Gerstengraspulver

Dieses Thema im Forum "Naturheilkunde, Komplementär- u. Alternativmedizin" wurde erstellt von kemabo, 14. Juni 2015.

  1. kemabo

    kemabo Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchköbel
    [h=2]Hi,[/h]
    hat jemand Erfahrung mit Gerstengrassaft?? Oder Pulver?

    Hat jemand das Zeugs schon mal ausprobiert und positive Auswirkung auf die Krankheit gehabt???
    Würde mich mal interessieren ob es positive Berichte gibt!!!

    Grüne Smoothies sollen auch sehr gut sein und gute Wirkungen haben. Kennt sich da jemand aus und kann mit eigener, positiver Erfahrung glänzen??

    LG
    Kerstin

     
  2. JaMa

    JaMa Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Oktober 2014
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Südpfalz
  3. DesperadoGirl

    DesperadoGirl Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ja, ja....und monatlich grüßt das Murmeltier:D.
     
  4. naturastrid

    naturastrid Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    2

    Ja ich. Ich nehme Gerstengras schon seit Monaten zu mir und bin komplett zufrieden. Ich bin nicht mehr so anfällig für Krankheiten, da es meiner Gesundheit fürchterlich gut tut.
    Ich tue das Gerstengras pulver in Apfelsaft oder auch in Smoothies rein. Schmeckt wirklich gut.

    Das Gerstengrassaft pulver ist noch etwas intensiver. Schmeckt aber auch sehr gut und erfüllt das gleiche wie normales Gerstengraspulver, wenn nicht noch mehr. Kann es nur empfehlen!!

    Du kannst mir auch gerne mal schreiben, dann kann ich dir noch weitere Positive Sachen sagen
     
  5. mondbein

    mondbein Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    RLP, Westerwaldkreis
    Ich nehme seit mehreren Monaten täglich Gerstengraspulver, da es ja so gesund sein soll. Weltbewegende Veränderungen kann ich nicht verzeichnen, aber ich fühle mich das ganze Jahr über sowieso ganz gut. Auf jeden Fall nehme ich das Zeug weiter, dreimal täglich einen kleinen Löffel voll in Flüssigkeit eingerührt - es kostet nicht viel und schadet auf keinen Fall! Hab grade mal nach oben geschielt und kann ebenfalls vermelden, dass ich keine Infekte mehr hatte; allerdings nehme ich auch noch andere NEM und Mittelchen und gerade gegen die Infekte schwöre ich auf Zink!
     
    #5 8. Oktober 2017
    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2017
  6. naturastrid

    naturastrid Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    2
    Ich nehme ja nur Gerstengras zu mir und mir geht es ja genauso wie dir, nur ohne die anderen Mittel. Aber Gerstengras ist wirklich schon was tolles. Teuer ist es meiner Meinung auch nicht. Für den Preis kann ich echt nicht meckern. Ich finde es sollte sich schon lohnen und wenn ich was kaufe was billig ist und es total scheiße schmeckt bringt mir das nicht viel. Da gebe ich persönlich mehr aus und kriege auch eine gute Qualität dafür.
    Aber das muss ja jeder für sich wissen :)

    Jedenfalls hatte ich bis jetzt noch keine Infekte mehr gehabt.
     
  7. Cabrito

    Cabrito Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Januar 2017
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    10
    Hallo zusammen,
    heute möchte ich mal eine wirklich tolle Erfahrung die ich gemacht habe, mit euch teilen. Man klammert sich ja an jeden Strohhalm und somit habe ich viel ausprobiert. Leider hat nie etwas geholfen außer eben dieses Gerstengraspulver. Ich habe es erst nur einam täglich (1Teelöffel) in kaltes stilles Wasser gerührt. Nach ca. 10 Tagen abends auch einen Teelöffel vor dem Schlafengehen.
    Nach 16 Tagen war ich komplett schmerzfrei. Ich kann es immer noch nicht glauben. Ich kann die Treppen ohne schmerzen herunterlaufen und auch die Hände tun mir nicht mehr weh. Tagsüber bin ich fit und abends läßt mich das Pulver schön schlafen. Ich wollte nach ein paar Tagen erst aufgeben, weil ich leichte Kopfschmerzen bekam, aber ich habe durchgehalten und bin so froh darüber. Ich bin wohl jetzt auch nicht mehr so sauer und der Darm funktioniert auch besser. Hat jemand auch so tolle Erfahrungen damit gemacht ?
     
    naturastrid gefällt das.
  8. Cabrito

    Cabrito Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Januar 2017
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    10
    oh dann möchte ich mich entschuldigen, dass ich hier noch mal geschrieben haben. Ich wollte dich persönlich nicht mit meinem Beitrag belästigen. Ich wußte nicht, dass es nicht erwünscht ist, wenn man seine eigenen Erfahrungen noch mal mitteilt.
     
