1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gamma GT

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von mae74, 2. Oktober 2008.

  1. mae74

    mae74 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an Euch,
    habe heute Laborergebnisse bekommen, konnte aber keinen Doc sprechen. Habe ein Gamma GT von 60 (normal laut Labor unter 40). Weiß jemand von Euch, was das jetzt heißt?

    Vielen Dank
    Mae
     
  2. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Mae,

    das heißt nichts anderes als das Deine Leberwerte zu erhöht sind.


    LG

    Michael
     
  3. Jo

    Jo der Jo

    Registriert seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hi Mae,
    unsere Kollegin Liebelein hat unter
    Erfahrungsaustausch > Wissensdatenbank
    eine dicke Linksammlung zu Laborwerten zusammengestellt. Da findest Du auch alles über den Gamma GT.
    Gruß Jo
     
  4. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.196
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    württemberg
    hallo, mae!

    nimmst du vielleicht MTX? unter diesem medikament hat man öfters erhöhte gamma-gt-werte. ich selber habe auch schon einen wert von 62 gehabt, mein doc sagte, dass käme vom mtx; es wäre nicht schlimm. da es ja ein erhöhter leberwert ist, sollte man natürlich mit alkohol vorsichtig sein.
    vielleicht kannst du das bei deinem nächsten arzt-termin ansprechen? aber ich denk mal nicht, dass du dir jetzt akut grosse sorgen machen musst!
    viele grüsse,
    ruth
     
  5. Siggy

    Siggy Siggy

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Hallo Mae,:)
    hatte die ersten Monate nach Beginn der Metex-Therapie
    erhöhte Gamma-GT-Werte.
    Die haben sich aber mit der Zeit nach unten hin reguliert.
    Heute, nach fast 3 Jahren mit MTX sind meine Werte normal,obwohl
    Dosis letztes Jahr erhöht wurde.
    lg Sieglinde
     
  6. Christi

    Christi Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Urach
    hallo mae,

    bei einem gamma-gt von 60 brauchst du dir bestimmt noch keine sorgen machen. das wäre ja schon mein wunschwert. meiner war als ich vor 4 wochen ins kh kam bei 282 und selbst da haben die ärzte noch gemeint, schlimm wäre es erst, wenn er in die 1000e ginge. sicher meine rheumatologin und mein hausarzt sind da auch etwas anderer meinung aber wie gesagt, 60 ist wirklich nur leicht erhöht.

    liebe grüße
    christi
     
  7. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe mir vor einigen Monaten auch noch immer Gedanken gemacht wenn mein Wert bei 55-60 lag. Als mein Wert dann allerding bei 654 lag, da wars ein schock. Aber das hat sich mit den Wochen wieder gut reguliert und er hält sich jetzt bei 58. Womit wir sehr zufrieden sind, auch wenns noch erhöht ist, aber halt nicht gefährlich ist. Mir wurde gesagt, dass die Werte bis zu dem dreifachen erhöht sein kölnnen und wenns darüber ist muss man medikamente absetzen. Bei mir wurde daaufhin das Arava abgesetzt und ausgeaschen.

    Liebe Grüße und mach dir keinen Kopf

    Kristina
     
  8. Anadins

    Anadins Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    :top: Mensch, das ist mal eine coole Nachricht! Mein GTG war nur minimal erhöht und ich habe vor lauter schlechtem Gewissen natürlich sofort auf meine 2 Gläser Wein am Wochenende verzichtet (der Wert ist wieder im Normbereich). Nicht, dass ich noch eine Leberzirrhose vom Saufen bekomme. :rolleyes: