Gerstengraspulver

Dieses Thema im Forum "Naturheilkunde, Komplementär- u. Alternativmedizin" wurde erstellt von kemabo, 14. Juni 2015.

  1. mondbein

    mondbein Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.044
    Zustimmungen:
    221
    Ort:
    RLP, Westerwaldkreis
    Ich klink mich mal wieder hier ein und versuche eine Antwort zu geben. BEHAUPTEN will ich gar nichts, ich vermute und hoffe jedoch, dass ich durch die Einnahme des GGes (ich traue mich schon gar nicht mehr das Wort auszuschreiben) Mineral-, Vital- und Nährstoffe erhalte, die ich durch meine "normale" Nahrung nicht bekomme - mal ganz profan ausgedrückt.
    Da ich weder rauche, trinke, noch andere teure Laster habe, sind es bei mir halt die NEM, für die ich Geld ausgebe. Ich habe das Gefühl, mir etwas Gutes zu tun und im besten Fall ist es ja sogar so (und wenn doch nicht, dann ist es wenigstens psychologisch wertvoll und hoffentlich nicht schädlich).

    Hier noch ein Link zum GG; ich weiß, dass das "Zentrum der Gesundheit" nichts hoch Wissenschaftliches ist, aber ich bin es ja auch nicht!

    Werbelink vom Mod. entfernt
     
    #61 17. Januar 2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Januar 2018
  2. mondbein

    mondbein Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.044
    Zustimmungen:
    221
    Ort:
    RLP, Westerwaldkreis
    Ich nehme das Zeug ja selbst, aber dieses "Argument" ist leider kontraproduktiv :(
     
  3. Hibiskus14

    Hibiskus14 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    2. Juni 2014
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    688
    Ort:
    Sachsen
    @eumel....interessanter Beitrag! Hab mich noch nie damit beschäftigt.
    Weizengras und Gerstengras......nee nee...als Kälbchen auf der Wiese/dem Feld vielleicht...aber nicht als wieder aufgelöstes Trockenfutter für Menschen....für mich nicht.

    Wer es mag und davon Nutzen zieht, und wenn es nur ein Placebo-Effekt ist, dem sei das gegönnt.
     
  4. Eumel2

    Eumel2 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    4.233
    Zustimmungen:
    3.324
    Ort:
    Ruhrgebiet
    @ Hibiskus..........ich hatte mich vorher auch noch nie mit diesem Thema beschäftigt...bzw. noch nix davon gehört. Bin aber auch-wie Du- der Meinung, daß, wer es mag und Nutzen daraus zieht, es probieren soll....;)...wer auf jeden Fall davon profitiert, sind die Hersteller;)
    Geht ja in diesem Fall um pflanzliche Mittel....:)........und nicht wie z.B. wie gestern in einer Reportage gezeigt, um Nashorn-Hörner....:(......ich habe extra die Sendung mit Hannes Jaenicke nicht geschaut...
    aber dann war er in einer späteren Talkshow und dort war auschnittsweise auch zu sehen/hören, was mit den Tieren angestellt wird, weil ja das Pulver aus den Hörner sooo gesundheitsfördernt und ich nehme an-wie immer-auch potenzfördernd-sein soll....:ak472:.....ich krieg da einfach nur das große Ko...en...aber das ist ein anderes Thema........
     
    #64 18. Januar 2018
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2018
  5. Hana

    Hana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2017
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    14
    Zur Vorbeugung, wenn man schon vorher auf seine Ernährung achtet (du schreibst ja das GG gut für das Immunsystem ist) dann würde das alles nicht zu einer Entzündung kommen.

    Das wichtigste ist, das du mit dem GG zufrieden bist und dir das hilft.
     
  6. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    15.830
    Zustimmungen:
    7.254
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich verstehe grundsätzlich nicht, warum manche Menschen einen Haufen Geld für Sachen ausgeben, die jeder in freier Natur für lau selbst einsammeln kann.
    Ich habe schon vieles aus der Natur verwertet, ob in flüssiger Form oder als Marmelade oder getrocknet - super für die Geschmacksnerven, aber dass ich mich gesünder fühlen würde, kann ich nicht behaupten.
    Auch die Aussage, dass alles ungefährlich ist, weil natürlich, kann ich nicht so stehen lassen. Vieles, was reine Natur ist, kann den stärksten Elefanten tot hinschlagen lassen. Auch bei weniger gefährlichen Substanzen gibt es viele, die der Rheumatiker auf jeden Fall meiden sollte. Als Beispiel nur mal Sauerampfer und Rhabarber genannt... Wer es ausprobiert hat, weiß warum.

    Ich werd mal unseren Bauern fragen, ob er was dagegen hat, wenn ich im Frühjahr auf seinem Acker grase.
     
