Gesundes Frühstück

Dieses Thema im Forum "Ernährung" wurde erstellt von Romance, 18. Januar 2021.

  1. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    7.335
    Zustimmungen:
    6.741
    Ort:
    Nähe Ffm
    Aber die Gefahr der Salmonellen kann doch nicht ausgeschlossen werden, egal wie glücklich die Hühner sind, oder?

    Ich frag nur, weils ja hier zur Diskussion steht...gesundes Frühstück. Und ichs verstehen will.
    Mit rohen Eiern kann man doch bei einem Crohn mehr kaputt machen, als Gutes tun, wenns in die Hosen geht.

    Sind denn diese Warnungen vor dem Verzehr von rohen Eiern evtl. inzwischen auch überholt?
     
  2. stray cat

    stray cat Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2020
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    4.518
    ich habe vor nicht so langer Zeit eine Reportage in Arte/ 3Sat oder NDR gesehen, nach welcher die Salmonellen nicht eigentlich in Hühner beheimatet sind.
    Sie kommen in die Hühner, weil Billiggetreide aus heißen Ländern importiert wird (absurder weise, wo wir doch genug haben) und in den Häfen laufen Leguane und andere Tiere rum, die die üblichen Wirte von Salmonellen sind. Wenn diese die riesigen, zu exportierenden Getreidehaufen als Toilette benutzen, gelangen die Salmonellen in das Getreide und letztlich in die Hühner....
    Ob diese Reportage vollständig war oder der Inhalt inzwischen überholt, weiß ich natürlich auch nicht, @Chrissi50
    Aber es schein so zu sein, dass Salmonellen eigentlich nichts mit Hühnern zu tun haben. Folglich bestünde also keine große Gefahr, verseuchte Eier zu kaufen, wenn man nicht die Betriebe mit Billiggetreide, welche in tierquälender Massenhaltung verwendet werden unterstützt.
     
  3. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    7.335
    Zustimmungen:
    6.741
    Ort:
    Nähe Ffm
    Hört sich logisch an. Aber überzeugen tuts mich nicht wirklich, weil ich in der Haushaltungsschule schon die Sache mit der Kloake der Vogeltiere gelernt habe, und schon damals vor gefühlt hundert Jahren Salmonellen ein Thema waren. Da gabs noch kratzende und scharrende Hühner auf gesunden Misthaufen, die lediglich Garnelen und sonstiges fischiges Schalengetier beigefüttert bekamen.

    Und wenn ich solche lange gültigen Dinge im Kopf habe wie der gemeinsame Ausgang aus dem Huhn heraus, tu ich mir schwer plötzlich andere Theorien anzunehmen. Auch bei Tauben und anderen Vögeln gibts ja Salmonellen im Kot.
    Deshalb meine Bedenken mit den rohen Eiern.
     
    #63 7. April 2021
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2021
  4. stray cat

    stray cat Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2020
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    4.518
    Liebe @Juanu
    gut, dass Du auch glückliche Hühner umzu hast :)
    ja bitte schreib mal nach einer Weile, wie es Dir bekommt.
    In grauer Vorzeit...haben unsere Eltern uns immer einen Mix aus Rotwein, Traubenzucker und einem rohen Ei gemacht, wenn wir ein bißchen ko waren nach überstandenen, üblichen Kinderkrankheiten oder so. Ich war die einzige von uns Geschwistern, die das gar nicht mochte, aber es brachte definitiv Energie :1syellow1:

    Ja, das ist honey. Nomen est Omen. Sie war zauberhaft... :herz:

    Liebe @Chrissi50
    ich will keinesfalls versuchen, Dich zu irgendwas zu überreden.
    Ich kann ja außerdem nicht wissen, ob die Reportage recht hatte.
    Aber vielleicht gehören Salmonellen ja auch zum "Schalengetier"?
    Unsere Nachbarhühner werden mit gekochten Essensresten und ihren eigenen Eierschalen gefüttert und sie scharren den ganzen Tag im Gras und der Erde. Ich hätte keine bedenken, diese Eier roh zu essen.
     
  5. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    4.334
    Zustimmungen:
    1.769
    Ort:
    München
    Hallo Juanu,

    das ist doch das wichtigste, du hast Vertrauen zu den Empfehlungen und manchmal muss man Dinge einfach tun. Eier darf ich leider keine mehr essen, würde es aber so machen wie du.
    Du berichtest weiter, ja? Das interessiert mich.

    Herzlich
    Kira
     
  6. Gunilla 7

    Gunilla 7 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2019
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    792
    Ort:
    an der Nordseeküste
    Hallo stray cat
    an diesen Mix aus Rotwein, Traubenzucker und einem rohen Ei kann ich mich auch gut erinnern, war gar nicht mal so schlecht ;)
     
    stray cat gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden