1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gewichtsabnahme - neuer Schub?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Gertrud, 16. Juni 2012.

  1. Gertrud

    Gertrud Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    16
    Hallo zusammen!

    Ich habe mich endlich wieder aufgerafft und mich wieder zu Weight-Watchers-Treffen angemeldet.

    Mein Übergewicht nervt mich einfach und ich denke ja auch, dass es meiner Krankheit (PSA) und dem allgemeinen Wohlbefinden nun nicht gerade zuträglich ist. Deshalb will ich mindestens 10 kg abnehmen, besser noch 15 kg (wiege jetzt bei 168 cm üppige 95 kg!)

    WW ist ja eine moderate Ernährungsumstellung - und in sich sehr ausgewogen und gesund, nix merkwürdiges.

    Trotzdem frage ich mich, ob ich - allein durch den Kilo-Verlust - evt. mit einem neuen Schub rechnen muss?

    Wie ist es euch ergangen? War weniger Gewicht immer nur positiv? Oder habt ihr andere Erfahrungen und ggf. auch Tipps?
     
  2. Susann2

    Susann2 Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2012
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gertrud,
    Ich selbst habe es noch nicht ausprobiert, kann dir aber schreiben, dass meine Schwester durch
    WW Punkte zählen jetzt 13 Kg abgenommen hat.Sie hat rheumatoide Artritis.Ihre Schübe waren vor der Abnahme sehr viel heftiger und öfter.Das Rheuma war zu der Zeit ziemlich agressiv.
    Bei der letzten Kontrolluntersuchung war ihr Rheumatologe sehr erstaunt wie gut ihre Werte mit einem mal sind.Sie ißt eben jetzt ganz anders.Gemüse und fast jedes Obst zählt nicht, somit ißt sie davon mehr, Fleisch dagegen zählt,also ist sie davon sehr viel weniger.
    Sie sieht toll aus (Gesund), was man ja nicht immer bei Diäten hat,und wie geschrieben-es geht ihr sehr viel besser dabei.
    Also ein Versuch ist es wert.

    Ich wünsche dir viel Erfolg!

    Lg.Susann
     
  3. Gertrud

    Gertrud Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    16
    Das hört sich ja gut an - das war genau die Antwort, die ich hören wollte! :top::D
     
  4. Sommersprosse75

    Sommersprosse75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2012
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ich will auch schon seit längerem wieder mit WW beginnen... finde aber gerade irgendwie nicht den Einstieg, bin durch einen verdammt hartnäckigem Schub viel zu sehr damit beschäftigt :(
     
  5. Meerli13

    Meerli13 Meerschweinchen-Guru

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Soltau
    Hallo!

    Ich habe jetzt seit letztes Jahr Januar 22kg abgenommen. Es ging seitdem ich auf Simponi eingestellt wurde und somit das cortison auch noch auf 5mg senken konnte und mich etwas mehr bewegen kann, kann wieder etwas fahhrrad fahren kann.

    Allerdings habe ich zusätzlich eine fruktose und laktoseintoleranz, so dass ich erst jetzt mit Obst und gemüse langsam wieder anfangen kann zu essen.

    Ich habe nicht mit WW oder sonstige sachen abgenommen, sondern allein der wille, und sich klar machen wieviel kcal in welchen lebensmitteln steckt.

    Ich weiß dass ich bei etwa 1500kcal zufuhr täglich mein gewicht halten kann, darüber nehme ich wieder zu. Ich verzichte auf keine bestimmten Lebensmitteln, weil sonst langfristiger Verzicht auf bestimmte Dinge zu Heißhungerattacken führen kann.
    Ich wiege mich täglich (muss ich eh, um schnell mitzubekommen, ob ich wieder wasser einlager).

    Ein schub hat das Abnehmen nicht ausgelöst, im Gegenteil ich fühle mich dadurch noch beweglicher.

    3-4 kg fehlen bei mir noch zum Abnehmen, dann habe ich mein Ausgangsgewicht wieder , wie vor der ganzen Rheumatherapie 2008.

    Gruß meerli
     
  6. francop

    francop Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2012
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Wow, erstmal Respekt an Merlie, das find ich echt super...

    Mit meinem Arzt hab ich auch mal durchgesprochen, wie ich sinnvoll und nachhaltig abnehmen kann. Kurz: Demnach hat Merlie alles richtig gemacht.

    Sinnvolle Kombination aus Bewegung und Ernährung.

    @Gertrud: WW ist bestimmt gut, hab mal ein alternativen Online"kurs" von einer Apothekenverband gemacht, da komm ich gerade nicht drauf wo...hatte den Vorteil, dass es nix gekostet hat, aber sehr gut moderiert.

    ...vielleicht kann dich dein Arzt auch unterstützen, was eine Ernährungsumstellung betrifft. (Verschreiber einer Ernährungsberatung)

    Von Heilfasten hat er mir übrigens abgeraten, weil aufgrund der eingelagerten Giftstoffe Nebenwirkungen zu erwatrten sind.

    Viel Erfolg

    Francop
     
  7. Meerli13

    Meerli13 Meerschweinchen-Guru

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Soltau
    Hallo!

    Also Bewegung und sport habe ich nicht sehr viel.
     
  8. Tanja1979

    Tanja1979 PsA

    Registriert seit:
    23. Dezember 2008
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    nachdem ich medikamentös gut eingestellt war, hab ich innerhalb von 1,5 Jahren nun fast 20 Kilo abgenommen. Habe auch PSA. Ich habe langsam mit Ernährungsumstellung und Bewegung angefangen. Mehr Schübe hatte ich dadurch nicht. Es ging mir insgesamt gesehen besser, da MUskelaufbau und Stabilisationstraining gut für die gelenke ist und auch insgesamt gut fürs Wohlbefinden. Meine Gelenke danken mir mittlerweile auch die 20 Kilo weniger.

    Lg

    Tanja
     
  9. Bine 1971

    Bine 1971 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2012
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi,
    ich oute mich jetzt ma als WWler...
    Also ich habe jahrelang die Goldkarte gehabt und mein Gewicht sehr gut gehalten. Dann hatte ich extreme Verschlimmerung meines Gesundheitszustandes, viel Kortison, viele Infusionen, zusätzlich natürlich Fessattacken etc. Frust und so weiter.
    Kurz um der Zeiger der Waage zeigte auf einmal 98 kg bei 1,70m.
    Zuuuuuuuu viel.
    Da ich ja wusste wie es geht, habe ich wieder mit WW angefangen. Hab dann in etwa ein einhalb Jahren ca. 21 kg abgenommen und war ganz happy. Zur Zeit habe ich wieder so 4 kg zugenommen, aber habe mich auch nicht wirklich gut ernährt, da ich einen extremen Schub hatte der irgendwie gar nicht mehr aufhörte.
    Bin jetzt seit ca. 8 Wochen auf MTX eingestellt und z- Z-t im KKH zur Kombi Psyche und Schmerztherapie und mache dort jetzt die letzte Woche und fange dann ab Ende Juni wieder mit WW an und starte neu gekräftigt wieder durch-
    ich weiss, das es klappt und für mich ist Ww die beste Ernährungsgeschichte, die es gibt.
    Da ich das schon echt lange mache, komme ich auch immer darauf zurück.
    Rückschläge gibt es immer, man muss nur wieder den Anfang finden.
    die vier Kilo werde ich auch wieder los.
    Habe die abgenommenen 21 ja auch jetzt schon seit Ende 2010 gehalten. Da sind die vier ja mal mit Auge zu drücken zu verschmerzen.
    Ich wünsche dir Glück, das du mit WW auch deinen Erfolg hast.
    Allen anderen wünsche ich mit Ihren Ernährungen genauso viel Erfolg.
    Schönen Sonntag noch bis bald
    LG Bine
     
  10. Wasser

    Wasser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eichsfeld
    Hallo

    Hallo Gertrud!!Auch ich habe WW gemacht bevor ich krank wurde.Durch die vielen Medikamente und austesten was hilft hatte ich schnell wieder etwas gewicht drauf.aber von Ww habe ich noch alles und kann somit starten wenn ich will,den anmelden kostet Geld.Aber die Apotekenumschau hatte letztes jahr im Internett eine Kostenlose Diät veröffentlicht und die war besser als Ww.Wenn ich merke es geht gewichtsmäßig bergauf fange damit wieder an und nehme schnell wieder ab.Außerdem hat mir meine Hausärtztin veraten eine Artischoken kur zu machen das regt den Stoffwechsel an und jeden abend eine tasse ungesüßten Brenesseltee zu trinken ,ist gut zur unterstützung der Entwässerung.ich muß sagen meine pfunde purzeln.Viel spaß beim abnehmen.das Wasser