1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

fürchterliche Magenschmerzen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von martin, 28. Dezember 2003.

  1. martin

    martin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2003
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheine / NRW
    Frage an alle???

    Habe seit kurzem nachts fürchterliche Magenschmerzen.
    Vor allem wenn ich flach im Bett liege.
    Sobald ich aufstehe geht es wieder.
    Die Schmerzen sind teilweise so stark, daß ich nicht mehr
    schlafen kann.
    Nehme Cortison, Arava, MTX, Folsan, Mobec.
    Als Schmerzmittel nehme ich Valeron.
    Maloxan, Omeprazol hilft nichts.

    Da mein Rheumatologe noch in Urlaub ist bin ich
    am Überlegen zum Hausarzt oder erreichbarem Arzt
    zu gehen.

    :confused:

    martin
     

    Anhänge:

    • 4957.gif
      4957.gif
      Dateigröße:
      642 Bytes
      Aufrufe:
      817
    #1 28. Dezember 2003
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2003
  2. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo martin,

    das kenne ich auch sehr gut, allerdings habe ich eine chronische
    speiseröhren und magenschleimhautentzündung und darf unter
    anderem deswegen auch nicht flach liegen.

    wurde bei dir schon einmal eine magenspiegelung gemacht??

    hast du sonst auch probs mit dem magen??

    versuche doch einmal ob es besser ist wenn du mit leicht erhöhtem
    oberkörper schläfst und wenn du es verträgst mit einem wärmekissen
    oder wärmflasche schlafen (das nimmt die krämpfe etwas weg)
    vielleicht hilft es dir ja etwas.

    anstonsten auf jeden fall zum doc gehen und abklären lassen wo
    die probleme herkommen!!!!!

    ich nehme omeprazol 40mg (sonst 20mg) da ich zur zeit wieder
    vermehrt probs habe.

    ich wünsche dir gute besserung
    lg
    Elke
     
  3. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Magenschmerzen

    ..ja Hausarzt , könnte sein, daß eine leichte Magenschleimhautentzündung ist von den Medis. Wenn man flach liegt ist das dann wie bei Sodbrennen, die sauren Magensäfte steigen in den Oberbauchbereich und verursachen brennende Schmerzen, der obere bereich wird nachts leerer , da der Nahrungsbrei weiter wandert und die Magenwände liegen frei.
    Also er wird Dir dann sicher etwas verschreiben. Guet Besserung "merre"
     
  4. trombone

    trombone die Schreibtischtäterin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Brakel, Kreis Höxter
    Hallo Martin,

    erst mal gebe ich Dir den dringenden Rat, Deinen Hausarzt aufzusuchen.
    Des Weiteren schlafe mit erhöhtem Oberkörper, so kann die Magensäure nicht so leicht in die Speiseröhre laufen. Gegen die Magenschmerzen kannst Du als Akutmittel auch Natron nehmen oder ein Glas Milch trinken. Omeprazol ist sicher schon ein guter Anfang. Aber sicher wirst Du um eine Gastroskopie nicht herumkommen. Ich habe meine Gastro auch ziemlich lange vor mir her geschoben (hatte auch solche Schmerzen vor allem beim flachliegen). Das Ergebnis war eine ausgeprägte erosive Gastritis und 2 große und 3 kleine Ulcera. Also lass recht bals was machen.

    Gute Besserung wünscht Dir
    Birgit