Geplauder aus dem Nähkästchen

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von She-Wolf, 25. August 2018.

  1. She-Wolf

    She-Wolf Weihnachtsfan

    Registriert seit:
    23. Dezember 2011
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    1.125
    Eumel, so war es gedacht. Gute Besserung!

    Wolf
     
    teamplayer und Eumel2 gefällt das.
  2. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    3.096
    Zustimmungen:
    910
    Ort:
    Stade
    Heute ...
    Patientin mit Spinalkanalstenose.
    Zum Befund gehört bei Frauen immer die Frage nach Geburten oder Unterleibs OP
    Die Dame hatte eine „Gemärbutter“ OP

    LG
    Tusch
     
    Mimmi, She-Wolf und Resi Ratlos gefällt das.
  3. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    14.115
    Zustimmungen:
    5.508
    Ort:
    Niedersachsen
    [​IMG] Eure Geschichten sind klasse!
     
  4. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    6.621
    Zustimmungen:
    551
    Ort:
    Bayern
    Unser ältester Sohn heute Mitte 30 war mit uns Eltern und zweiten Sohn damals 1 Jahr alt und er drei Jahre alt für fünf Wochen mit Wohnmobil und unserem Boot am Campingplatz bei Novalja/Insel Pag-Kroatien früher Jugoslavien.

    Nun, bei Dämmerung und Abend Dunkelheit fliegen da viele Fledermäuse umher. Sohnemann der erste war begeistert und rief jeden Abend über den Campinplatz: "saut so vielen Mickimäuse wieder" :D

    Wir haben ihm dann zwar fast jeden Abend gesagt, dass das Fledermäuse sind, doch für ihn blieben das Mickeymäuse. Das ist seit Jahren auch unter anderem der Erzähler bei Familientreffen.
     
    Maggy63 gefällt das.
  5. She-Wolf

    She-Wolf Weihnachtsfan

    Registriert seit:
    23. Dezember 2011
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    1.125
    @Tusch - wie bleibt man dabei ernst?
     
  6. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    3.096
    Zustimmungen:
    910
    Ort:
    Stade
    Moin she-Wolf

    Erstmal gar nicht.
    Wir haben herzlich darüber gelacht, es auf die Medikamente geschoben und dann weiter befundet.
    Sowas sorgt für eine lockere Atmosphäre und wir werden die nächsten Sitzungen bestimmt immer mal wieder drüber lachen.

    Gute Nacht
    Tusch
     
    She-Wolf und Resi Ratlos gefällt das.
  7. saurier

    saurier Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    646
    Ort:
    an einem fluss
    vor jahren führte unser weg nach hause immer an einem autohändler vorbei.unser 2.sohn ca.3 -4 jahre alt rief dann immer erfreut "jetzt kommt das autoverkaufshaus, dann sind wir bald zu hause"
    heute können wir genau, wie vor ca.23 jahren, immer noch toll drüber lachen. er übrigens auch.
    sauri
     
  8. Catwoman55

    Catwoman55 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2017
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Ach, wie herrlich! Das sind doch die Aufsteller des Tages! :1blue1:
    Da könnte ich auch noch einiges dazu beitragen.

    Vor zig Jahren, als ich noch allein lebte, hatte ich eine Freundin zum Kaffee und Kuchen zu Besuch. Wir hatten uns sehr angeregt unterhalten während ich schon wieder am Tisch abräumen war. Ich hatte damals noch keine Spülmaschine. Beim Abspülen merkte ich plötzlich, dass mir ein Gedeck fehlt. Ich habe mich gewundert und gesucht aber nicht gefunden. In dem Moment dachte ich mir, dass ich es vielleicht schon während des Gesprächs gespült und weggeräumt hatte. Einige Tage später (ich ass meistens am Arbeitsort) schaute ich mal wieder in den Kühlschrank und was stand dort? - Das noch nicht abgespülte Gedeck!

    Oder: Bei der Übergabe am Morgen. Kollegin erzählt von einem Patienten, der sie am Abend rief und sie mit tränenüberströmten Gesicht empfing. Er hätte so Schmerzen in der Nase. Sie rätselte erst Mal woher es kommen könnte, hätte der Pat. Am nächsten Tag doch eigentlich einen orthopädischen Eingriff. Das führte letztlich auch zur Lösung. Er hatte zur Vorbereitung eine Enthaarungscreme erhalten. Da er noch was übrig hatte und er Nasenhaare hatte, dachte er sich, könnte er diese doch mit der Enthaarungscreme entfernen. Der Arme, sorgte damit früh morgens bei uns für eine heitere Stimmung. :D

    Oder: Bei unserer standesamtlichen Trauung. Unser Standesbeamte hatte ein Temperament wie eine Schlaftablette. Wir mussten uns beide zusammen nehmen um nicht einzunicken und den entscheidenden Punkt zu verpassen. Mein Patenkind (damals 2 1/2 jährig und sehr pfiffig!) sass auf seines Vaters Schoss. Irgendwann wurde es auch ihm zu langweilig, rutschte runter, ging zur Tür, drückte die Klinike und rief laut vernehmlich: „Ich geh jetzt!“ Alle mussten herzhaft lachen und für uns ist das jetzt der Running gag, wenn wir uns verabschieden. :1drink:
     
    #68 29. August 2018
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2018
    Ducky, Tinchen1978 und Resi Ratlos gefällt das.
  9. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    14.115
    Zustimmungen:
    5.508
    Ort:
    Niedersachsen
    @Catwoman55, du hattest Kuchen zu Besuch? Kannst du den mal zu mir schicken? [​IMG]
     
    Tinchen1978 gefällt das.
  10. Catwoman55

    Catwoman55 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2017
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Ne, die Freundin war zu Kaffee und Kuchen da. Die Schweiz hat ihre Spuren hinterlassen. :)

    Aber eine Anekdote habe ich noch.
    Wir hatten Freunde zu Besuch. Der Mann war studierter Theologe. Mein Mann und er diskutierten angeregt über die Reformation, Zwingli und Calvin. Als wir danach auf Tour gingen, sagte mein Mann auf einmal zu ihm: Und hier ist dann ein Reformhaus.
    Ich hörte nur Reformhaus, wunderte mich, ob da ein neues aufgemacht hatte, da ich keines in der Ecke kannte. Ich fragte ganz erstaunt: „Wo?“ und wunderte mich, dass die beiden Männer in schallendes Gelächter ausbrachen. Auf die Idee, dass mein Mann mal wieder eine Wortspielerei machte und die evangelische Kirche damit meinte, kam ich in dem Moment nicht.
    Hier in der Schweiz wird die evangelische Kirche auch die reformierte Kirche ⛪ genannt.

    Unsere Katze war sehr gut in Katzenmathe (jeder Bissen zählt!). Kurz vor ihrem Tod hat sie uns nochmals ganz schön dran gekriegt. Wir sassen am Frühstückstisch und hatten einen schönen Tag Wurst-Käse-Teller drapiert. Mein Mann und ich sassen uns gegenüber. Zwischen uns, auf dem Platz direkt vor dem Teller, lag zunächst unsere Katze. An der Wand Ihr gegenüber ihr ist unsere Terrassentür.
    Irgendwann kam zuerst ihr Kopf zum Vorschein und der Hals wurde immer länger und sie starrte zum Fenster. Als ich in ihre Richtung sah, schaute sie plötzlich weg und schaute betont unbeteiligt. Also gut, ich widmete mich wieder meinem Frühstück. Dasselbe Spiel ging wieder los. Unsere Katze bekam wieder einen langen Hals und starrte zum Fenster. Diesmal schaute mein Mann nach und Chipsi (so hiess sie) sah wieder weg. Mein Mann wieder am frühstücken und Chipsi bekam kurz danach wieder einen langen Hals und schaute aus dem Fenster. Wir wunderten 7ns und schauten beide in die Richtung Fenster. In dem Moment machte sie sich tatsächlich über den Wurst-Käse-Teller her. Wir konnten ihr nicht böse sein und mussten lachen über ihren Streich.
     
    #70 29. August 2018
    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2018
    Maggy63 gefällt das.
  11. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    5.579
    Zustimmungen:
    3.147
    Nicht von mir, aber trotzdem schön:

    Sprache kann Leben retten:
    Wir essen (,) Opa.

    Oder Ehen:
    Was (,) willst Du schon wieder?
     
    Hibiskus14 und Tusch gefällt das.
  12. She-Wolf

    She-Wolf Weihnachtsfan

    Registriert seit:
    23. Dezember 2011
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    1.125
    Ich genoss eine Eistüte mit einer Kugel Vanilleeis - ein seltenes Vergnügen - als mein Bruder nach Hause kam. Natürlich wollte er sofort daran lecken, aber ich kenne ihn und weiß genau, dass ich dann eine leere Waffel zurückbekomme. Also habe ich ihm die Beteiligung verweigert und die Eistüte so hoch wie möglich gehoben, um es ihm schwerer zu machen, sie mir abzunehmen. Ich stand hart an der Treppe zum nächsten Stock.

    Wie heißt das? Wenn zwei sich streiten? AUF der Treppe stand Kater Daniel und fand das Vanilleeis vorzüglich!
     
  13. Schneekugel

    Schneekugel Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2017
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    506
    Ort:
    Schwarzwald
    Ich war Trauzeugin bei meiner besten Freundin. Standesamt. Eine kleine Gesellschaft und das Brautpaar. Als der Standesbeamte ihn gefragt hat, ob er denn nun wolle, klingelt ein Handy. Alle inklusive Brautpaar schauen sich an. Ärgerlich, wer hat denn zu so einem Anlaß sein Handy nicht ausgestellt? Es klingelt und klingelt. Plötzlich, der Bräutigam greift in seine Brusttasche, schaut lange aufs Display wer anruft... schaltet den Anruf weg und sagt: zu spät!!!

    Ich will.

    Das war eine rundum lustige Hochzeit. Bis heute weiß ich nicht, ob nicht einer seiner Freunde aus dem Hintergrund diesen Anruf getätigt hat. Es war so gut zum genauen Zeitpunkt. Kann fast kein Zufall sein.
     
  14. Schneekugel

    Schneekugel Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2017
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    506
    Ort:
    Schwarzwald
    Oder hier was fürs Kopfkino. Kennt Ihr diese hochmodernen voll automatischen WCs an französischen Autobahnen?

    Meine Freundin hat so kleine nicht zu bändigende rote Krissellocken. Sie war mit ihrer Mutter auf Tour in Frankreich. Pinkelpause. Das war so ein WC, wo man in die Tür außen das Geld einwerfen muss, damit die aufgeht. Also erst die Mutter reingegangen und dann ohne zu schließen die Tochter. Man wollte den zweiten Geldeinwurf sparen. Tochter also rein. Tür zu. Pieseln. Auf einmal Licht geht aus, es ist stockduster. Der vollautomatische Reinigungsprozess beginnt. Wasser und Desinfektionsmittel aus Sprinklern an der Decke. Geduscht. Haare sehen aus wie ein begossener Pudel. Schnell in Panik das Klopapier gesucht und abgerollt. Wie gesagt, stockfinster. Jetzt kommt von unten ein Gebläse. Warme Luft soll die ganze Kabine wieder trocknen. Das Klopapier schwebt in der Luft, Freundin jagt dem nach. Haare werden von unten nach oben geföhnt und stehen in alle Richtungen ab. Jetzt aber schnell Hose wieder hoch und raus.
    Die beiden haben soooo gelacht. Gut dass Sie schon auf Toilette waren, sonst hätten Sie sich in die Hose gemacht.
    Schade , dass keiner ein Bild von meiner Freundin mit ihrer neuen wilden Frisur gemacht hat.
     
    She-Wolf, Ducky und Sinela gefällt das.
  15. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    14.115
    Zustimmungen:
    5.508
    Ort:
    Niedersachsen
  16. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    14.115
    Zustimmungen:
    5.508
    Ort:
    Niedersachsen
    Wir kamen vom Osterfeuer. Unterwegs musste ich ganz dringend Pipi. Wir also den Schleichweg an der Weser entlang, wo um diese Zeit eigentlich niemand mehr unterwegs war. Eigentlich...
    Ich hatte also gerade die Hose runter und hockte mich hin, als plötzlich eine Horde Menschen ankam. In der Dämmerung hätte mich garantiert keiner gesehen, hätte mein Mann nicht losgeblökt 'der Mond geht auf'! Natürlich gingen alle Köpfe nach links und ich glaube, mein Gesicht hat im Dunkeln geleuchtet vor Scham.
    Mein Familie findet das heute noch zum Brüllen komisch...
     
    Kati und Schneekugel gefällt das.
  17. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    3.096
    Zustimmungen:
    910
    Ort:
    Stade
    Aus dem Handwerk

    Mein Mann baut Carports und Terrassenüberdachungen.
    Vor ein paar Wochen war er zu einem Verkaufsgespräch bei einem jungen, leicht versnobten Paar.
    Es ging um ein Terrassendach.
    Die beiden wollten eine Übernachtung, aber ohne Pfosten oder Befestigung an der Hauswand. :aeh:
    Mein Mann ist sehr geduldig und hat ca 30 Minuten erklärt, dass das Dach eine Befestigung am Haus, bzw alternativ, Auflagepfosten benötigt.
    Alles war nicht gut. Zum Schluss sagte er (schon etwas verzweifelt): dann müssen wir wohl einen „Siemens Lufthaken“ nehmen.
    Das Paar war sofort einverstanden. :)
    Mein Mann hat sich nett verabschiedet und das Projekt war Geschichte.

    LG
    Tusch
     
    teamplayer, Maggy63, Sinela und 3 anderen gefällt das.
  18. Uschi(drei)

    Uschi(drei) Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.041
    Zustimmungen:
    809
    Siemens Lufthaken immer das Angebot,. wenn man nicht weiter weiß
     
    Hibiskus14 und O-häsin gefällt das.
  19. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    3.096
    Zustimmungen:
    910
    Ort:
    Stade
    Genau... dumm nur, für Menschen, die das glauben.:p:a smil08:
     
    Hibiskus14 gefällt das.
  20. Uschi(drei)

    Uschi(drei) Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.041
    Zustimmungen:
    809
    Die fragen evtl. noch nach der Patent-Nummer.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden