Gelbe Tonne/ Containergröße

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Money Penny, 10. Juli 2024.

  1. Money Penny

    Money Penny Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    4.374
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo, also seid es bei uns im Kreis die Umstellung vom gelben Sack auf die gelbe Tonne gab, hab ich Schwierigkeiten, unseren Plastimüll zu entsorgen. Warum?
    Also unser Wohnblock hat mehrere gelbe Container dafür bekommen.
    Die echt großen Dinger.
    Und ich und auch einige ältere Menschen hier, die schaffen es auch nicht, den Deckel zu öffnen.
    Der ist sehr sehr schwer.
    Ja , mein Nachbar hilft da auch mal, aber ich komme mir da echt doof vor.
    Denn auch meine Mam schafft ihren Müll nicht mehr ohne fremde Hilfe da rein.
    Habt ihr bei euch auch solche Problematik?
    Oder hat einer eine Idee, wie man es anstellen könnte, den Deckel einfach zu öffnen?
     
  2. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    20.702
    Ort:
    Ironien nahe d. sarkastischen Grenze
    Vielleicht kannst du den Sack daneben stellen und einen Zettel ranmachen, dass doch bitte ein anderer Bewohner behilflich ist und den Müll in den Container steckt. Als Dankeschön kann man ja mal nen Schokoriegel rüberwachsen lassen.
    Oder habt ihr sowas wie ein schwarzes Brett? Dann könntest du nachfragen, ob das jemand für dich übernehmen kann. Zumindest für deine Mama, bei dir kann es doch bestimmt dein Mann übernehmen.
    Eine andere Idee hab ich nicht.
     
  3. Sinela

    Sinela Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    8.914
    Ort:
    Stuttgart
    Wir haben auch die Container. Da ist eine kleinere Klappe ganz vorne, die bekommen auch ältere Menschen auf.
     
  4. Money Penny

    Money Penny Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    4.374
    Ort:
    Niedersachsen
    Die hab ich noch nicht gefunden.
    Kannst du nen Foto davon machen ?
     
  5. Chrissi50

    Chrissi50 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    12.107
    Ort:
    Nähe Ffm
    Es gibt unterschiedliche Container. Diese Klappe haben nicht alle.
    Ich würde die Hausverwaltung fragen, wie deine Mama sich verhalten soll.

    Bei dir kann ja der Gatte den Müll runter bringen. Macht meiner auch. Ist ja auch sein Müll.
     
  6. Money Penny

    Money Penny Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    4.374
    Ort:
    Niedersachsen
    Chrissi hab ich schon gefragt.
    Die haben da Nix mit zu tun heißt es und verweisen auf die Abfallbetriebe…..

    Ja, es gibt unterschiedliche Container.
    Wir haben den von Bauer, unten dunkelgrau mit gelbem Deckel.
     
  7. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    20.248
    Ort:
    wo es schön ist :-)
    Dann würde ich die Abfallbetriebe anrufen und fragen ob sie einen anderen Container haben,den auch Menschen mit Beeinträchtigungen nutzen können.
    Du und deine Mam ihr habt doch einen Pflegegrad,da wäre ja eure Pflegeperson,als Hilfe zuständig für den Müll......falls die Abfallbetriebe keine Lösung haben.
     
  8. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    8.271
    Für die Müllgefäße ist doch in erster Linie die Hausverwaltung zuständig. Sie ordern welche Gefäße mit welchem Volumen und welcher Gebühr da stehen müssen. Auch die Reinigung z.B. der Biotonne wird über die HV gemanagt.
    Ich würde mich zuerst dahin wenden, denn ein anderes Gefäß kostet vielleicht mehr und das betrifft ja alle in dem Wohnblock.
     
  9. Sinela

    Sinela Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    8.914
    Ort:
    Stuttgart
    Ich Versuche dran zu denken, wenn ich nachher vom Rheumatologen komme.
     
  10. Heike68

    Heike68 Moderatorin

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    6.856
    Ort:
    NRW/Rheinland
    Die Klappe, falls vorhanden, kann man gar nicht übersehen, ist mittig im Deckel des Containers ;)
     
  11. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    12.792
    Ort:
    Herne
    Bei uns hat man kleinere Restmülltonnen geordert, da erheblich billiger.... nun haben alle Frauen das gleiche Problem, wir kriegen das nicht so gewuchtet, wie es das müsste. Also nur noch kleine Tüten.
     
  12. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    8.271
    Tüten soll man da ja gar nicht einfüllen, sondern nur die einzelnen Umverpackungen.
    Sonst hätte man es ja gleich bei den Säcken belassen können. Das nur so am Rande ;)
     
  13. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    12.792
    Ort:
    Herne
    Ich sprach doch vom Restmüll, da brauchst Du doch Tüten. Und für den Gelbmüll brauch ich sie auch, ich wohne im 5. OG und komme nicht täglich nach unten.
     
  14. Chrissi50

    Chrissi50 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    12.107
    Ort:
    Nähe Ffm
    Bist du ganz sicher, dass man jedes Teil einzeln runterbringen soll?
    Oder soll ich die Teile im Müllbeutel sammeln und rausnehmen, wenn ichs in die Tonne werfe?
    Das wäre aus hygienischen Gründen eine Schweinerei.

    Wo hast du das her?

    Dem entnehme ich, dass man das Zeugs in Tüten und Säcken sammeln darf.
    Ich möchte keinerlei Kontakt mit verschimmelten Behältnissen haben, wenn ich meine Müllbeutel ausleere.
     
  15. Sinela

    Sinela Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    8.914
    Ort:
    Stuttgart
    In unsere Container werde die vollen gelben Säcke geworfen, das ist so gewollt.
     
  16. Money Penny

    Money Penny Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    4.374
    Ort:
    Niedersachsen
    So lange man noch Säcke hat, kann man die aufbrauchen, aber eigentlich soll der Verpackungsmüll lose in die Container geworfen werden.
    Wir sammeln den in einem Eimer, damit wir nur einmal runter zur Tonne müssen.
     
  17. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    12.792
    Ort:
    Herne
    Bekommt Ihr denn noch Säcke? Bei uns gibt es keine mehr, ich brauche die Reste auf.
     
  18. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    8.271
    Man wirft nicht jedes Teil einzeln ein, sondern sammelt das im Müllsortierer der Küche. Da kann man doch den Behälter mit zur Tonne nehmen und umfüllen. Das ist eine saubere Angelegenheit. Und ich wohne auch nicht im EG.

    Die Säcke oder Beutel sollen doch eingespart werden.

    Screenshot_20240711_142414_Chrome.jpg

    Das ist von meiner Stadt, findet sich aber auch generell im Netz.
     
  19. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    12.792
    Ort:
    Herne
    Müllsortierer der Küche?
     
  20. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    8.271
    Das habe ich glatt überlesen, weil es hier um die Gelbe Tonne ging. Sorry :)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden