1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

G'day, ihr Lieben!

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Blauwolf, 9. Juni 2009.

  1. Blauwolf

    Blauwolf Rookie

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Geseke
    :oHallo,

    ich bin Katharina. Gehöre seit zwei Wochen auch zum Club...
    Ich stell mich mal kurz vor:
    Bin 28, Tischlerin bzw. Holztechnikerin, wohne in Geseke (NRW), bin aber auch häufig im Ruhrpott (geb. in Castrop). Ich liebe Tiere, allen voran mein Hund, meine *jetztnurnocheine* *schnief* :sniff: Katze, Kaninchen und Ponys, Schafe, Ziegen, Lamas (nicht alles meine, mehr Pflegetiere). :a_smil08:

    Hab natürlich auch gleich ne Frage, und zwar kam die Diagnose Spondarthritis HLA-B27 pos. total überraschend, war mit Gelenkschmerzen in den Ellenbogen beim Ortho, der mich zum Rheumatologen geschickt hat. Der meinte zuerst *quote* "machen Sie sich mal keine Sorgen, das ist kein Rheuma", als ich mir das Ergebnis der Blutanalyse abholen wollte, war es das dann aber doch :rolleyes:. Der Doc (Funke, Waldliesborn) soll ja echt gut sein, ich war aber völlig eingeschüchtert von dem :o (obwohl ich Rückendeckung dabei hatte *dankeDoro*).
    Jetzt such ich nach nem anderen, der auch gut aber auch freundlich ist. (Ich hab echt ne Arztphobie glaub ich. War seit zig Jahren nicht mehr bei einem.) Könnt ihr mir einen empfehlen? Ist es sinnvoll, sich einen in der Nähe zu suchen? Ich will ja nicht immer Urlaub nehmen müssen fürn Arztbesuch. Aber mein AG sollte erstmal auch noch nix mitkriegen, weiß ja nicht ob der da vllt. auf dumme Gedanken kommt.
    Uff, Roman. *sorry* Hab doch noch mehr Fragen, fürchte ich.
    Muss ich ne Kur machen für ne Basistherapie? Weil ich nicht solange von zuhause weg kann wg. den Tieren. Eigentlich gar nicht. Oder gibts welche wo man seinen Hund mitnehmen kann? Und muss ich überhaupt jetzt schon Medikamente nehmen? Mir gehts doch gut, und ich beiß lieber die Zähne zusammen solange ichs aushalten kann. Hatte vom Ortho "auf Verdacht" Diclac Dispers 50 mg verschrieben bekommen. Habs leider nicht vertragen, voll Bauchschmerzen und Durchfall. Kann daran liegen dass da Laktose drin ist wo ich ne LU gegen hab. Obwohl ich das schon heftig fand. So viel kann da gar nicht drin sein und Käse vertrag ich ja auch hin und wieder.
    Allerdings hat der Ortho mir "gedroht" wenn ichs ignoriere, kann ich mich bald gar nicht mehr bewegen. Stimmt das? Dabei hab ich nur wenn ich schwer getragen oder gearbeitet hab Rückenschmerzen. Mir tun echt eher Ellenbogen und Finger weh. Boah, das ist ja schon bald mehrbändig...

    Okay, dann schonmal danke für eure Meinungen,
    und bis bald!

    Katharina
     
  2. Blauwolf

    Blauwolf Rookie

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Geseke
    Hallo noch mal,

    hab ich was falsch gemacht? Zu lang? mhmm... dann heiß ich mich selbst willkommen :). Trotzdem bin ich für Rückmeldungen natürlich dankbar.
    Hab jetzt einen Termin bei einem Dr. Göbel in Lippstadt, leider erst im September. Muss man ja ganz schön lange warten auf son Termin... aber das ist wohl normal?

    Tschö sagt
    Katharina
     
  3. Hai

    Hai Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Berlin
    Herzlich Willkommen

    Hallo Katharina,

    ich sage Dir mal ein herzliches Willkommen hier beim RO-Forum:).

    Ja, es ist schon ein Schock, wenn man so eine Diagnose bekommt. Aber Du solltest es wirklich nicht auf die leichte Schulter nehmen. Es hat sich gezeigt, das es wirksamer ist, gleich von Anfang an die richtigen Medikamente zu nehmen als zu lange zu warten. Genaueres über Deine Krankheit kannst Du ja mal hier unter Rheuma von A-Z ect. suchen und natürlich auch noch Fragen stellen. Da ich CP habe, hoffe ich das Dir dann andere etwas genaueres sagen können, die die gleiche Diagnose haben wie Du.

    Bekommst Du Cortison ? Wenn Du hohe Entzündungswerte im Blut hast, dann kann das eventuell hilfreich sein um die Entzündungen einzudämmen. Für die Medikamenteneinstellung mußt Du nicht sofort zur Kur fahren. Das wird eigentlich auch eher in einem Krankenhaus gemacht. Hast Du schon ausprobiert ob Kälte oder Wärme Deinen Ellenbogen gut tut. Bei akuten Sachen hilft meist ein Kühlpack etwas.

    liebe Grüsse
    von
    Hai
     
  4. mausbaer_1970

    mausbaer_1970 liebt das Leben

    Registriert seit:
    12. Mai 2009
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neu-Ulm
    Hallo,
    ich möchte Die ans Herzen legen, Dir eine gute Rheumaklinik in Deiner Nähe zu suchen.
    Damit Dir immer schnell geholfen werden kann, wenn es dringend ist.
    Ansonsten hab ich leider ne ganz andere Diagnose "Morbus Still" fühle mich aber mit Dir verbunden wegen der vielen Tiere. Schön so zu leben. Wir hatten früher auch nen halben Zoo, aber mittlerweile leider nur noch nen Schmusetiger.
    Dir alles Gute und liebe Grüße
     
