Geistreiche und andere Sprüche

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von tiger1809, 2. Dezember 2012.

  1. tiger1809

    tiger1809 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Lüneburger Heide
    Eugen Roth, immer wieder mein absoluter Favorit.
     
  2. Silberpfeil

    Silberpfeil Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.464
    Zustimmungen:
    93
    Ort:
    Norddeutschland

    :top::top::top::top::top:

    habe ich aus dem Buch "passt doch".....
     
  3. Geduld ist die Kunst nur langsam wütend zu werden. ( japanisches Sprichwort)


    Wer nicht aufs kleine schaut, scheitert am Großen. (Laotse)


    Wenn Wörter ihre Bedeutung verlieren, verlieren Menschen ihre Freiheit. ( Konfuzius)


    Ein großer Mensch ist, wer sein Kinderherz bewahrt. (Mong Dsi)


    Es ist nicht von Bedeutung, wie langsam du gehst, solange du nicht stehenbleibst. (Konfuzius)


    Das sind ein paar Lieblingssprüche von mir. Vieleicht gefallen sie euch auch.

    LG

    Mizi
     
    #123 24. März 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2014
  4. Bernstein

    Bernstein Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. November 2011
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Mizi,

    dankeschön, das sind sehr schöne und wahre Sprüche!!!



    LG Bernstein:)
     
  5. tiger1809

    tiger1809 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Lüneburger Heide
    Vielleicht sollten wir manchmal einfach das tun, was uns glücklich macht, und nicht das, was vielleicht am besten ist.

    Quelle: facebook.com/Zitateee
     
  6. tiger1809

    tiger1809 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Lüneburger Heide
    Nur wer selbst Narben auf der Seele hat, kann die der anderen auch sehen, fühlen und begreifen.

    Quelle: facebook.com/Zitateee

    Auch andere Wege haben schöne Steine.

    Quelle: facebook.com/weitergezwitschert
     
  7. moi66

    moi66 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    85
    ich glaub, auch Eugen Roth:
    Ein Mensch will manchmal -höchlichst sauer
    Mit seinem Kopf durch eine Mauer
    Der Kluge fragt erst mit Verstand:
    "Aus welchem Stoff ist denn die Wand??"

    oder

    Mislingt Dir voll Dein Tagesplan
    sei abends Dir zum Trost bekräftigt
    Du hast zwar heute nichts getan -
    doch warst den ganzen Tag - beschäftigt
     
  8. tiger1809

    tiger1809 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Lüneburger Heide
    Könnte auch in die Nettiquette aufgenommen werden:

    Ein Mensch, will er auf etwas pfeifen,
    darf nicht im Tone sich vergreifen.

    Eugen Roth


    Was bringt den Doktor um sein Brot?
    a) Die Gesundheit, b) der Tod.
    Drum hält der Arzt, auf daß er lebe,
    uns zwischen beiden in der Schwebe.

    Eugen Roth
     
  9. ManuSkript

    ManuSkript Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    564
    Jeder Mensch ist dazu geboren, sein Bestes in die Welt zu bringen.
    Jeder Mensch hat dazu angeborene Talente, die er nur entdecken
    und zu entwickeln braucht.
    Daraus erwächst die Schöpferkraft, die Kreativität,
    etwas in dieser Welt zu kreieren.
    Und die innere Motivation, etwas zu bewegen,
    zu verändern oder zu hinterlassen.
    Das nennen wir Berufung oder sogar Sinnaufgabe.
    Eine Berufung, die mich erfüllt und glücklich macht,
    auch zum Wohle anderer.

    (U. M. Lang)
     
  10. ManuSkript

    ManuSkript Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    564
    Lass Dein Herzenslicht leuchten, erfreue Dich an Deinen Gaben und Talenten
    und bringe sie in diese Welt, damit sie heller und reicher wird.

    (S. Bader)
     
  11. Mara1963

    Mara1963 Guest

    Wenn du willst was du noch nie hattest,
    dann tu was du noch nie getan hast.
    (hab ich mal wo gelesen)
     
    CrazyBlackSun gefällt das.
  12. ManuSkript

    ManuSkript Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    564
    Der moderne Mensch wird in einem Tätigkeitstaumel gehalten,
    damit er nicht zum Nachdenken über den Sinn seines Lebens und der Welt kommt.

    (A. Schweitzer)
     
    CrazyBlackSun gefällt das.
  13. ManuSkript

    ManuSkript Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    564
    "Wer weiß, wem die letzte Stunde gehört,
    der braucht den nächsten Augenblick nicht zu fürchten."


    (Peter Hahne)
     
  14. ManuSkript

    ManuSkript Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    564
    Betrachte einmal die Dinge von einer anderen Seite,
    als du sie bisher sahst; denn das heißt, ein neues Leben beginnen.


    (Marc Aurel)
     
  15. ManuSkript

    ManuSkript Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    564
    "Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will,
    sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will."

    (Jean. J. Rousseau)
     
    CrazyBlackSun gefällt das.
  16. ManuSkript

    ManuSkript Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    564
    Wenn eben alles käme, wie du gewollt es hast,
    und Gott dir gar nichts nähme und gäb dir keine Last,
    Wie wär's da um dein Sterben, du Menschenkind bestellt?
    Du müsstest fast verderben, so lieb wär dir die Welt.

    Nun fällt eins nach dem andern, manch süßes Blatt dir ab,
    und fröhlich kannst du wandern gen Himmel durch das Grab,
    dein Zagen ist gebrochen, und deine Seele hofft.
    Dies war schon oft gesprochen, doch spricht man's nie zu oft.


    (De La Motte-Fouqué)
     
    CrazyBlackSun gefällt das.
  17. ManuSkript

    ManuSkript Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    564
    Wenn wir immer ein offenes Herz hätten,
    das Gute zu genießen,
    das uns Gott für jeden Tag bereitet,
    wir würden allsdann auch Kraft genug haben,
    das Übel zu tragen, wenn es kommt.


    (J.W. v. Goethe)
     
    CrazyBlackSun gefällt das.
  18. ManuSkript

    ManuSkript Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    564
    Gott kann nur dann etwas Gutes in unsere Hand legen,
    wenn wir zuvor unsere Hand öffnen.
    Eine geballte Faust kann nichts empfangen.


    (H. P. Royer)
     
  19. CrazyBlackSun

    CrazyBlackSun Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Mai 2017
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Berlin
    Lass es dir gut gehen

    Deine erste Pflicht ist,
    dich selber glücklich zu machen.

    Bist du glücklich,
    so machst du auch
    andere glücklich.

    (Ludwig Feuerbach)
     
  20. ManuSkript

    ManuSkript Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    564
    An ewig erfrischender Quelle
    bewusst innehaltend verweilen,
    damit sich die "innere Zisterne" füllt
    mit dem "lebendigen Wasser",
    welches den Lebensdurst stillt.


    ( M )
     
    CrazyBlackSun gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden