Fußpflege

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Birgit63, 14. Juni 2017.

  1. Birgit63

    Birgit63 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juni 2017
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Köln
    Hallo an Alle,

    eine vielleicht etwas ungewöhnliche Frage an Euch.

    Aufgrund der Schmerzen und entsprechender Kraftlosigkeit in den Fingern und Händen kann ich meine Füße derzeit nicht richtig pflegen.

    Wie ist das bei Euch Mitbetroffenen? Zahlt Ihr Eure Fußpflege selbst oder übernimmt die GKV einen Teil der Kosten über eine Heilmittelverordnung des Arztes?

    Viele Grüße
    Birgit
     
  2. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.311
    Zustimmungen:
    162
    Hallo Birgit!
    Das ist keine Kassenleistung, das mußt Du selber bezahlen, außer es handelt sich um ein diabetisches Fußsyndrom.
    Es gab wohl im letzten Jahr auch einen Fall, bei einem Patienten mit Spina bifida, die eine Kostenübernahme bei der KK beantragt haben, die KK hat zuerst nicht bezahlt, es ging bis zum Landessozialgericht und dann hat die KK einen Rückzieher gemacht, weil die Gutachterin im Gutachten geschrieben hat, daß es genauso notwendig ist, wie bei einem Patienten mit einem diabetisches Fußsyndrom.

    Das sind aber Einzelfallentscheidungen die man sich gerichtlich erkämpfen muß und Du mußt eine entsprechende Erkrankung im Fußbereich haben, wie es eben bei einem diabetischen Gangrän ist, Rheuma wird da sicher nicht akzeptiert.
     
  3. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    3.253
    Zustimmungen:
    1.122
    Ort:
    Panama
  4. Birgit63

    Birgit63 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juni 2017
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Köln
    Herzlichen Dank für Eure Infos.

    Bisher habe ich es auch immer selbst bezahlt. --- aber es hätte ja sein können.....
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden