eine andere Frage."
    Zitat-Ende
    (Antwort von Dr Langer)


    Viele Grüße
    Sabinerin
     
  5. Nina

    Nina early bird

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Südhessens häßlichstem Ort
    Da kann ich mich Sabienerin nur anschliessen!!!!
    Als ich an Rheuma erkrankte, habe ich stark abgenommen und nur noch
    47 Kilo gewogen. Jetzt geht es mir unter der Enbrel/Mtxtherapie so gut, dass ich leider oder Gott sei Dank wieder zugenommen habe.
    Warscheinlich kann man die Gewichtszunahme nicht dem Medikament sondern dem guten Allgemeinzustand zuschreiben.
    Jedenfalls freue ich mich, dass es mir jetzt so gut geht.
    Nur mein Rheumatoge meint dass ich mehr auf mein Gewicht achten soll.
    LG
    Nina
     
  6. Rubin

    Rubin Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen,

    wie so oft können sich durch die verschiedenen, eingenommenen Medikamente ganz unterschiedliche Wirkungen/Nebenwirkungen zeigen.

    Z.B. habe ich durch Enbrel zugenommen und nehme nach ca. fünfjährigem spritzen immer noch zu. Vermutlich liegt es am Cortison, das ich noch nicht absetzen konnte. Inzwischen bin ich bei 6 mg Corti pro Tag angekommen und wünsche mir sehr, daß mir (endlich) ein weiteres Reduzieren gelingt.

    Ich habe immer noch kein Übergewicht. Das bedeutet für mich wirklich tägliche Disziplin, weil ich ein Genußmensch bin. Vermutlich erreiche ich ohne Corti mein damaliges Gewicht wieder.

    Schönen Tag noch...

    R u b i n
     
  7. Brina

    Brina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ritterhude
    Danke

    Hallo,

    erstmal möchte ich allen danken, die mir geantwortet haben. Leider macht es mich nicht sehr glücklich das ich immer mehr zunehme. Vor allem, weil ich in fast 5 Wochen heiraten werde und ich dann wahrscheinlich ein Problem mit meinem Kleid bekommen werde. Naja, nächste Woche muss ich nochmal zu meiner Rheumatolog und werde sehen, wie sie sich dazu äußert.

    Vielen Dank

    Gruß Sabrina
     
  8. Dr.Langer

    Dr.Langer rheuma-online Doc

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Meerbusch / Düsseldorf
    Da das Thema Gewicht viele bewegt, ein kleiner Kommentar zur Frage der Gewichtszunahme unter Enbrel:

    Enbrel ist ein TNF-alpha-Blocker und wirkt dadurch, daß es den körpereigenen Botenstoff TNF-alpha in seiner Wirkung blockiert. TNF-alpha ist bei vielen entzündlich-rheumatischen Erkrankungen stark erhöht und wesentlich an der Entstehung und Ausweitung der rheumatischen Entzündung beteiligt.

    TNF-alpha hat aber daneben im Körper noch andere Auswirkungen. Unter anderem ist TNF-alpha auch dafür verantwortlich, daß Patienten mit hochakuten entzündlich-rheumatischen Erkrankungen z.T. sogar stark an Gewicht abnehmen, oder zumindest überhaupt nicht an Gewicht zunehmen, selbst wenn sie wie ein finnischer Holzfäller essen und trinken.

    Wenn man nun mit Enbrel das körpereigene TNF-alpha blockiert und damit auch die Wirkung von TNF-alpha auf das Gewicht blockiert, kann es durchaus zu einer Gewichtszunahme kommen, obwohl man an seinem Eßverhalten überhaupt nichts geändert hat.

    Eigentlich ist die Gewichtszunahme unter Enbrel sogar ein gutes Zeichen, allerdings ein Effekt, der von vielen Patienten und Patientinnen nicht immer besonders gewünscht wird.

    Wenn es dazu kommt, bleibt nichts anderes übrig, als das zu tun, was alle tun müssen, die ungewollt an Gewicht zunehmen: Nämlich bei dem aufzupassen, was man täglich an Kalorien zuführt. Ist dies mehr – und sei es noch so wenig – als der Körper pro Tag verbraucht, nimmt man unweigerlich zu.

    Ein Tip aus dem Kreise der User: Bei rheuma-online gibt es ja alles, was man wirklich braucht, so neuerdings auch den rheuma-online-Abspeck-Club (den ich persönlich für eine klasse-Idee halte, auch wenn diese Idee nicht von mir kommt ;-) )
    Beste Grüße!
     
  9. Autobahn

    Autobahn Guest

    Gewichtszunahme durch Embrel

    Hallo Sabrina, Du kannst recht haben, mir scheint es auch das man Gewichtszunahme hat, nun stehe ich nicht jeden Tag auf der Waage, aber ich merke es an meinen Sachen.
    Ansonsten habe ich, spritze mich seit 4 Monaten 2 x die Woche, einen positiven Krankheitsverlauf ( Bechterew).
    Die Krankheit habe ich schon 25 Jahre am Hals (Diagnose erst vor einem Jahr),bin 48 Jahre und bin der Hoffnung das ich stabil bleibe.
    Mit Gruß aus Sachsen Thomas
     
  10. caret

    caret Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederdorfelden,
    Hallo Brina,

    auch ich spritze mir seit letztes Jahr Nov. Embrel. Nehme dazu aber immer noch Cortison. Habe auch an Gewicht zu gelegt. Schiebe dies aber mehr auf das Cortison. Verkneife mir immer wieder das essen, habe aber immer hunger. Nimmst Du vielleicht auch noch Cortison dazu? Denn dann könnte es daran liegen. Wünsche Dir trotzdem alles gute zu Deiner bevorstehenden Hochzeit.
    Lieben Gruß Carmen :)
     
  11. Brina

    Brina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ritterhude
    Gruß aus Bremen

    Hallo,

    ja, ich nehme auch Cortison. Allerdings nehme ich es schon seit ca. 4 Jahren mit absteigender Tendenz. Heute habe ich mein Brautkleid abgeholt und es ist tatsächlich etwas eng....tja, nun heißt es für mich, die nächsten vier Wochen höllisch aufpassen, was ich esse, viel trinken und sport, sport, sport....warum ist das Leben bloß immer so schwer??? :o(

    Freue mich jedenfalls sehr über eure Antworten!!!

    !!! Danke !!!

    Bis bald
    Sabrina
     
  12. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo brina,

    sport, sport, sport....

    wenn du ganz sicher abnehmen willst, dann sei vorsichtig damit,
    denn sonst baust du nur muskelmasse auf, und nimmst kein
    gramm ab! also lieber ausdauer-sport wie walking oder spazierengehen.
    wär ja schade um das brautkleid!:)

    lieben gruss marie
     
  13. weissecallas

    weissecallas Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Guten Abend,

    Brina, das ist echt zu blöd. Ich habe auch das Problem mit der Gewichtszunahme, aber schiebe es auch auf das Cortison. (Basismedi hab ich noch nicht) Mein Appetit ist seitdem uferlos.
    Wo gehst du den laufen, oder sonst Sport? Am Weserwehr? Hab auch mal in Bremen gewohnt. Wunderschöne Stadt. Im Rathaus war ich auch schon. nur geheiratet erst in Wolfenbüttel, wollte wohl später meine "Freiheit" aufgeben.

    Und mit dem Kleid, kennst du doch die Mode aus dem äh 16 Jhd.? Also gaaanz tief einatmen, luft anhalten und Korset zu...:D

    Ich wünsche viel Spaß bei der Feier und macht das Beste daraus.
    Erzähl doch bei der Gelegenheit wie es war.

    Gute Nacht wünscht Mandy
     
  14. Brina

    Brina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ritterhude
    ???

    Hu Hu,


    da bin ich wieder.

    Ich mache eher ausdauer Sport und gehe 2-3 Mal in der Woche walken. Außerdem esse ich seit zwei Wochen nur noch Obst und Gemüse, damit ich in diese Kleid passe. So ist das nun mal! Aber ich finde es richtig gut, das ihr mich so aufbaut!!! Vielen Dank dafür!

    Ich werde euch berichten, wie es denn war und ob das Kleid diesen "Stress" standgehalten hat.

    Nun denn...wünsche euch noch einen schönen Abend

    Bis denni

    Sabrina
     
  15. gridgirleins

    gridgirleins Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    das habe ich definitiv auch.
    war immer schlank und eher "fettlos".
    spritze jetzt seit ca 4 jahren 2mal wöchentlich und habe gerade im bauchbereich zugenommen.

    achte sehr auf meine ernährung und teribe sport,aber die drei kilo gehen nicht wieder weg.
    habe genau wie du den eindruck,dass es stetig ,aber sehr langsam, mehr wird.

    lg
    petra
     
  16. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    2.067
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Herne
    Hallo Petra,

    der Eintrag über Deinem ist aus dem Jahr 2005.

    Vielleicht trägst Du mal etwas unter " Ich bin neu" oder ähnlich ein, sagst dann dabei auch, was Du hast und wie Du behandelt wirst.
    Dann sollten ganz rasch Antworten bei Dir eingehen.

    Herzlich willkommen