1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

GdB 40, ist das ok?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Celi, 16. April 2005.

  1. Celi

    Celi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallöchen an alle,

    habe letzte Woche den Bescheid vom Versorgungsamt mit 40% bekommen (ca. 2 Wochen nach dem Gutachtertermin).
    Da ich mir nicht sicher bin ob ich das akzeptieren soll oder nicht möchte ich Euch gerne fragen.
    Habe seit 2 Jahren rheumatoide Arthritis mit Gelenkzerstörungen an einigen Fingern und Zehen, sowie am linken Handgelenk.
    Mein Arzt meint ich soll es akzeptieren und lieber in einem Jahr einen Verschlimmerungsantrag stellen.

    Würde mich freuen, wenn Ihr mir Eure Meinung dazu schreibt.

    Vielen Dank und ein schmerzfreies Wochenende
    Celi:)
     
  2. bond

    bond James - 007

    Registriert seit:
    25. Oktober 2003
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dortmund
    HALLO CELI,
    ICH HABE AUCH GERADE MEINE % ERHÖHT.
    AN DEINER STELLE WÜRDE ICH AUCH NOCH 1-2 JAHRE WARTEN. DAS EINZIGE WAS DU JETZT NOCH MACHEN KANNST, EINEN ANTRAG (BEIM ARBEITSAMT) AUF GLEICHSTELLUNG STELLEN, DAMIT KANNST DU DANN STEUERN SPAREN. :) ;)


    EIN SCHÖNES WOCHENENDE NOCH.
     
  3. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    GdB

    Hi, der GdB gilt ab Eingangsdatum Antragstellung. Also kann man den Verschlimmerungsantrag 1 Jahr ab diesem Datum stellen.
    Ich würde das dann so machen, der Bearbeitungszeitraum ist ja eh meist lange.
    "merre"