1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

geschwollenes Gesicht! Wer kennt das?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von gabor, 16. Dezember 2003.

  1. gabor

    gabor Guest

    Hallo RO ler,

    ich habe noch keine Diagnose, soll aber was rheumatisches sein.
    Seit die Schmerzen anfingen, ist morgens auch mein Gesicht, hauptsächlich um die Augen rum, total geschwollen. Es sieht so aus als ob ich die ganze Nacht durchgezecht habe:D
    Ist aber nicht so. Fühle mich damit sehr unglücklich, vor allem dauert es 2 Stunden bis ich halbwegs wieder wie ein normaler Mensch aussehe. Kennt jemand von euch sowas?

    Liebe Grüsse
    gabor
     
  2. Chrissi

    Chrissi Guest

    geht mir auch so

    Hi Gabor,

    so ein "hübsches" Gesicht hab ich auch manchmal. Und zwar immer dann, wenn meine Nasennebenhöhlen wieder entzündet sind. Ich hab bisher nix damit gemacht und es einfach ertragen (also gegen die Schwellung, gegen die NNH-entzündung tu ich schon was).
    Vielleicht ist dies ja ein hilfreicher Tip (oder auch nicht).

    Liebe Grüße

    Chrissi
     
  3. trombone

    trombone die Schreibtischtäterin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Brakel, Kreis Höxter
    Hallo Gabor,

    das mit dem "Säufergesicht" am Morgen kenne ich auch, ich wurde auch schon netterweise gefragt ob ich zusammengeschlagen wurde.
    Bisher konnte mir aber kein Arzt weiterhelfen. Ich war beim Hausarzt, Augenarzt und Rheumatologen ... aber keine wusste einen Rat, auch eine Allergie wurde ausgeschlossen.
    Auch tritt diese Schwellung bei mir nicht jeden Tag.
    Du kannst mir ja mal Mailen, ob bei Dir eine Ursache gefunden wurde.

    Viele Grüße Birgit
     
  4. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi gabor,

    leider kenne ich das auch. Bei mir liegt es primär an einer chronischen Nebenhöhlenentzündung in Kombination mit Cortison. Allerdings ist mir schon aufgefallen, dass es in Rheumaschüben noch stärker ausgeprägt ist. Woran das liegt, weiß ich auch nicht.

    Wenn es extrem ist, lege ich mir eisgekühlte Löffel auf die Augen und mache eine Streichmassage von der Nasenwurzel bis zur Stirn. Ansonsten lebe ich halt damit ...

    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  5. gabor

    gabor Guest

    Vielen Dank für eure Antworten.

    Das mit den NNH habe ich auch chronisch. Aber die Schwellungen im Gesicht habe ich auch wenn ich keine Nebenhöhlenentzündung habe.
    Ich sage Bescheid, wenn ich neue Erkenntnisse habe :)

    Gruss

    Gabi
     
  6. Mimmi

    Mimmi Kleine Naschkatze

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    4.214
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Schweden
    geschwollene Augen

    Hallo Gabor,

    geschwollene Augen habe ich auch immer. Besonders schlimm ist es morgens. Mit den Nebenhöhlen hab ich keine Probleme. Dass es mit meiner Sklerodermie zusammenhängen könnte, wurde von meiner Ärztin verneint. Könnte evtl. allergisch bedingt sein. Aber was?

    Liebe Grüsse,

    Mimmi
     
  7. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    geschwollenes Gesicht

    hi gabor,
    dieses problem hab ich auch und es geht mir tierisch auf die Nerven, gegen Mittag wird es schwächer, sehe auch aus, ob ich die ganze Nacht durchgezecht hätte.
    lege mir Kühlkissen auf die Augen , nicht immer, wegen Zeit, aber mich würde auch interessieren woher das kommt.

    leider kann ich nicht mehr dazu sagen.
    wenn du mehr weißt schreib es hier auf.
    So alles gute
    Gruß Anbar
     
  8. Iti

    Iti Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    ROW
    Hallo Gabor

    Habe auch oft mit einem geschwollenem Gesicht Probleme.
    In letzter Zeit habe ich mich recht genau beobachtet und glaube es hängt bei mir mit dem Sicca Syndrom zusammen.
    Meine Augen sind in den letzten Wochen sehr sehr trocken. Ohne Fettsalbe am Abend bekomme ich die Augen morgens nur mit den Fingern auf. Gleichzeitig habe ich geschwollene Oberlieder im bereich der Tränendrüsen. Außerdem schmerzen die Ohrspeicheldrüsen, die Kehle und Nase sind sehr trocken und es sind Schwellungen an den Wangen vor und unterhalb der Ohren.
    Aber auch durch die Einnahme von Corti hat sich mein Gesicht verbreitert.
    Morgen habe ich ganz kurzfristig einen Termin bei meiner Rheumatologin bekommen unter anderem auch wegen der oben genannten Probleme.
    Mal schaun was sie mir dazu sagt. Zur Zeit besteht bei mir der Verdacht auf eine unspezifische Kollagenose.

    Wünsche Dir einen schönen Tag und werde wieder berichten.
    Iti
     
  9. ioanni

    ioanni Guest

    hallo gabor,

    wie meine vorschreiberInen: ich kenn das auch! irgendwie schau ich morgens so "aufgedunsen" aus. bei mir legt sich das ganze aber schon etwas früher als bei dir. kaltes wasser ins gesicht nützt auch schon ein bisschen, brrrrrr.
    neulich traf ich einen guten bekannten der meinte: siehst du aber gut aus, hast du etwas zugenommen.... :D (hab eher ein schmales gesicht...).
    ich für mich vermute, dass es das cortison ist - vielleicht bild ich mir das aber nur ein, und ich werd wirklich dicker :D :D :D

    liebe grüße ioanni
     
  10. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi ioanni,

    dass unter Cortison das Gesicht aufgedunsen wird, ist ja bekannt. Das heißt aber noch lange nicht, dass Du insgesamt zunimmst. Ich habe trotz mächtig aufgedunsenem Gesicht mit z.Zt. noch 45 kg bei 167/168 cm Körpergröße deutliches Untergewicht. Mein Gesicht interessiert das alles aber nicht.

    Wer unter Cortison stark zunimmt, geht auf falsche Weise mit dem damit verbundenen Heißhunger um. Ein Teil ist sicher auch Veranlagung. Wer vorher schon Probleme mit Übergewicht hatte, wird unter Cortison sicher erst welche recht haben. Ich kenne - außer mir - genügend Leute, die schon seit Jahren Cortison schlucken und kein Gramm zugenommen haben. Es sind allerdings alles schon von Natur aus eher hagere Leute, bei denen das so ist. Andere, die schon vorher aufpassen mussten, gehen unter Cortison auseinander wie Germknödel.

    Leider ist mein Gesicht vom Cortison sehr gezeichnet, sehe aus wie eine notorische Säuferin. Ich bin immer wieder erschrocken, wenn ich Fotos von mir sehe ... vorher - nachher :( Aber immer noch besser, als ohne dieses grandiose Medikament diese unerträglichen Schmerzen zu haben.

    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  11. susannegru

    susannegru Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Leidensgenossinnen,
    auch ich leide schon seit Jahren unter "dicken Augen". Ich glaube es kommt vom Cortison. Ich habe diese "dicken Augen" nicht ständig, obwohl ich seit 10 Jahren ununterbrochen Cortisontabletten nehme. Ich habe für mich festgestellt, dass wenn die Augen morgens besonders geschwollen sind, es mir insgesamt auch nicht so gut geht, manchmal ist ein Schub oder Infekt in Anmarsch. Dann habe ich Phasen, da sehe ich um die Augen herum völlig normal aus, trotz Corti. Die HNO Ärztin verneinte einen Zusammenhang mit den NHH und Allergien, bin ja auch nicht allergisch, sie meinte, es könne an den Nieren liegen. Der Wert ist bei mir aber auch immer in Ordnung. Jemand anders erzählte mir, es sei das Herz. Das funktioniert zum Glück aber auch noch. Jetzt denke ich, weil man unter Cortison so schlecht entwässert, kommt es über Nacht vielleicht zu den Stauungen, besonders wenn man nicht gut drauf ist.
    Keiner meiner Ärzte findet die "dicken Augen" schlimm.
    Beste Grüße von Susanne
     
  12. schnullerdevil

    schnullerdevil Das Teufelchen vom Dienst

    Registriert seit:
    23. August 2003
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Margrethen, Schweiz
    hallo alle zusammen,
    dieses problem kenn ich auch. aber bei mir ist das recht selten, doch manchmal tritt es auf und dann meistens wenn man es erst recht nicht gebrauchen kann.
    ich seh dann aus, als ob ich die letzten tage durchgemacht hab, obwohl das selten der fall ist, es sei denn ich hab das geplant das ich durchmach.
    so nach 2 stunden legt sich das wieder, dann sollte man mich gar nicht morgens sehen.
    lg schnullerdevil
     
  13. Samira

    Samira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2003
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Westerwald
    Hallo

    also ich habe dieses Problem auch, ich seh morgens meistens auch aus wie ein Boxer nach der 12.Runde, hab das aber nie mit dem Rheuma in Verbindung gebracht, meine Freundin hat das auch und sie ist eigentlich kerngesund, eher bin ich davon ausgegangen, dass es mit Wassereinlagerungen zutun hat .
    Mit Cortison kann es bei mir auch nichts zu tun haben, weil ich das ja leider:( :( :( nicht nehmen kann, (es im Moment aber dringend bräuchte)

    liebe Grüße
    Samira
     
  14. ioanni

    ioanni Guest

    dickes gesicht

    gute nacht zusammen,

    ich wieg seit jahren so zwischen 58 und 64 kg bei einer größe von 173 cm. das komische JEZT daran ist: ich hab überhaupt keinen hunger mehr! wenn ich mir denk: du musst jetzt essen! hab seit 2 tagen nicht gegessen - die medis machen mich "voll" - bring ich zwar ewas hinunter, aber es ist nicht befriedigend! gut essen ist doch eine tolle beschäftigung?

    aufgedunsen bin ich, das stehe fest, woher das kommt.....?

    lb grüße ioanni