1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gestern und heut ging es garnicht

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von etu, 3. Juli 2008.

  1. etu

    etu Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Was ging es mir gestern und heute morgen schlecht.Vor Schmerzen konnte ich mich nicht bewegen und laufen war fast unmöglich.Meine Medis sind umgestellt worden. Enbrel was ich schon 3 mal in der Woche a 25mg gespritzt habe ist abgesetzt worden.Hatte auch vom Enbrel unangenehme Nebenwirkungen bei mir festgestellt.Volteren wurde auch abgesetzt bekam dafür Paracetamol und für Enbrel jetzt Humira.Heut morgen hatte ich ergo und anschließend bin ich zu meiner Rheumaärztin und ich bekam mein Voltaren wieder.Man was bin ich froh und glücklich das sie meine Doktorin ist und mich immer versteht wenn ich sage ich kann nicht mehr.Sie versteht mich sofort.Sie hat auch immer gute Laune und schon allein das hilft auch schon.Überhaupt das ganze Team ist toll.

    Gruß Ute
     
  2. rephi38

    rephi38 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Ute, lass dich vorsichtig knuddeln. Langsam glaube ich, dass es nicht unser Jahr ist. Eine schmerzarme Nacht.....
     
  3. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.204
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    württemberg
    liebe ute!

    du arme! ich wünsche dir gute besserung. ja, mich heitert so eine gute atmosphäre beim arzt auch immer auf. da geht es einem gleich ein klitze-kleines bisschen besser :)
    ich wünsch dir eine bessere nacht.
    liebe grüsse,
    ruth
     
  4. pumuckl

    pumuckl (Sym)Badisches Mädel

    Registriert seit:
    14. März 2004
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Raum Karlsruhe
    Liebe Ute,

    hoffentlich geht es dir bald wieder besser. Voltaren durch Paracetamol zu ersetzen finde ich ich absurd. Das ist ja fast, als ob bei einer schweren Bronchitis ein em-eukal bonbon gegeben wird!

    Da du unangenehme Nebenwirkungen beim Enbrel hattest, ist es verständlich, dass man dich auf ein anderes Präparat umstellt und dabei kann eben auch sein, dass man nicht gleich das richtige erwischt.

    Wenn aber ein Arzt unbedingt an der Medikation was ändern will, so wie es jetzt meine Schmerzärztin glaubt, bei mir machen zu müssen, obwohl ich gut eingestellt bin, fehlt es mir an Verständnis. Die Schmerzärztin habe ich nicht aus eigenen Stücken aufgesucht, vielmehr wollte mein HA, dass sie sich meiner annimmt. Werde nächste Woche mal ein Wörtchen reden mit meinem HA.

    Dir wünsche ich, dass es dir ganz schnell wieder besser geht und bald ein guter Ersatz für Enbrel für dich gefunden wird.

    Ich knuddel dich und in 10 Tagen möchte ich persönlich knuddeln.
    bussi pumi

     
  5. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    huhu etu,

    man du arme, das wetter ich aber auch wirklich nicht das optimale

    wollte dir noch sagen das Paracetamol in regelmässiger einnahme nicht OHNE

    ist, ok welches medi ist das schon, aber gerade Parcetamol wird leider immer

    noch nachgesagt das es das mit am wenigsten kaputt macht: stimmt nicht

    es geht gewaltig gegen die leber! einfach bitte im hinterkopf behalten.

    freut mich das deine ärztin so auf zack ist und sofort reagiert wenn du etwas sagst !!! super

    du bleibst aber bei Humira?

    wenn ja, wie hast du es vertragen? (deine erste spritze?)

    nimmst du zu Humira noch MTX oder was anderes dazu?

    wenn ja, was? wie oft nimmst du Humria?

    ich hatte heute wieder MTX spritzenabend, hoffe das es mir morgen noch

    gut geht, und nicht so wie letzt woche, und am Montag muss ich wieder

    Humira spritzen, dann bin ich mal auf den verlauf der ganzen woche gespannt

    und ich hoffe das meine blutgerinnung wieder ins loht kommt

    ich drücke dir nun die daumen das du Humria super verträgst und das du eine bomen wirkung vom humira hast

    ich freue mich darauf nur positives von dir zu lesen
     
  6. etu

    etu Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Elke
    Bei Humira bleibe ich und MTX spritze ich 2mal a10mg. sonst habe ich noch Cortison 12,5mg. Habe auch noch heute meinen MTXtag. Ich freue mich immer darauf weil es mir gut hilft.Nebenwirkungen verschlafe ich.Mit der Leber haben wir erst die letzten Werte nachgeschaut. Die sind in Ordnung.Mein HB wert ist nur zu niedrig und meine Eisenwerte beide auch.Meine Ärztin ist auf zack,ihr kennt sie glaub ich fast einige zumindest.Auf eine Bombenwirkung darauf warten wir.Dann darf ich auch wieder arbeiten gehen.
    Hoffentlich klappt bei dir auch alles .

    Pumuckl sie hat schon gut überlegt da ich es mit Tramadol zusammen genommen habe.Das muß wohl sonst sehr gut sein.Meine Ärztin ist auch Schmerzärztin,ich denke wenn du kommst wirst du sie vielleicht kennenlernen.
    Ich freue mich schon wenn wir uns in 10tg treffen.

    Gruß Ute
     
  7. etu

    etu Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    :top:Also ich kann sagen das ich mich heute gut fühle .Meine Schmerzen habe ich halbiert und kann mich wieder gut bewegen.Kann auch endlich meinen kleinen Haushalt bewältigen.Bin ich froh das meine Ärztin so gut ist .Sich so um mich kümmert wenn ich zu ihr komme.Es ist auch so das ich im Früharthritisprogamm beim Dr. Langer bin.Das ist schon eine gute Form und es ist ja auch auf der Startseite beschrieben worden.Ich kann nur jeden sagen wenn er die Möglichkeit geboten bekommt das auch zu nützten.Es sind wohl bestimmte Punkte die da zu erfüllen sind.
    Gruß Ute:a_smil08:
     
  8. pumuckl

    pumuckl (Sym)Badisches Mädel

    Registriert seit:
    14. März 2004
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Raum Karlsruhe
    So hört es sich für mich ganz anders an. Ich hatte dich so verstanden, dass du als Schmerzmittel NUR Paracetamol bekommen solltest. Und das erschien mir halt zu schwach.

    Freu mich, dass es dir bereits schon wieder besser geht. Das ist auch ein Zeichen, dass deine Ärztin ihr Handwerk versteht. Ich nehme an, es handelt sich um Frau Dr. L.-A. :D

    Freu mich auf nächste Woche Sonntag
    Gruß pumi
     
  9. etu

    etu Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Pumuckl mit dem Doc hast du recht.
    Bis bald Ute