1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

geplante OP

Dieses Thema im Forum "Operationen / Chirurgie, Radiosynoviorthese (RSO)," wurde erstellt von Brundhilde, 5. Februar 2014.

  1. Brundhilde

    Brundhilde Brundhilde

    Registriert seit:
    24. Februar 2010
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Hallo Leute, ich hab mal eine Frage: Bei mir ist es nun ( hoffentlich) soweit. Am 1.9.2014 soll ich operiert werden. Damit verbunden ist eine Woche Krankenhaus und anschließend 8 - 12 Wochen Gips am re. Arm + Hand. Damit bin ich nun natürlich erheblich eingeschränkt und ich überlege die ganze zeit wie ich unser Leben aufrecht erhalten kann. Haushalthilfe würde mir die Krankenkasse stellen. Damit ist aber mein Problem noch nicht gelöst. Ich lebe mit meinem 9jährigen Sohn alleine. D.h. er muss mir beim An- und Ausziehen helfen , das macht er auch- wir haben ja inzwischen Routine. Aber Duschen, Haare waschen und mal föhnen etc.? MTX und Cimzma spritzen? Das darf estens die haushalthilfe nicht und Pflegedienst? Ich hab mal gehört, es gibt ein persönliches Budget für Behinderte. Damit kann man selbst solche leistungen kaufen. Das wäre für mich ideal weil ich damit ungebunden wäre und mal ehrlich: ich zieh mich nun nicht vor jedem aus. Bei der DRV hat man mich abgewimmelt mit dem Hinweis auf die krankenkasse. Die krankenkasse stellt die Haushalthilfe und will sonst auch von nix wissen. Kann mir von Euch da einer weiter helfen? Wo muss ich das beantragen?:p
     
  2. B.one

    B.one Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2005
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    57
    Habe dir PN geschickt.
     
  3. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    1.657
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Hallo, damit hast du recht dieses Buget gibt es darf ich fragen aus welchem Bundesland du kommst.Bei den Genehmigungen spielt dies eine grosse Rolle.Ich habe zwei Mitarbeiter eingestellt, für 4 Stunden am Tag.Dieser Bedarf wurde geprueft duch den MDK, und Amtsartzt, jetzt arte ich auf eine Antwort seit Oktober 2013.Also du merkst schon du musst einen langen Atem haben.

    Mit l.Gruessen Johanna-Beate.


    Es ist schoen zu leben, weil Leben Anfangen ist, immer, in jedem Augenblick.


    Cesare Pavese
     
  4. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    brunhilde,

    warum keinen pflegedienst einschalten? der läuft über die kk und denke das dürfte kein problem sein.

    wobei haare waschen und so auch einarmig geht, not macht erfinderisch :)