1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gasteiner Heilstollen ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von root, 25. September 2005.

  1. root

    root Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2003
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hoffe, dass es bisher keine Beiträge dazu gibt ...

    Wer von euch hat Erfahrung mit dem Bad Gasteiner Heilstollen ?
    Ich war im AUgust zwei Wochen dort und wollte jetzt eure Erfahrungen dazu hören ...

    Danke + Gruß root
     
  2. Brinki

    Brinki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langenberg NRW
    Hallo rooot,

    ich habe mit meiner Familie in den letzten 3 Wochen im July in Bad Hofgastein Kururlaub gemacht, und sollte 10 Einfahrten in den Heilstollen machen. Es wurden leider nur 8 Einfahrten, weil ich eine sehr heftige Kurreaktion hatte und nicht einfahren durfte. Die Ärzte waren ganz " begeistert " von dieser Reaktion und meinten, dann hätte mein Körper das Radon sehr gut aufgenommen und ich hätte spätestens nach 6 Wochen zu Hause einen super Kurerfolg. Das positivste in dem Stollen war aber für mich,das ich trotz meiner 2 Bandscheibenvorfälle und 2 Vorwölbungen in dem Stollen ohne Probleme auf dem Rücken liegen konnte ( was ich schon ewig nicht machen kann , wegen wahnsinns Schmerzen ) und ich mich super entspannte.Leider hatte ich diesen " Luxus " nur im Stollen und jeweils einen Tag nach der Einfahrt und nun leider gar nicht mehr.
    Nun warte ich noch auf den Kurerfolg, der sich leider noch nicht eingestellt hat. Aus den letzten Jahren habe ich aber die Erfahrung gemacht, das ich bei den Wetterwechseln nicht so starke Schmerzen habe und mein Imunsystem so gestärkt ist, das ich ohne große Infektionen durch die " schmuddelige " Jahreszeit komme.Das ist für mich schon ein riesen Erfolg, da ich bei jedem Infekt auch fast zeitgleich einen neuen Schub bekam.
    Wie sind denn Deine Erfahrungen mit dem Stollen ?
    Einen schönen Sonntag wünscht Dir
    Brinki
     
  3. root

    root Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2003
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Heilstollen

    Vielen Dank für die schnelle erste Antwort !

    Meine Erfahrungen sind, dass mein schmerzhafter Knoten unter dem Knie weg ist und während des Aufenthaltes meine Schwellungen am linken Fuß (Sehne am Knöchel) verschwand, jetzt aber leider wieder kam. Den Berichten zufolge tut sich "erst richtig" was, wenn man einige Jahre hingeht. Das dies keine "Geschäftemacherei" ist, glaube ich, weil nicht umsonst würden manche mehr als 20 Jahre hinfahren. Und wenns auch bloß ein Plycebo-Effekt ist ... Hauptsache, es hilft.
    Was mir noch auffiel, ist die Tatsache, dass es mir alles in allem ("Wohlbefinden") besser geht.
    Es grüßt herzlich der auf weitere Antworten hoffende

    root
     
  4. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund