1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gesundheitsmagazin verdünnte Zitronentropfen in die Nase gegen Grippeviren

Dieses Thema im Forum "Naturheilkunde und Komplementärmedizin / Alternati" wurde erstellt von ottokarlfriedrich---, 25. November 2015.

  1. ottokarlfriedrich---

    ottokarlfriedrich--- Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,
    Der Empfehlung folgend : man nehme eine leere saubere Nasentropfflasche ca. 20-30 ml und fülle sie mit Leitungs- / abgekochten abgekühlten Wasser. Dann noch 12 Tropfen Zitronensaft (z.B. Aldi zitronensaft aus "Plastikzitrone") dazu und dann in jedes Nasenloch einen Spray-Hub. Das kam vor vielen Monaten auf dem 3. Programm. Ich habe das gemacht und die Grippe hat mich vergessen.
    Angeblich schützt die Zitrone vor dem Andocken der Viren in die Zellen. Das wäre für Rheumatiker eine schöne Ergänzung .
    Ersetzt aber keine Impfung . (Garantiert wurde/ wird nichts.) Hat jemand damit Erfahrung ?
     
  2. Clara07

    Clara07 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    2
    ;) Aldi Zitronensaft-Konzentrat? ;)

    Enthält: Wasser, 20 Prozent Zitronensaft, Säuerungsmittel Zitronensäure und Aromen.

    Ich habe das mal pur zum Frühjahrsputz für verkalkte Wasserhahnstopfen gebraucht. Es beißt die Haut kaputt.
    Das würde ich wegen des konzentrierten Säurungsmittel plus Aromen niemals trinken oder inhalieren.

    Und überhaupt, 12 Tropfen Aldi-Fläschen sind 12 : 5 Zitronensafttropfen, also nur 2,4 Tropfen Zitrone. Wenn die schon so gut wie 12 Tropfen wirken? :rolleyes:

    LG
    Clara
     
  3. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    BItte sprüht Euch das NIEMALS!!

    in die Nase!!
    Lieber Meerwassernasenspray, um die Schleimhäute feucht zu halten, noch beser Nasenspülungen mit Salzwasser!