  5. gini65

    gini65 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    hallo blauwolf,
    auch von mir ein herzliches willkommen.ich muß mich gleich anschließen mit der klinik in deiner nähe. wie schon häufig festgestellt wissen viele ärzte mit der diagnose am anfang nicht wohin. es muß auch nicht immer sein, das der rh-faktor positiv ist. das kannst du aber alles super nachlesen auf der linken seite. klick dich einfach mal durch. da erfährst du ne ganze menge.
    es ist super wichtig,dass dein rheuma im anfangsstadium behandelt wird, durch eine basistherapie. vielleicht kannst du die schübe dann rauszögern über jahre.
    wenn du allerdings erst mal nen richtigen schub über monate hattest hilft dir eigentlich nur corti.
    mein tip wäre, ob du kannst oder nicht, 2 wochen rheumaklinik,diagnose gesichert und dann basistherapie. dann hast du vielleicht erst mal ruhe.
    p.s. auch ich liebe meinen hund.
    gruß gini:a_smil08:
     
  6. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und herzlich Willkommen

    ich empfehle dir, einen Termin im Rheumazentrum Ruhrgebiet zu machen, ambulant. Das ist in Herne und da du ja eh öfters in Castrop bist, bist du da bestens auf gehoben. Und auf Bechti sind sie dazu spezialisiert. Mache dir schnell einen, denn die Wartezeten sind sehr lang.
     
  7. Cori

    Cori Optimistin

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    Hallo Katharina!

    Sei herzlich Willkommen! hier! [​IMG]

    Versuche nicht die Tapfere zu spielen und die Schmerzen auszuhalten - der Versuch wird nach hinten losgehen!
    Suche Dir gleich (und am sinnvollsten in der Nähe) Hilfe und medikamentöse Therapie. Es ist so wichtig sofort mit der Therapie zu beginnen! So hast Du die Chance auf längere Zeit mit wenigen Medikamenten auszukommen.

    Alles Gute für Dich, und nochmals [​IMG]

    Cori
     
    #7 10. Juni 2009
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2009
  8. gini65

    gini65 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    ich muß mich cori und melanie anschließen,umbedingt.
    ich bin seit 2 wochen aus herne zurück und wenn du glück hast bekommst du ganz schnell nen termin . ich habe nur 3 tage gewartet.
    du kannst natürlich auch warten bis du notfall bist,dann kommst du sofort dran, dann hast du aber schmerzen ohne ende.
    gruß gini
     
  9. Blauwolf

    Blauwolf Rookie

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Geseke
    Hallo,

    ups, erst mecker ich dass sich niemand meldet und dann bleib ich selber weg... :D*sorry* Hatte viel zu tun, hab meinen Schornstein verschiefert, und musste das gute Wetter ausnutzen, weil ich dafür das Dach abgedeckt hab. Naja. Jetzt ist es jedenfalls fertig und dicht und sieht toll aus. Es wird langsam mit dem Haus...:top:
    Also, danke für eure lieben Worte! Ich muss zugeben, dass es mich schon etwas aus der Bahn haut, wenn ihr alle schreibt ich soll mich in ner Klinik einstellen lassen. Abgesehen von meiner Panik (vor Ärzten), meiner Sorge um meinen Hund, der sehr schwierig ist (alle anderen Tiere sind nicht so ein Problem, aber ihn kann ich keinem anvertrauen) wird in meiner Firma gerade eine neue Software gestartet, wo ich für verantwortlich bin :eek:. Bis die läuft, dauerts noch ne Weile, ich hab ständig Trainingstage und so. War schon ein Kampf, im Juli Urlaub zu kriegen :a_smil08:. Ich will deshalb nicht riskieren, dass mein Chef sich doch noch jemand anderen sucht. Ich arbeite ja noch nicht so lange da, bin gerade mit meiner Technikerausbildung fertig. Was ja schon mal n Glück ist, dass ich das gemacht hab, als Tischlerin könnt ich wahrscheinlich nicht mehr so lange weiterarbeiten, oder? Obwohl, auf dem Dach rumklettern und so hat mir nicht so viel ausgemacht. Abends war ich zwar kaputt, aber das ist ja wohl normal :confused:.
    Hab jetzt entweder nen Termin am 1. Sep. hier bei mir in Lippstadt, oder Ende August in der ambulanten Sprechstunde im Rheumazentrum in Herne. Was ist besser? Stationär aufnehmen könnten die mich schon eher, aber ich kanns nicht über mich bringen, ganz ehrlich. Auch wenns vernünftiger wäre.

    Liebe Grüße und noch nen schönen Restsonntag

    wünscht euch Katharina
     
  10. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.712
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo Katharina,

    wenn Dir ein Krankenhausaufenthalt so unangenehm ist, gehe doch ersteinmal in Lippstadt zum Doc. Da hast Du vor allem einen kurzen Weg und kannst den mir Deiner Arbeit verbinden.
    Solltest Du Dich da nicht gut aufgehoben fühlen, kannst Du immer noch nach Herne oder in eine REHA-Klinik gehen. Ich pers. war von Herne nicht so überzeugt, ist aber schon eine Weile her.

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  11. gini65

    gini65 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    hallo blauwolf,
    warum gehst du nicht ende august in die rheumaambulanz und am 1. september zu dem rheumatologen?? geht das nicht?? dann hättest du doch gleich zwei meinungen.
    gruß gini