  9. Eumel2

    Eumel2 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    2.819
    Zustimmungen:
    1.957
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo Cabrito, Du mußt Dich nicht entschuldigen, daß Du hier über Deine Erfahrungen berichtest...
    so war das sicherlich auch nicht gemeint.

    Weiterhin viel Erfolg und gute Besserung.
     
  10. Finn89

    Finn89 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. Mai 2017
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Nrw am Rhein
    Hi Cabrito
    Schön zu hören. Darf ich fragen wo du das Pulver kaufst ? Reformhaus oder Apotheke?
    Wie bist du darauf gekommen es zu versuchen?
     
  11. Cabrito

    Cabrito Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Januar 2017
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    10
    ok, danke, dann hatte ich etwas falsch verstanden. Bin ja noch nicht so lange hier. Das erste Pulver aus dem Bioladen schmeckt sehr sahnig nach Erbsen. Nicht mein liebster Geschmack, aber es geht gut. Aber teuer. Dann habe ich mir eins bei Amazon bestellt. War 2017 der Testsieger. Etwas preisgünstiger aber vom Geschmack her schlechter. Deshalb werde ich den Bioladen bevorzugen. Ich kann das alles noch gar nicht glauben. Hoffentlich bleibt das so. Meine Medikamente nehme ich aber weiter.
     
  12. mondbein

    mondbein Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    RLP, Westerwaldkreis
    Ich hab auch super gute Erfahrungen mit Nahrungsergänzungen, nehme diese bereits seit mehreren Jahren (in zunehmender Anzahl). Da ich gar nicht genau weiß, was mir so gut hilft, nehme ich einfach alles weiter - ich möchte kein Risiko eingehen. Gerstengraspulver ist auch dabei und ich halte ganz viel davon :)
     
  13. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    1.771
    Zustimmungen:
    791
    Ich habe jetzt mal im alten Thread nachgelesen. Da wurde drauf hingewiesen, dass Gerstengraspulver die Immunstoffe aktiviert und dies bei unseren Erkrankungen eher kontraproduktiv ist.

    Ist das so?

    Ist es trotzdem sinnvoll das Pulver wie genannt einzunehmen, oder die Menge zu reduzieren?
     
  14. Mieze1960

    Mieze1960 Gonarthrose, RA u. Fibro

    Registriert seit:
    1. April 2011
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    Berlin
    Soweit ich weiß, soll Gerstengras entzündungshemmend wirken. Ich selbst habe noch keine Erfahrung damit, ich wußte nicht mal, wo es das gibt.
     
  15. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    1.771
    Zustimmungen:
    791
    Und es stärkt die Immunabwehr. Aber genau das ist scheinbar für uns nicht gut, denn die wird ja gerade absichtlich runtergeschraubt.
     
  16. Samuro

    Samuro Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2018
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    Ich hab mal etwas gegoogelt, da ich z.Z. ständig Infekte habe. Da wird unterschieden zwischen Gerstengraspulver und Gerstengrassaftpulver. Da gibt es ein Produkt von ... Das finde ich mit ca. 40€ recht teuer. Darf ich fragen, welche Produkte ihr so probiert habt?
     
    #16 9. Januar 2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. Januar 2018
  17. mondbein

    mondbein Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    RLP, Westerwaldkreis
    Das, was ich jetzt im Gebrauch habe, finde ich gerade nicht im Internet. Wenn ich jetzt ein neues kaufen müsste, würde ich das hier nehmen:

    Werbung vom Mod. entfernt
     
    #17 10. Januar 2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Januar 2018
  18. Hana

    Hana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2017
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    14
    Gerstengrass habe ich noch nie in meinem Leben probiert, für was alles soll es den gut sein? Nur für das ImmunSystem oder noch vieles mehr?

    Soll ich beim kauf auf etwas Bestimmtes achten?
     
  19. Samuro

    Samuro Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2018
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    NRW
    Wärst du so lieb mir den Namen per PN zu senden?
     
  20. naturastrid

    naturastrid Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    2
    Ich habe das Produkt von jomu. Die Qualität ist von denen am besten.
     
    #20 15. Januar 2018
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juli 2018
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden