1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

..für 3 Wochen wech...

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von merre, 27. Februar 2007.

  1. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    ...inne Anschlußheilbehandlung nach Liebenwerda.
    Mal schauen was alles so anliegt und wie Mann klarkommt.
    Also denne paßt auf Euch auf - mal schauen wo`s da Internet gibt aber kriegen wir schon hin.
    Also bis denne "merre"
     
  2. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo merre,

    ich wünsche dir eine gute reise und einen angenehmen aufenthalt in bad liebenwerda. komm heil wieder :) .

    lieben gruß
    lexxus
     
  3. Waldwuffel

    Waldwuffel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    viel erfolg
     
  4. ibe

    ibe Guest

    Hallo merre.

    dann wünsche ich dir alles Gute und viel Erfolg. Erhol dich gut!


    Bis bald wieder und viel Spaß wünscht dir ibe.

    [​IMG]
     
  5. Sonnenschein

    Sonnenschein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Also dann Merre,

    viel Erfolg und gute Erholung.

    Lieben Gruß

    Sonnenschein
     
  6. Garfield

    Garfield Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    0
    Einen schönen Aufenthalt, gute Therapeuten, supi Anwendungen & viel Erfolg

    wünscht Dir der
     
  7. jupiter

    jupiter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo merre,
    auch von mir alles Gute für deinen Aufenthalt,

    wünscht Dir Jupiter
     
  8. engel

    engel Petra aus Gelsenkirchen

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    1.689
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
  9. berlinbummel

    berlinbummel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Bad Liebenwerda, meine Erfahrungen

    Hallo Merre,
    eigentlich hätten wir uns in Bad Liebenwerda treffen können :D. Vielleicht sind wir auch aneinander vorbeigerannt...;)
    ich war vom 13.02. - 06.03 da.
    Ich muss Dir sagen, ich habe da keine tollen Erfahrungen in Bad Liebenwerda gemacht.
    Zur Kurklinik:
    a) für ein Telefon im Zimmer eine Grundgebühr von 50 Ct täglich ist ja einzusehen; eine Gebühr von 13 Ct je angefangene Telefonminute ist schon recht happig, aber eine Super-Frechheit ist es, dass man nur über eine 01805-Rufnummer angerufen werden kann, die den Anrufer ebenso 12 Ct die Minute kostet. Da wird der Kontakt zur Heimal regelrecht unterbunden.
    b) mein Mann hat mich alle 3 Wochenenden besucht. Das er nochmals 30 Euro bezahlen mußte, nur in meinem bereits von der Deutschen Rentenversicherung vollständig bezahlten Zimmer in einem orthopädisch unzureichenden Aufklappsessel schlafen zu dürfen zeugt von der Geschäftstüchtigkeit der Klinik. Ob das der Rentenversicherung bekannt ist, dass dort Zusatzeinnahmen mit einem bereits berechneten Zimmer gemacht werden ?? Das darin enthaltene Frühstück war ein Witz. Das Buffet (war zwar meine erste Kur) war ein Witz. Der Aufschnitt wurde erst dann nachgelegt, wenn die Wurst- und Käseplatten fast vollständig leergeräubert waren, bei den Brötchen wartete man genauso lange darauf. Sonntags gab es keine frischen Brötchen sondern nur aufgebackene, die stocktrocken waren. Vielleicht ist man da als Berliner zu sehr verwöhnt. :D Obwohl bekannt war, dass ein Gast kommt, musste mein man jedes Wochenende anstehen um sich seine Kaffeetasse aus der Küche abzuholen. Ein Sitzplatz wurde nicht eingerichtet, aber glücklicherweise hatte ich da nette Tischnachbarn.
    c) es wurden Behandlungen in den Behandlungsplan eingetragen, die nie stattgefunden haben.
    d) ich hatte mich auf die im Prospekt ausgewiesene Sonnenbank gefreut, dachte ich doch wenigstens auch ein wenig Wellness abzubekommen ... die gibt es aber schon lange nicht mehr. Einen Hinweiszettel in das Prospekt beizulegen ist anscheinend zu aufwendig.
    e) Cafeteria: an sich ganz nett zum Sitzen aber: die Preise sind ja horrende.Für nen Finkennapf Kaffee 1,00.Für einen großen Kaffee zwischen 1,50 bis 2,50 je nachdem wer hinter der theke stand.
    Viele meiner Mitpatienten waren finanziell nicht so gut ausgestattet und sind dann lieber in den norddeutschen Hof gegangen.Ein Stück Kuchen und Kaffee für 1,80.
    f) Getränke für zwischendurch:wer viel Sport treibt hat Durst und soll ja auch viel trinken.Hat man sich eine spezielle Flasche dort gekauft, darf man Selter abzapfen.Ansonsten Warmhaltekanne mtbringen und Teebeutel und dann ist die Stationsschwester vielleicht so nett und kocht mal heißes Wasser.Positiv ist der Kühlschrank hervorzuheben.Kann man ins Dorf gehen und sich was kaufen.Wenn man laufen kann....die armen Patienten an Krücken haben nur die Möglichkeit einen Mitpatienten zu bitten Getränke zu kaufen und anzuschleppen oder aber die teure Cafeteria...
    Meine Behandlung:
    Wie gesagt, war es meine erste Kur. Mein Arzt hat mich da wegen chronischer Polyarthritis hingeschickt. Wärme bekommt mir überhaupt nicht, habe ich doch ständig heisse, aber dafür auch geschwollene Hände und Füße. Jeder Wetterumschwung macht mir schwer zu schaffen.
    Übrigens wurde auch bei den Therapiemaßnahmen garnicht nachgefragt ob ich mit meinen dicken Füßen denn überhaupt viele Übungen ausführen kann.ZB Nordigwalking. Aber ich habs ja überstanden.

    Auf meine Wehwehchen wurde garnicht eingegangen. Als erstes war man wegen meines Blutdruckes besorgt, dann meinte man, ich könnte vielleicht auch Zucker haben. Jedenfalls haben sie mich damit verrückt gemacht.Und eine Diätberatung hab ich bekommen.Als wenn man als Moppel nicht eh schon weiß, daß mehr Obst und Gemüse, weniger Fleisch und möglichst keine Süßigkeiten besser wären.Aber immerhin hab ich 2,5 kg abgenommen. Kein Wunder bei soviel Sport.Hat mir gutgetan.Und gesünder gegessen hab ich natürlich auch:D
    Behandlungen, die speziell auf meine Beschwerden abgestimmt waren, war lediglich das Sandbad, dass mir angenehm in Erinnerung ist. Moor habe ich überhaupt nicht vertragen und deshalb auch abgesagt. Der Frühsport war ganz nett und das Nordic-Walking hat mir auch gefallen .. aber sonst ..
    Okay, man hat noch Fingergymnastik mit mir gemacht, aber alles in allem bin ich von der Behandlung ziemlich enttäuscht, hatte ich mir doch mehr erwartet. Keine Kältekammer - nix davon. Ich dachte, Rheumakliniken wären mit sowas ausgestattet.Habe aber viele Anwendungen für meinen ansonsten beschwerdefreien Rücken bekommen??!! :confused:

    Fazit:
    Ich weiß nicht, ob ich noch einmal eine Kur einreichen werde. Geholfen (gelindert) hat sich bei mir nix. Der einzige positive Aspekt, wenn ich mir die Mitpatienten angeschaut habe, dass es mir zur Zeit noch sehr gut geht. Aber in diese Kureinrichtung möchte ich nicht noch mal (ich habe da was gehört, dass die Rheumaabteilung eh aufgelöst wird und Bad Liebenwerda mehr für geriatrische und orthopädische Patienten da sein wird.
    Carola