    Kati und kroma gefällt das.
  7. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    15.830
    Zustimmungen:
    7.254
    Ort:
    Niedersachsen
    'Hauptverwendungszweck von Gerstengras: als Mastfutter für Rinder.' Zitat aus der genannten Seite aus #39.
    Jau, das ist genau das, was der Patient so braucht... :bored:
     
    Kati gefällt das.
  8. Eumel2

    Eumel2 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    4.233
    Zustimmungen:
    3.324
    Ort:
    Ruhrgebiet
    OT @ Maggy....so ungefähr?? [​IMG]:D
     
    Maggy63 und Kati gefällt das.
  9. mondbein

    mondbein Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.044
    Zustimmungen:
    221
    Ort:
    RLP, Westerwaldkreis
    Antwort: weil ich mit meinen körperlichen Einschränkungen nicht zusammen mit den (anderen) Kühen auf der Weide grasen kann. Somit bleibt mir nichts Anderes übrig als es abgepackt zu bestellen und zu bezahlen :schmoll2:
     
    Sinela und Samuro gefällt das.
  10. Eumel2

    Eumel2 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    4.233
    Zustimmungen:
    3.324
    Ort:
    Ruhrgebiet
  11. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    15.830
    Zustimmungen:
    7.254
    Ort:
    Niedersachsen
    Mondbein, hast du niemanden, der im Sommer mal mit dir spazieren geht und dabei für dich ein bisschen durch die Botanik pflückt?
     
  12. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    7.408
    Zustimmungen:
    1.093
    Aber mondbein, du musst doch nicht zusammen mit den Kühen auf der Weide grasen, es reicht doch auch wenn du dich ausreichend gemischt mit vitaminreichen Nahrungsmitteln ernährst. Die Nahrungsmittel kannst du ganz normal in Supermärkten, Discountern, Bioladen oder meinetwegen auch per Shop internetmäßig im Laden bestellen, werden dann geliefert. Wir bestellen nun häufiger bei Re.. Supermarkt per Internet und wird innerhalb 1 bis 2 Tage ins Haus direkt in unsere Küche geliefert und gebracht, ja wegen gesundheitlicher schwerer Einschränkungen meines Mannes und mir, dabei ist auch reichlich Obst und Gemüse!
     
  13. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    7.408
    Zustimmungen:
    1.093
    Kati, soweit mir bekannt ist hat mondbein eine Kollagenose, so eine in der Art wie ich und das ist eine entzündlich rheumatische Erkrankung.

    Zu Wildkräutern und Gräsern,natürlich sind da einige essbar und auch vitaminreich und gut, Giersch zum Beispiel wächst jeden Sommer haufenweise in unserem Garten, esse auch davon, ist auch gesund, nur werde ich davon trotzdem nicht gesund und besser gehts mir damit auch nicht. Genauso kann Gerstegras auch selber angepflanzt und gegessen werden, getrocknet oder Saft gepresst werden, hat auch Vitamine, wie so mach anderes Gemüse, aber bitte es heilt keine Autoimmerkrankung oder macht betroffene Menschen damit gesünder!

    Es ist nur eine Geschäftemacherei, das es überteuert getrocknet und gepresst als Superfood angeboten wird. Es geht auch billiger, direkt aus der Natur, aber es hilft nicht bei schwerwiegenden chronischen Autoimmunerkrankungen!
     
    #73 20. Januar 2018
    Zuletzt bearbeitet: 21. Januar 2018
  14. Eumel2

    Eumel2 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    4.233
    Zustimmungen:
    3.324
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Sorry, liebe Moderatoren.......ich hatte als Antwort ein lizenzfreies und kostenlos downzuloadendes
    Bild eingestellt..................den dazugehörigen Link hatte ich nicht gesehen...es war nicht beabsichtigt.
     
  15. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    15.830
    Zustimmungen:
    7.254
    Ort:
    Niedersachsen
  16. Hana

    Hana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2017
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    14
    #76 24. Januar 2018
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2018
  17. Hana

    Hana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2017
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    14
    Ich habe es doch nicht angefeuert! Da steht doch was es Rheuma angeht ist es fraglich.
     
  18. Heike68

    Heike68 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    4.584
    Zustimmungen:
    3.425
    Ort:
    Rheinland
    Mit anfeuern war das Immunsystem von Kati gemeint, nicht Du ;)
     
    Hana gefällt das.
  19. Cabrito

    Cabrito Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Januar 2017
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    35
    Ja klar sehe gerne
     
  20. Jardin e la Luz

    Jardin e la Luz Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    192
    Ort:
    Spanien
    Ich freue mich, wenn hier auch über Naturheilmittel berichtet wird. Leider habe ich auch schon häufiger beobachtet, dass diese Themen hier leider häufig in den PNBereich gedrängt werden, weil die Akzeptanz der alternativen Methoden nicht sehr hoch ist. Schade!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden