Fuss Operation steht an

Dieses Thema im Forum "OP/Chirurgie, Synoviorthese, Gelenkpunktion usw." wurde erstellt von moni3, 23. Juni 2019.

  1. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    90
    Ort:
    österreich
    Leider normale.
    Wusste nicht das es andere auch gibt.
    Im kh sagte mir keiner das.
     
  2. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    3.571
    Zustimmungen:
    1.196
    Ort:
    Stuttgart
    Das wissen leider die wenigsten Ärzte.:( Als ich vor ca. 10 Jahren meinen Orthopäden darauf ansprach (der Tipp kam von meiner damaligen Physiotherapeutin), hatte der auch noch nie davon gehört. Hat sie mir aber sofort verschrieben! :1syellow1:
     
  3. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    90
    Ort:
    österreich
    Okay. Danke.
    Sollte ich noch mal eine fuss OP mal haben werde ich sie mir auch verschreiben lassen.
    Danke für den Tipp.
    Aber jetzt kann ich e bald ohne gehn.
    Aber kann mir vorstellen laut Bild das diese viel besser für mich wären.
     
  4. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    3.571
    Zustimmungen:
    1.196
    Ort:
    Stuttgart
    Das ist klasse! :)

    Die Unterarm-Gehstützen sind für Menschen mit Arthritis super! Man stützt sich da ja mit dem Unterarm auf, belastet so die Finger- und Handgelenke nicht. Ich bin jahrelang mit den Dingern rumgelaufen, einfach nur spitze!
     
  5. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    90
    Ort:
    österreich
    Das klingt gut sinela.
    Ich glaub ich werde sie mir kaufen dann habe ich sie jeder Zeit griff bereit.
     
  6. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    90
    Ort:
    österreich
    Seh gerade es steht auf meinem Schreiben unterarm gehstützn.
    Sind aber normale was ich weiss

    Sinela. Wie sehn denn die aus was du meinst?
    Bei Google steht aber auch bei den normalen unter Arm geh stützen.
    Irgendwas stimmt da jetz nicht
     
  7. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    90
    Ort:
    österreich
    Aber egal.
    Ist ein anderes Thema.
    Lass ma das lieber.
     
  8. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    90
    Ort:
    österreich
    Habs schon gefunden sinela danke.
    Ja die sehen echt perfekt aus.
    Da legt man den unterarm rein.
    Die sind sicher besser wie die normalen.
     
  9. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    3.571
    Zustimmungen:
    1.196
    Ort:
    Stuttgart
    Genau so ist es - und ja, auf jeden Fall! :1blue1:

    Du brauchst sie nicht zu kaufen, dein Arzt soll sie dir verschreiben, dann übernimmt die Kasse die Kosten.
     
  10. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    90
    Ort:
    österreich
    Aso.
    Aber nur leihweise oder?
    Die normalen bekam ich auch nur leihweise.
    Muss sie nach der OP wieder zurück geben
     
  11. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    3.571
    Zustimmungen:
    1.196
    Ort:
    Stuttgart
    Nein, auf Dauer. Meine stehen immer noch im Keller. ;) Im Krankenhaus läuft das anders als wenn Du die Krücken auf Rezept bekommst.
     
  12. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    90
    Ort:
    österreich
    Achso.
    Danke.
    Also ich hol mir vom orhopädn ein Rezept und dann bekomm ich sie ohne Bezahlung für mein Eigentum.
     
  13. Steffi1984

    Steffi1984 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2019
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    6
    Hi!
    Nur mal zur Begrifflichkeit: “Krücken“ sagt man nicht mehr! Unterarm-Gehstützen sind die normalen, bei denen man sich primär mit der Hand stützt. Das, was sinela meinte, sind Arthritis-Gehstützen. Diese müssen natürlich explizit auf dem Rezept verordnet werden inkl Indikation.
    moni, du hast also erstmal das bekommen, was vorgesehen war. Normalerweise kann man die Stützen behalten, man zahlt dann nur die Rezeptgebühr.
    Ich hoffe, das kam jetzt nicht zu klugscheisserisch rüber. Aber Krücken als Begriff ist echt out.
     
