Fuss Operation steht an

Dieses Thema im Forum "OP/Chirurgie, Synoviorthese, Gelenkpunktion usw." wurde erstellt von moni3, 23. Juni 2019.

  1. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.023
    Zustimmungen:
    90
    Ort:
    österreich
    Hallo ihr lieben.
    Ich habe am Dienstag eine geplante vorfuss Operation.
    Halux. Schneider ballen und hammerzrhen werden operiert.
    Hatte das voriges Jahr am linken fuss schon operieren lassen.
    Bin sehr zufrieden damit.
    Habe weniger Schmerzen beim Laufen.
    Aber vor dieser OP habe ich Angst.
    Weil ich seid meinem wirbelbruch und meine anderen bws. Lws. Und hws. Probleme nicht lange ruig liegen kann.
    Stehe auch oft nachts auf, gehe einige Minuten dann leg ich mich wieder hin und es ist viel besser.
    Aber wenn ich jetzt zur fuss Operation gehe darf ich 2 Tage gar nicht aufstehen.
    Wie soll das gehen.?
    Was mach ich wenn ich es nicht aus halte im Liegen.
    Hat damit jemand Erfahrung.
    Oder soll ich Operation absagen.?
    Aber ich weiß ja ein anderes Mal auch nicht ob es mir besser geht.
    Alles echt nicht so einfach.
    Glg. Moni
     
  2. Heike68

    Heike68 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    3.622
    Zustimmungen:
    1.885
    Ort:
    Rheinland
    Gar nicht aufstehen, das kann ich mir nur schwer vorstellen. Selbst nach Hüft-TEP ist am nächsten Tag Bett verlassen angesagt.
    Der Fuß darf sicherlich nicht belastet werden.
     
  3. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    3.720
    Zustimmungen:
    2.006
    Sitzen darfst du bestimmt, und dich sicherlich auch aufs andere Bein stellen, wenn eine Schwester dabei ist und dich unterstützt.
    Ich würde es vorher nochmal mit dem Azrt besprechen.
     
  4. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.023
    Zustimmungen:
    90
    Ort:
    österreich
    Nur sehr wenig. Denn das Bein soll nicht nach unten hängen.
    Danach schon mit spezialschuh und krükn.
    Nur am operationstag und den nextn Tag muss ich liegen.
    Da darf ich den Schuh noch nicht anziehen.
    Aber ja ihr habt recht die Schwestern helfn mir bestimmt.
    Wenn ich sage ich kann nicht liegen.
     
  5. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.023
    Zustimmungen:
    90
    Ort:
    österreich
    Es ist sowieso schon erschwerlicher so eine fuss Operation wegen den vielen Baustellen.
    Aber wenn ich warte wird es ja nicht besser.
    Die anderen Schädigungen werden mit den Jahren sicher noch schlechter.
    Ich weiss auch nicht.
    Irgendwie fühl ich mich diesmal nicht bereit zur Operation.
    Hatte schon zig Operationen.
    Aber diesmal ist alles anders.
    Irgendwie Angst. Lg
     
  6. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    3.720
    Zustimmungen:
    2.006
    Ich bin da etwas komisch drin und höre meistens auf meinen Bauch, wenns nicht gerade so dringend ist wie mein Leistenbruch oder die Herzgeschichte.
    Deshalb muss ich mit manchen Dingen/Veränderungen/neuen Medikamenten usw. immer warten, bis von meinem Gefühl her "die Zeit reif ist", sonst wird das nix, weil ich mich innerlich sträube.

    Hat deine Angst denn einen realen Grund, oder ists nur ein komisches unbegründetes Gefühl? Wenns einen Grund gibt, dann kannst du ja Für und Wider abwägen. Aber das hast du ja eigentlich schon gemacht, denn hinauszögern machts ja nicht besser.
    Und die Hitze abwarten und im Herbst in Angriff nehmen? Macht dir das ein besseres Gefühl?
     
  7. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.023
    Zustimmungen:
    90
    Ort:
    österreich
    Herbst geht schwierig wegn mab thera Infusion.
    Es soll ein Abstand sein zwischen Infusion und Operation.
    Jänner würde gehn.
    Ist aber noch blöder mit dem Schuh und krükn im Winter.

    Meine Angst ist irgendwie die Hitze dann ebn meine Probleme in bws. Lws und hws.
    Irgendwie unruhig innerlich kommt vielleicht vom morfium.

    Ich hin mir einfach diesmal nicht sicher ob ich gehn soll oder nicht.

    Aber ich e fast nicht mehr absagen.
    Die OP wäre schon am Dienstag. Lg
     
  8. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    3.720
    Zustimmungen:
    2.006
    Dann zieh es durch, hilft ja alles nix. Vielleicht wirds ja nicht zu warm, und im Krankenhaus ists klimatisiert.
     
  9. saurier

    saurier Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    507
    Ort:
    an einem fluss
    @moni3,
    die hitze bäleibt ja in der regel draußen. soll heisst ganz so warm ist es drinnen dann nicht. viele krh haben eine klimaanlage.
    was dein probleme an der ws angeht, die werden doch nicht besser. dann lieber jetzt augen zu und durch.
    vor allem hast du es dann hinter dir.
    ich wünsch dir viel erfolg!
    sauri
     
    #9 23. Juni 2019
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juni 2019
  10. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.023
    Zustimmungen:
    90
    Ort:
    österreich
    Danke euch.
    Ich werde es durchziehen.
    Eure aufmunternden Worte Taten mir jetzt gut.
    Ich berichte euch. Lg
     
  11. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    3.720
    Zustimmungen:
    2.006
    Wir denken übermorgen fest an dich. Alles wird gut.
     
  12. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.023
    Zustimmungen:
    90
    Ort:
    österreich
    Eine Frage noch.
    Aber ich glaub man kann ja gar nicht so kurzfristig absagen. Oder?
     
  13. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.023
    Zustimmungen:
    90
    Ort:
    österreich
    Dabei habe ich jetzt sicher schon die 10 te Operation.
    Aber so bescheuert ist es mir noch nie vor einer Operation ergangen
    Vielleicht ist auch das morfin Pflaster schuld.

    Danke euch fürs daumen drücken
     
  14. saurier

    saurier Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    507
    Ort:
    an einem fluss
    @moni3
    warum willst du absagen?
    deine probleme mit der ws werden nicht besser und dein fuss doch auch nicht, wenn du noch länger mit der op wartest.
    ich kenne das sogar sp, dass man bd.seiten gleichzeitig macht um weitere op's zu vermeiden. insofern lass das jetzt machen, es wird alles nicht besser!
    saurier
     
    #14 23. Juni 2019
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juni 2019
  15. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    9.374
    Zustimmungen:
    2.368
    Ort:
    in den bergen
    Hallo Moni,
    Ich hatte das auch schon mal, dass ich plötzlich vor einer OP Angst bekam und mich unsicher, ängstlich gefühlt habe und Bedenken bekam.
    Ich habe mich dann mit meinen behandelnden Ärzten kurzgeschlossen und noch mal meine Bedenken geäußert, angesprochen........ man hat mich ernst genommen und mir zb. zugesichert, dass man dafür sorgt, dass ich auch nach der OP ausreichend Schmerzmittel bekomme.
    Vielleicht wäre das eine Möglichkeit für dich, dies mit dem nicht liegen können und der Angst vor Schmerzen mit einem Arzt im Krankenhaus durchzusprechen.
    War die OP Aufklärung schon? Weil dort wäre ja auch noch eine Möglichkeit deine Sorgen und Ängste anzusprechen.
    Liebe Grüße
    Katjes
     
  16. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.023
    Zustimmungen:
    90
    Ort:
    österreich
    Danke euch.
    Ja es würde alles ausf<hrlich besprochen.
    Aber die OP Besprechung war vor 7 Monaten.
    Da hatte ich noch keinen wirblbruch nahm kein morfium usw
    Da ging es mir viel besser wie eben jetzt vor der Operation.
    Ich quäle mich schon einige Zeit mit dem ungute gefühl rum soll ich oder soll ich nicht.
    Obwohl ich das nicht kenne von mir.
    Hatte schon so viele OPs aber so ein ungutes ängstliche Gefühl hatte ich noch nie.
    Vielleicht spielt auch amomentan der, Wechsel noch mehr verrückt zur Zeit.
    Daher diese vielen symthome.
    Aber da, ebn die OP schon ansteht ka n ich nicht mehr den Grund suchen für mein schlechtes Befinden sondern muss morgen zur Operation antreten.
    Aber nach der Operation kann ich ja auch das abklären lassen.

    Aber ich habe mich jetzt entschlossen und gehe morgen zur Operation.
    Man hat e vor OP noch ein Arzt Gespräch.
    Ich werde das genau erwähnen und dann wird schon der Arzt entscheiden ob die OP Sinn macht oder lieber v er schieben.

    An alle Danke für die vielen Antworten.
    Ja ich möchte gerne die OP machen lassen dann hab ich es hinter mir.
    Aber ich muss auch wissen das ich diese Zeit überbrücken kann wie auch immer.
    Denn sonst häng ich in der Luft.
    Mit diesem spezialschuh kann ich dann ja nicht mal zu einem Arzt und sagen das es mir nicht gut geht.
    Ich melde mich was razs kommt.
    Vielen Dank euch allen.
    Schön das es euch gibt. Lg. Moni
     
  17. saurier

    saurier Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    507
    Ort:
    an einem fluss
    @moni3,
    wenn das bei dir das gefühl ist:"ich weiss nicht was danach kommt, werd ich schmerzen haben, brauch ich hilfe..."
    dann sind das die bauchgrummelgefühle die ein jeden irgendwie kurz vor einer op beschleichen. das ist zu tiefst menschlich!
    ein bischen scheint es mir, egal was es bei dir ist, du haderst immer. ich erinner mich da an das kleben des morphin pflaster....noch gar nicht lang her. nur, machst du dich doch damit nur "verrückt" und dann kommen damit die gedanklichen probleme.
    warum soll die op verschoben werden? es gibt m.e.n keinen dringenden ersichtlichen grund.
    bedenke bitte es gibt noch mehr, denen geholfen werden soll.du sagst so kurz fristig ab. andere patienten können nicht so schnell "nachgezogen" werden. die ärzte haben zusammengesessen und deine op beraten, die nicht unbedingt einfach ist. viel. sind spezialisten mit bei, die ihre zeit auch sinnvoll planen müssen, weil noch mehr auf eine op warten.
    wenn du die oo verschiebst, macht es dein ungutes gefühl doch nicht besser! im gegenteil. kurz vorher meldet sich dein inneres mit genau den selben ängsten.
    hast du jemanden der dich begleiten kann und viel über den tag noch mit da bleibt? dann könntet ihr noch reden, vieleicht noch mal kaffeetrinken gehen? dich davon ablenken.
    mach noch ein spaziergang, nimm ein buch mit, oder sonstwas.
    du wirst das schaffen. da bin ich mir sicher.
    saurier
     
    #17 24. Juni 2019
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juni 2019
  18. Tiger1279

    Tiger1279 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2011
    Beiträge:
    2.120
    Zustimmungen:
    209
    Liebe Moni,
    Ich wünsche Dir alles Gute für die OP.
    Ich verstehe Dich so gut. Vor einem Jahr hatte ich am linken Fuß eine Senk Knickfuß OP. Das war heftig. Allmählich sollte man an den rechten Fuß denken, weil hier zusätzlich noch der Knorpel zerstört ist. Mir graut davor, obwohl ich weiß es muss sein.
    Gestern haben wir einen Ausflug gemacht. Den ganzen Tag habe ich mich gefreut wie gut ich mit dem operierten Fuß laufen kann, obwohl mir ein Nerv dort immer noch Probleme macht. Ich bereue die OP nicht.

    Großer Tigerdrücker
    Toi, toi, toi
     
    #18 24. Juni 2019
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juni 2019
  19. lieselotte08

    lieselotte08 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2019
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    269
    Liebe Moni,
    Ich wünsch dir für morgen alles gute, es wird schon werden. Wenn du dass Vorbereitungsgespräch schon vor sieben Monaten hattest, konntest du dich doch lange genug darauf vorbereiten. Und ich denke auch, dass die selben Ängste und Zweifel auch wieder einstellen würden, wenn du die OP jetzt verschiebst. Das hängt jetzt in deinem Kopf fest. Denk an denen linken, schon operierten Fuss und wie zufrieden du damit bist, vielleicht fällt es dir dann leichter.
    Also, Daumen sind gedrückt.
    Ganz liebe Grüße
    Lieselotte
     
  20. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.023
    Zustimmungen:
    90
    Ort:
    österreich
    Vielen lieben Dank ja ich gehe morgen zum vereinbarten Termin.
    Mein Mann begleitet mich e.
     
    Tiger1279 und lieselotte08 gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden