1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ganglion und RA

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Mona-Lisa, 26. Oktober 2013.

  1. Mona-Lisa

    Mona-Lisa habe RA seit 2011

    Registriert seit:
    7. November 2011
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    ... am Bodden
    Hallo,
    wer kennt sich damit aus...
    Ich hab schon seit ca. 1 Jahr am linken Ringfinger-Mittelgelenk Innenseite einen dicken Knubbel, laut meinem Rheumatologen ein Ganglion.
    Und jetzt neuerdings habe ich an ALLEN 4 Finger-Mittelgelenken der linken Hand innen diese Knubbel, dazu eins am linken Daumen zwischen Endgelenk und Nagelbett (sieht aus wie ne Dorsalzyste laut google).
    Im Februar wurde mal ein MRT von den Händen gemacht, da waren in den Mittelgelenken Flüssigkeitsansammlungen zu sehen.

    Gibt es da einen Zusammenhang zwischen Rheumatoider Arthritis und Ganglion??
    So wie ich gelesen hab, entstehen Ganglione u.a. durch Überlastung / Überanstrengung .....
    Mmhhh, ich bin doch aber kein Linkshänder?! :confused:

    Ich werd mir wohl einen Termin beim Handchirurgen holen müssen, zum Abklären...

    Liebe Grüsse,
    Mona
     
    #1 26. Oktober 2013
    Zuletzt bearbeitet: 29. Oktober 2013
  2. Mona-Lisa

    Mona-Lisa habe RA seit 2011

    Registriert seit:
    7. November 2011
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    ... am Bodden
    Nun hab ich einen Termin beim Handchirurgen.
    Und zwar ziemlich schnell, schon am 8. November!
    Dann schauen wir mal, was der dazu sagt...

    LG Mona
     
  3. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Ich hab an allen Grundgelenken lauter so kleine Knubbel. Meine Rheumatologin sagte, das seien Zysten, aber sie könne nicht sagen, ob sie vom Rheuma oder von der Arthrose kommen. Sie fühlen sich aber so an wie Ganglien. Bei mir ist die rechte Hand auch mehr belastet, die linke Hand jedoch genauso betroffen.
    Bin gespannt, was dein Handchirurg sagt. :rolleyes:
     
  4. Mona-Lisa

    Mona-Lisa habe RA seit 2011

    Registriert seit:
    7. November 2011
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    ... am Bodden
    Hab mir eben mal meine MRT-Befunde von damals angeschaut.
    Von Arthrose in den Fingergelenken steht da nix, nur ne beginnende Rizarthrose.
    Wobei ich aber im Daumensattelgelenk fast nie Schmerzen hab. :vb_confused:

    Ja, ich auch! :rolleyes:

    Liebe Grüsse,
    Mona
     
  5. Mona-Lisa

    Mona-Lisa habe RA seit 2011

    Registriert seit:
    7. November 2011
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    ... am Bodden
    Ich war nun gestern zum Termin in der Handchirurgie .......
    Und bin jetzt noch mehr verunsichert ........

    Die Ärztin meinte, das sind keine Ganglien, die Stellen (hab sie ja an den Mittelgelenken) wären wohl zu "untypisch" :confused:
    Sie meint, das wären Rheumaknoten! Um ganz sicher zu gehen, müsste man halt einen rausoperieren, aber das ist nicht nötig.
    Meines Wissens nach bekommt man Rheumaknoten doch nur, wenn man seropositiv ist, sagte ich zur Ärztin, ich bin doch seronegativ?!
    Ihr Kommentar dazu: "Wieso seronegativ? Hier im Rechner steht doch seropositiv?" :vb_confused: Sie hat es mir auf dem Monitor gezeigt.
    Die Handchirurgie ist so wie mein Rheumatologe im Uniklinikum, da konnte sie meine Krankenakte gleich aufrufen. Also muss dass mein Rheumatologe geändert haben. Bei meinem letzten Besuch im September hatte ich ihm noch mitgeteilt, dass damals in der Reha der MCV-AK-Test positiv war. Aber bedeutet das jetzt "seropositiv"? Ich dachte, das gilt nur für den Rheumafaktor?

    Und noch eins ....... Sie gab mir den Tipp, so einen kleinen Gummiball zum Zusammendrücken zu kaufen und damit zu Hause die Hände zu trainieren.
    Mmhhh, also ich weiß von unserer Therapeutin vom Funktionstraining, das ist ein absolutes No go für Rheumahände. Und genauso sagte es auch mal eine Ergotherapeutin bei einem Patientenseminar.

    Ach ja, ich hab von der Ärztin eine Verordnung für Ergotherapie bekommen *freu*, die kann mir ja dann erzählen, was nun richtig ist. ;)

    Liebe Grüsse,
    Mona
     
  6. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    2.062
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Herne
    ...dann wünsch ich DIr nur, dass DU nicht so ein Pech wie ich hast mit der Ergotherapie. Ich hatte sowas ja noch nie..... Händchen streicheln, das war alles.
    Auch nach Nachfragen kam nix Anderes.
    Am Ende des Dramas bekam ich dann heraus, dass meine "Ergotherapeutin" auch Diplome hatte..... in Maniküre und Pediküre.....
     
  7. Mona-Lisa

    Mona-Lisa habe RA seit 2011

    Registriert seit:
    7. November 2011
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    ... am Bodden
    Oh je, na das war ja ein totaler Reinfall bei dir! :eek:
    Und das konnte diese "Therapeutin" dann auch mit deiner Krankenkasse abrechnen?? :confused:

    Dann bin ich ja mal gespannt, wie es bei mir wird.
    Hab in einer Woche den ersten Termin - sie fragte mich schon vorher, ob mir Wärme oder Kälte besser bekommt.

    Liebe Grüsse,
    Mona
     
  8. ivalo

    ivalo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2013
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fehmarn
    Hallo,
    wollte nur mal erzählen,mein Sohn wurde 3 mal aus rechtem Handgelenk ein Ganglion entfernt,es dauerte jedes mal nicht länger als halbes Jahr da war es wieder da.Aber ein 4 mal wollte der Handchirug da nicht mehr bei und sagte wir sollten ihn mal auf Rheuma untersuchen lassen,so nahm es seinen Lauf. Heute steht die Diagnose Rheuma.Im Sept. wurde ihm ins Handgelenk Cortison gespritzt,dadurch wurde er kleiner,war fast weg,aber nun beginnt das Teil wieder zu wachsen.Warum es da nun eine Zusammenhang gibt weiss ich nicht.
    Gruss Ivalo
     
  9. Mona-Lisa

    Mona-Lisa habe RA seit 2011

    Registriert seit:
    7. November 2011
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    ... am Bodden
    Hallo,
    Ich hatte schon so viel bei Google und Co. geguckt, aber eine richtige eindeutige Aussage hab ich auch nicht gefunden.
    Was ich oft gelesen hab, ist, dass Ganglien kleiner werden können oder auch mal ganz wieder verschwinden. Also meine Knubbel sind unverändert, sie werden höchstens langsam größer. :vb_confused:
    Vor ein paar Tagen hatte ich sehr schmerzhafte Fingermittelgelenke, da konnte ich kaum etwas festhalten. Und ich bekam die Finger plötzlich nicht mehr gerade, das ging dann nur mit so nem Schnappen :eek:, was seeehr schmerzhaft war!

    Liebe Grüsse,
    Mona
     
  10. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    Hallo Mona-Lisa,

    Schau mal bei google nach schnellender Finger.ich bin daran 91 operiert worden. Durch den knoten ist zu wenig platz unter der sehne um durch zu gleiten.
    Bei mir war es eine ringbandSpaltung.
    Alles gute
     
  11. Mona-Lisa

    Mona-Lisa habe RA seit 2011

    Registriert seit:
    7. November 2011
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    ... am Bodden
    Hallo Ducky,
    Ich danke dir!
    Hab gegoogelt, und lese immer wieder dass es die Grundgelenke betrifft.
    Ich hab die Knubbel aber nur in den Mittelgelenken. :vb_confused: Und da tat es auch weh beim "Schnappen".
    Hattest du die Op an einem Finger oder an mehreren?
    Die Ärztin von der Handchirurgie meinte, da bräuchte man nichts zu machen, keine OP und nix.
    Ich habe dieses Schnappen nur, wenn die Fingergelenke entzündet sind. Danach ist es wieder (fast) weg. Als wenn die Sehnen dann wieder dünner werden, also abschwellen.
    Liebe Grüsse,
    Mona
     
    #11 14. November 2013
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2013
  12. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    ah o.., wenn es immer wieder abschwillt ist es was anderes.
    bin nur an einem finger operiert worden. re mittelfinger.
    habe noch ein wenig probleme mit dem li ringfinger aber das hält sich in grenzen. da die op am re finger nicht so gut verlaufen ist, würde ich am li solange es so gut zu ertragen ist, und derzeit auch nicht weh tut, nichts machen.
    beim re war es heftiger, konnte keine türklinke oder was auch immer anfassen, weil es schmerzhaft war.
    der eingriff wurde damals ambulant gemacht
     
  13. Mona-Lisa

    Mona-Lisa habe RA seit 2011

    Registriert seit:
    7. November 2011
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    ... am Bodden
    Das ist ja blöd :unhappy: :troest: ..., wenn deine OP schon so lange her ist, kann man da wohl nichts mehr machen?!
    Ja, dann würd ich auch noch abwarten mit dem anderen Finger.

    Liebe Grüße,
    Mona
     
  14. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    ich hatte eine sogannte ringbandspaltung. ansich gut verlaufen aber hat sich entzündet (sehnenscheidenphlegmone), so dass ich nen paar tage später nachts not operiert wurde.
    es ist außer ein narbe die über die ganze hand und den ganzen mittelfinger geht, nichts ürbig geblieben.
    an schlechten tagen kann ich den finger nciht ganz strecken aber das behindert mich eigentlich nicht :)

    also alles halb so schlimm und schon lange vergessen :)
     
  15. Mona-Lisa

    Mona-Lisa habe RA seit 2011

    Registriert seit:
    7. November 2011
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    ... am Bodden
    So, gestern hatte ich den ersten Termin bei der Ergotherapie.
    Und war doch sehr überrascht. Also, so eine gründliche Untersuchung der Hände / Finger hatte ich noch nie! Sie hat jedes einzelne kleine Gelenk durchbewegt und getestet (sehr vorsichtig), und dabei festgestellt, dass einige Gelenke instabil sind und Achsabweichungen da sind. Das alles wurde auf einem Formular vermerkt.
    Ich durfte zum Anfang die Hände in gekühlten Rapssamen bewegen, war sehr angenehm. Danach gabs ein paar Übungen, die ich zu Hause auch machen soll.
    Sie hatte mir noch einige Hilfsmittel gezeigt, die z.B. das Halten eines Stiftes
    erleichtern sollen.
    Sie will ab dem nächsten Termin mit DMSO-Salbe arbeiten, zur Schmerzlinderung. Wer hat da schon mal Erfahrung mit gemacht? :vb_confused:
    Ich hab vor einiger Zeit von einer Bekannten den Tipp mit DMSO bekommen, hatte danach gegoogelt ... und war da eigentlich sehr skeptisch...
    Liebe Grüße,
    Mona
     
  16. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    2.062
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Herne
    Ach Mona-Lisa,

    da hast Du ja richtig Glück gehabt.... dieses Gelenke durchbewegen hat sie auch mal gemacht, aber Tipps, die ich gern gehabt hätte, gab es trotz Nachfragen nicht. Auch keine Hilfsmittel oder ähnliches...Nix, zwar schöne Creme, das war´s dann.

    Irgendjemand, weiß nicht mehr wer, hat gefragt, ob das mit der KK abrechenbar war.... ja, war es, weiß nur nicht, ob die KK weiß, was die da so machen... vielleicht sollte ich es ihnen mal sagen...
     
  17. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    wie geht es dir inzwischen??
     
  18. Mona-Lisa

    Mona-Lisa habe RA seit 2011

    Registriert seit:
    7. November 2011
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    ... am Bodden
    Ich habe inzwischen Schwanenhalsringe für 2 Finger der linken Hand.
    Die Knoten sind unverändert.
    Am Ringfinger ist der Knoten am größten, der Finger ist auch seltsam überstreckt.
    Aber durch den Ring wird diese Überstreckung ja gestoppt. ;)

    Was mir sehr oft auffällt: ich kann mit links kaum noch was festhalten, so wie Buch oder Tablet ... wenn ich dann wieder loslassen will, kriege ich die Finger nicht mehr gerade, dann "schnappen" sie immer wieder. Hab das aber nur links! :confused:

    Anfang April muss ich wieder zum Rheumatologen, da werde ich mir noch mal eine neue Verordnung für Ergotherapie geben lassen.

    LG Mona