1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gewebeentnahme

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Rosenbeet, 14. Dezember 2008.

  1. Rosenbeet

    Rosenbeet Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben!

    Ich war ja nun eine längere Zeit nicht mehr hier im Forum, da ich auch oft wieder im Krankenhaus war.
    Seit einem Jahr werde ich ja nun schon auf rheumatoide Polyarthritis behandelt, zuletzt mit 25mg MTX subcutan.
    Nun wurde mir im Krankenhaus (Uni-Klinik) eine Gewebeprobe aus dem Oberschenkel entnommen, da ich dort (schon länger) einen "komischen" Ausschlag habe.
    Diagnose : Lupus erythematodes mit Vaskulitis.
    Meine Entzündungswerte sind auch wieder am steigen (z.Z. CRP 13,5), aber jetzt steigen auch die Leukos mit. Ich fühle mich auch alles andere als wohl.
    Hat sich mit dieser Diagnose etwas geändert? Zumindest sind sowohl Rheumatologe, als auch Hausarzt besorgt. Rheumatologe wartet aber noch die ANA's ab. Kann mir jemand weiter helfen?
    Vorab schon mal vielen Dank und einen schönen 3. Advent!

    Theresia :confused: :(
     
  2. Sonnenaufgang

    Sonnenaufgang Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Theresia,
    ich gehöre hier noch zu den Neuen und kann von daher nicht mit großen Erfahrungen aufwarten. Wenn ich unter Rheuma von A-Z mir die zwei Erkrankungen durchlese, sind da aber schon einige Unterschiede. Inwiefern sich das allerdings auf deine Therapie auswirken wird, wird vermutlich von den einzelnen Laborwerten abhängen.
    Ich wünsche Dir in jedem Fall, dass es dir zumindest subjektiv bald wieder besser geht.
    Liebe Grüße
    Sonnenaufgang