  14. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    3.571
    Zustimmungen:
    1.196
    Ort:
    Stuttgart
    Genau: Mit dem Rezept gehst du in ein Sanitätshaus deiner Wahl und die bestellen dann die Gehstützen.

    Du hast recht. Ich war bei Unterarm-Gehstützen, weil man mit sich da mit dem Unterarm abstützt.
     
  15. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    90
    Ort:
    österreich
    Danke stefgi für die genaue Erklärung.
    Danke sinela für Info.
     
  16. saurier

    saurier Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    3.619
    Zustimmungen:
    562
    Ort:
    an einem fluss
    @liebe Steffi1984,
    herzlichen dank für deine worte! ich bin schon lange dafür dass das hässliche wort "krücken" aus dem speachgebrauch entschwindet.
    es sind und bleiben unterarmgehstützen.
    denn sie unterstützen mich beim gehen und nicht beim krücken.
    aber zur verordnung
    moni wohnt in österreich. da ist es gut möglich, dass hilfsmittel anders verordnet werden als in deutschland.
    man bekommt dieses, wenn man darauf angewiesenn ist, nicht weil man es mal gebrauchen könnte. soll heissen, das man den arzt danach fragen kann, aber er entscheidet ob es notwendig ist. solang die gehfähigkeit noch nicht soweit ein geschrenkt ist, das unterstützung notwendig ist, verordnen die ärzte gehstützen nicht gern. denn sie führen auch dazu, das muskeln, sehnen und bänder nicht mehr so wie beim normalen gehen belastet werden und das ist nicht sinn uns zweck.
    es ist bei uns in deutschland durchaus gängige praxis, dass ugst (unterarm-gehstützen) auf ausleih ausgegeben werden. denn wer sie für 4-6 wo benötigt, stellt sich sowas nicht gern irgendwohin.
    dann gibt man sie wieder zurück.

    @moni,
    hab mal gestöbert. du müsstest warscheinlich 33 € mind.zuzahlen, bei vo von stützen.

    es gibt noch andere ugst, die mit einem s.g.schwanenhals. da ist die griffmulde für die hände anders geformt und entlastet somit finger, gelenke, sehnen und bänder in dem bereich. manch einem helfen auch solche. durch meine kaputten schultern kann ich mich nicht gut aufstützen und so kann ich mit v.g. stützen ganz gut umgehen.
    sauri

    p.s.moni entschuldige, aber ich musste das hier mal schreiben.will aber keinesfalls dein thema "sprengen"wenn da bedarf ist, dann machen wir ein eigenes thema auf.ich selber
    hab da jetzt kein bedarf.
     
  17. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    90
    Ort:
    österreich
    Danke Saurier für die ausführliche Info.
    Ich weiss jetzt genau wovon ihr redet.
    Sah mir Bilder bei Google an.
    Wie gesagt dieses lasse ich es bei meinen normalen Hilfen namens Gehhilfen klingt besser.
    Wenn ich wieder stützen brauche egal ob OP oder einfach nur so wegen Krankheit weiss ich waS ich zu tun habe und wie ich zu unterarm stützen komme die gut für meine arthritis ist.
    Vielen lieben Dank euch. Glg. Moni
     
  18. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    90
    Ort:
    österreich
    Hallo.
    Kontrolle gehabt diese Woche.
    Alles super verheilt.
    Noch 10 Tage diesen spezialschuh. Dann röntgen Kontrolle.
    Dann schön langsam darf ich normale breite Schuhe tragen.
    IMG_20190723_135659.jpg das meiste habe ich geschafft. Lg
     
    Sinela gefällt das.
  19. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    2.615
    Zustimmungen:
    713
    Ort:
    Panama
    Das hört sich doch gut an :)
    Hast du mehr Schmerzen oder Schwellungen bei dem wetter?
     
  20. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    90
    Ort:
    österreich
    Ducky.
    Nein Schwellungen hatte ich keine.
    Habe mich aber sehr geschont und an das gehalten was der Arzt sagte und viel gekühlt und hoch gelagert.
    Ja die Schmerzen wahren schon schlimm. Lg
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden