Geschwollene Lymphknoten durch Sulfasalazin?

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von Angel1983, 20. April 2019.

Schlagworte:
  1. Angel1983

    Angel1983 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen. Mein Rheumatologe hat bei mir PSA festgestellt..nach 1 Jahr Diagnose bekam ich nun Sulfasalazin Tabletten. Diese nehme ich seit 2 Wochen und habe mit den Nebenwirkungen zu kämpfen. Anfangs war es nur Bauchweh und Kopfweh..danach hatte ich am ganzen Körper Juckreiz und es kam eine heftige Migräne und dann eine Dauerübelkeit mit wenig Appetit..ich merke dass ich seitdem mich nicht mehr viel freuen kann und traurig bin. Was mir nun am meisten Sorgen macht dass seit 5 Tagen am Hinterkopf ein geschwollener Lymphknoten ist..der auch weh tut..ich weiss teilweise nicht wie ich liegen soll..es spannt und schmerzt. Nun ist ja Ostern und kein Arzt hat auf. Beim Hausarzt waren Donnerstag Blutwerte ok. Nur leukos etwas niedrig.
    Ich habe nun so ein schlechtes Gefühl bei den Tabletten und Frage mich was der Lymphknoten zu bedeuten hat. Kennt ihr das? Bei so vielen Nebenwirkungen würde ich am liebsten sofort aufhören damit. Ich nehme gerade mal 2x täglich und soll bis 4 hoch.
     
  2. Gertrud

    Gertrud Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    1.420
    Zustimmungen:
    251
    Hallo Angel!

    Das hört sich nicht gut an - schon der "Juckreiz am ganzen Körper" würde mich stutzig machen. Ich hatte das auch nach wenigen Tagen mit Sulfasalzin - inkl. leichtem Ausschlag - das war eindeutig allergisch und ich habe das Medikament sofort abgesetzt.

    Wäre ich es, dann würde ich keine Tablette mehr schlucken. Es gibt so viele Basismedikamente, da muss man eh ausprobieren. Das weiß auch der Rheumatologe und er wird dir auch nichts anderes empfehlen, da bin ich mir sicher. Ich würde keine mehr nehmen - und nach Ostern da anrufen und sagen, dass du es nicht verträgst. Dann bekommst du vermutlich MTX oder Leflunomid - vielleicht klappt es damit besser!? Sulfasalazin ist ja jetzt nicht überlebenswichtig, muss auch (meines Wissens) nicht ausgeschlichen werden oder so - es passiert also nichts, wenn du es nicht weiter nimmst.

    Aber wie gesagt - nur weil ich es so machen würde, muss es für dich nicht richtig sein. Ich bin kein Arzt. Aber ich denke, das ist auch logisch in so einem Forum wie hier, wo man um Erfahrungen gefragt wird!?
     
    Angel1983 gefällt das.
  3. Taz Devil

    Taz Devil Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2019
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    237
    Ort:
    Rothenburg ob der Tauber
    Ich hab es auch nicht ausgeschlichen.
    Würde an Deiner Stelle auch die Einnahme abbrechen.
     
    Angel1983 gefällt das.
  4. Angel1983

    Angel1983 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke euch. Ich habe dann doch auf mein Bauchgefühl gehört und die Einnahme abgebrochen und seit gestern nichts mehr genommen. Nun hoffe ich dass die Nebenwirkungen schnell verschwinden. Heute habe ich mega kopf weh. Und das mit dem Lymphknoten wird mit den Tabletten zusammen hängen oder? Denn vorher hatte ich nie so etwas. Und blutwerte waren Mittwoch noch hallwegs io.
     
  5. Taz Devil

    Taz Devil Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2019
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    237
    Ort:
    Rothenburg ob der Tauber
    Den Lymphknoten mußt Du beobachten, ob er sich zurück entwickelt.
    Vielleicht kannst ja Dienstag evtl. schon zum Arzt oder mit ihm telefonieren deswegen.

    Wünsche Dir gute Besserung.
     
  6. Gertrud

    Gertrud Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    1.420
    Zustimmungen:
    251
    Der Lymphknoten deutet irgendwie auf eine Entzündung hin - hast du irgendwie einen Pickel, oder Erkältung o.ä.?
    Ich würde mich da nicht verrückt machen - der wird schon wieder weggehen!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden