1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gen Test weil alles wohl seltsam ist ....

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Kirstin, 16. Oktober 2010.

  1. Kirstin

    Kirstin nur keine Langeweile ;-)

    Registriert seit:
    24. August 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Baden-Baden
    Hallo kann mir einer sagen ob das normal ist !
    Ich war beim Rheumatologen habe seit knapp einem Jahr Schwellungen an den Fußgelenken und am Rücken ,an den Händen seit 3 Jahren nadelstechschmerzen ! Ich kann nur in beheizten Räumen oder in der Sonne mich *normal bewegen ,in kälte friere ich ein !:cool:
    Mein Hausarzt hat aufgegeben als die Schwellungen immer massiver wurden und überwies mich .
    Meine Blutwerte -Entzündungswert sind sehr nieder ,doch die Schwellungen dafür sehr stark !

    So nun hat dieser Herr Doktor mich in augenschein genommen hat viele Fragen und keine Antwort ,er sagte nur das die Schwellungen sehr eigen wären und er sich nicht wirklich vorstellen kann das es Rheuma ist ,als ich fragte was es den sonst sein könnte gab er mir keine Antwort und schickte mich ins Labor, ich musste einen Zettel unterschreiben zwecks Gen-Test .
    Ich sollte vielleicht noch dazu erwähnen das ich noch 4 Weitere Autoimuerkrankungen habe Hashimoto ,Sarkuidose (ruht im moment ) ,Zöliakie ,Magengeschwüre ,....und alles andere was dazu gehört wie Geschwüre in den Augen ,Neurotermitis ,Hormonstörungen .
    Ohne die Brüche wie Genickbruch 3ter Wirbel und so ,hab immer bei allen Erkrankungen um eine Diaknose gebettelt es hies immer ne das passt nicht ins Bild !

    Erste Ergebnisse erst nächsetn Freitag hab bei dem scheiß Wetter schmerzen und kann nichts einnehmen mittlerweile schmerzen auch die Zehen und die Schulter :o.
    Und mein Kopf rotiert mit das ist bestimmt schlimm -die andere seite meint nee dann würde es schneller gehen ,warum können einem die Ärzte nicht ein wenig aufklären ,der hat doch bestimmt einen Verdacht und ich sitze hier und komme mir vor wie in einem Folterstuhl -war doch immer brav :confused:

    Grüße aus dem Schwarzwald
    Kirstin
     
  2. luke

    luke HYLO-VFKQHJJHULVFK

    Registriert seit:
    28. August 2009
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    evil-hausen
    hallo Kirstin,

    ja das kann normal sein. es gibt bei bestimmten rheumatischen erkrankungen z.b bestimmte antigene die statistisch signifikant sind.
    ich habe bechterew und dort findet sich das HLA-B27 antigen bei 90-95% aller patienten. früher wurde der test ohne zustimmung des patienten gemacht, heute muß man das unterschreiben das man damit einverstanden ist.

    aber wenn man z.b. das HLA-B27 antigen nicht vorhanden ist heißt das noch lange nicht das man keine rheumatische erkrankung hat. weiterhin heißt es noch lange nicht wenn man das HLA-B27 antigen hat das man an rheuma erkrankt. es ist ein baustein zur diagnose.


    gruß

    luke
     
  3. Kirstin

    Kirstin nur keine Langeweile ;-)

    Registriert seit:
    24. August 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Baden-Baden
    Danke dir Luke,
    man ist doch schon sehr schnell verunsichert !
    Dieser Arzt hat so gut wie gar nicht mit mir geredet .
    Am Montag gehe ich erst mal wieder zu meinem Hausarzt dieses Wetter bringt einem ja totall aus der Bahn die Finger die Schulter der Rücken -dafür geht es im Moment meinen Füßen *gut -alles seltsam -so als ob es sich verschoben hat von unten nach oben !
    Wünsche eine gute Woche:) Kirstin