1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Geschafft!

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von KU, 25. Oktober 2003.

  1. KU

    KU Guest

    "....
    auf Ihren Antrag vom ... (vor ca. einem Jahr) erhalten Sie von uns
    Rente wegen voller Erwerbsminderung.
    ..."

    Ich bin Rentner! Soll man nun weinen oder lachen? Der erste Bescheid lautete noch: "Voll arbeitsfähig". Jedenfalls habe ich nun Anspruch auf die 'Grundsicherung'. Hört sich doch ´n büschen anders an als 'Sozialhilfeempfänger'.

    :eek:
     
  2. Magenta

    Magenta Buhfrau

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Und ich nun die Freundin eines Rentners...Da kommt man sich doch gleich viel älter vor. :mad:

    [​IMG]


    Magenta :p
     
  3. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Hallo KU,

    das freut mich für Dich, dann hast Du zwar weniger Geld,
    aber nicht mehr den Druck, wieder ins Arbeitsleben einsteigen
    zu müssen.

    Und Dich, Magenta, möchte ich trösten:

    Du bist ja jetzt sicher frei von Hausarbeit oder?

    KU, ich möchte noch mal fragen, ob Dir die ambulante
    Reha-Maßnahme geholfen hat?

    Viele Grüße
     

    Anhänge:

  4. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo ku,

    herzlichen glückwunsch !!!!!
    ich freue mich das du es geschafft hast!

    und hast du sie ohne zeit bekommen?


    liebe grüße
    elke
     

    Anhänge:

  5. KU

    KU Guest

    Hallo Neli,

    der Aufenthalt in der Rheuma-Tagklinik Neuwittelsbach (Renatastr. in München) hat mir sehr gut getan. Sie haben dort hervorragende Therapeuten. Außerdem verfügen sie über die berühmte Kältekammer.

    Die Therapie besteht üblicherweise aus Krankengymnastik, Physiotherapie (Bäder, Massagen), Ergotherapie (Informationen über Hilfsmittel, Rückenschule etc.), Kältekammer, Freies Schwimmen, Wassergymnastik (alles jeweils ca. 1/2 Std. pro Tag). Außerdem gibt´s Informationen und Übungen: Autogenes Training, Feldenkrais, Ernährung. Dazwischen hat man ausreichend Ruhezeiten. Das Essen ist wie gesagt sehr gut. Man hat die Wahl zwischen sechs verschiedenen Gerichten, darunter auch vegetarischen.

    Etwas enttäuscht war ich von den Ärzten. Beim Aufnahmegespräch hatte ich erklärt, dass ich mir eine genaue Diagnosestellung erhoffte, was mir auch zugesagt wurde ("Sie gehen hier nicht mit offenen Fragen raus!"). Das war´s aber dann auch schon. Das übliche Standard-Labor, Urin, fünf Minuten Oberarztvisite, in deren Verlauf sich der Herr Oberarzt kurz meine (schon älteren) Röntgenbilder anschaute, flüchtig das eine Knie betastete und meinte: "Alles klar - Polyarthrose durch Hämochromatose." Auf meine erstaunte Nachfrage erklärte mir etwas später die Stationsärztin: "Einer der berühmten Schnellschüsse des Herrn Oberarzt ...". Diagnosen aus achtzehn Jahren anderer Rheuma-Fachärzte vom Tisch gewischt ... :D

    Fazit: Für jemanden mit gesicherter Diagnose ist Neuwittelsbach "eine erste Adresse". Man kann sich vierzehn Tage lang verwöhnen lassen. Wenn man allerdings weitere Aufmerksamkeit von Seiten der Ärzteschaft erwartet, sollte man sich besser stationär aufnehmen lassen.

    Lieben Gruß,
    KU
     
  6. KU

    KU Guest

    Hallo Elke,

    danke für Deine Glückwünsche! Ich bin noch nicht so ganz sicher, ob großer Anlaß zur Freude besteht, denn 1. ist die Rente nicht besonders üppig und 2. sind die Zuverdienstgrenzen ziemlich niedrig.

    Ja, die Rente wurde ohne zeitliche Begrenzung gewährt. Wenn ich 65 bin, wird sie in die Altersrente umgewandelt.

    Grüßli,
    KU
     
  7. Samira

    Samira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2003
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Westerwald
    Hallo KU

    is wohl wahr,
    trotzdem auch von mir, Herzlichen Glückwunsch,

    ich denke es ist schon ein Anlaß zur Freude, dass von offizieller Seite anerkannt wird, dass man kein Simulant sondern wirklich nicht mehr arbeitsfähig ist,
    denn das erscheint mir heute ja schon fast unmöglich zu sein.

    Ich hoffe ich kann auch irgendwann, mit solch einer Nachricht aufwarten.

    ich wünsche euch ein schönes Wochenende


    Gruß

    Samira
     
  8. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi KU,

    ich glaube, Du solltest Dich über den jüngsten Bescheid eher freuen, nimmt er doch mächtigen Druck von Dir. Inwieweit es Dir gelingt, Deine allgemeine Lebensqualität zu steigern, liegt zum großen Teil an Dir selbst.

    Ich jedenfalls wünsche Dir, dass Du Deine neu gewonnene Zeit für Dich sinnvoll füllst. Nichts ist doch frustrierender als krank im heutigen Arbeitsstress mithalten zu wollen, aber nicht so zu können, wie es erwartet wird bzw. Du es auch von Dir selbst erwartest. Dann doch lieber weniger Geld, dafür aber mehr Leben!

    Alles Gute für Dich! Sonnige Schneegrüße aus dem Pillerseetal von
    Monsti
     
  9. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    lieber KU................

    auch von meiner seite aus:

    herzlichen glückwunsch zum "bestandenem" härtetest.

    denn so kann man das, trotz allem sicherlich nennen.

    darf ich dich mal fragen, ob dies dein erster rentenantrag war? ich wundere mich, das du dann direkt die unbefristete rente erhalten wirst.

    es geschehen noch wunder,glaube ich.

    hab das alles noch vor mir.

    bin gespannt,wie oft ich mich dann hier noch ausheulen werde/muß!!

    wünsche dir/euch trotz allem eine gute zeit.

    vielleicht findest du doch noch das ein oder andere gute haar an der derzeitigen situation.

    alles liebe

    gabi
    :D
     

    Anhänge:

  10. KU

    KU Guest

    Hallo Samira, Monsti und Gabi!

    Danke für Eure Glückwünsche und Grüße! Sicher freue ich mich über den Bescheid, denn er nimmt tatsächlich eine Menge Druck von mir. Mit dem Geld kann man zwar keine großen Sprünge machen, doch die 'amtliche' Bestätigung eröffnet in anderer Hinsicht manch neue Perspektive.

    Mein Rentenantrag wurde zunächst abschlägig beschieden: "Voll arbeitsfähig". Das war wie ein Schlag ins Gesicht, wie jede/r hier im Forum sicher nachvollziehen kann. Man fühlt sich irgendwie noch zusätzlich verhöhnt. Ich habe natürlich Widerspruch eingelegt, woraufhin ich eine weitere Begutachtung über mich ergehen lassen mußte. Heute also dann, nach fast einem Jahr seit Antragstellung, der Bescheid: "voll erwerbsunfähig" ohne zeitliche Begrenzung. Möglicherweise war mit ausschlaggebend, dass auch der Medizinische Dienst, zu dem mich die Krankenkasse zweimal "einlud", seine Beurteilung an die BfA schickte. Ich weiß es nicht. Ich wünsche allen, deren Antrag noch läuft, ebenfalls einen positiven Bescheid.

    Lieben Gruß,
    KU
     
  11. Renti

    Renti mit sehschwäche

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    0
    Hallo KU,

    ich kann auch nur dazu sagen "Herzlichen Glückwunsch". Ich habe das ganze auch schon hinter mit, mit dem Vermerk *bis zum Erreichen der Altersrente*. Es stimmt, das Geld ist etwas weniger, man muss sich einteilen, aber die LEBENSQUALITÄT ist erheblich gestiegen. Seit dieser Druck weg ist, geht es mir auch gesundheitlich besser.

    Ich wünsche Dir wirklich von Herzen, dass Du die neue Lebensqualität ganz fest nützen kannst. Siehe bei mir, länger verreisen oder sonst andere Dinge machen und Zeit für sich selber haben, ohne Druck.

    Ich wünsche Dir nur noch schöne und sonnige Tage

    Renti
     
  12. cher

    cher "Hessisches Mädel"

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mücke/Atzenhain
    Rentenbescheid

    Lieber KU,
    auch von mir herzlichen Glückwunsch. Ich kann mich nur den Postings der Anderen anschließen.
    Mach was aus deinem "neuen Leben"!
    Mir fiel dies anfänglich sehr schwer, aber jetzt kann ich meine ruhigen Morgenstunden richtig genießen.
    Dir wünsche ich eine schöne Zeit.

    cher
     
  13. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Huhu KU,

    muss Dich noch einmal nerven (tu ich doch sooooooo gärn). Hätte da nämlich eine großartige Idee für eine künftige, sinnvolle Füllung Deiner neu gewonnenen Freizeit: Bewerbe Dich doch bei 007 als Q ... vom Namen her passt es doch schon mal, naja, und der Rest ist reine Übungssache, kriegst Du bestimmt locker hin :D

    Grüßle vom
    Monster
     
  14. KU

    KU Guest

    Danke nochmal

    an alle. die mich mit ihren guten Wünschen beim Start in mein neues Leben als Pensionär begleiten.

    Liebe Grüße,
    KU

    [​IMG]