Friert ihr auch schneller?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von JaMa, 13. Februar 2015.

  1. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    @delphin

    Ich oute mich auch als chronische Frostbeule :p
    Von September bis mindestens März-April trage ich gestrickte Strumpfhosen und brauche Fleecejacken oder sonstige Pendants.
    Manchmal reicht das nicht, um mich kuschelig warm zu fühlen.

    Ich sehe das so: ich kann die Erderwärmung locker um 1 Grad aufhalten - ich muss nur meine Füße (manchmal auch die halben Beine) und Hände in die Atmosphäre halten :D
     
  2. Berghexe

    Berghexe Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. November 2014
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hinterland von München
    Hallo,
    ich kann mich Frau Meier nur anschließen. Ich habe oft das Gefühl mein Körper wäre so kalt, dass er die Kälte abstrahlt. Am schlimmsten sind die Füße. Nachts schlafe ich mit FleeceSchlafanzug und vier paar Socken unter meiner dicken Daunendecke. Tja mein Mann schläft in Unterhose unter einer dünneren Decke.
    kann man nix machen.
    liebe Grüße,
    Berghexe
     
  3. Mni

    Mni Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.097
    Zustimmungen:
    12
    ich bin ähnlich bekleidet, mit Schal sogar, habe aber ZWEI dicke Bettdecken- aber keinen Mann :D

    ach so, und ein ungeheiztes Schlafzimmer- oft Fenste offen, wel ich FRischluft brauche...
     
  4. pinkg.

    pinkg. Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Dezember 2013
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Frischluftfan und ohne Mann aber mit zwei Decken und mir ist immer kalt, doch wenn ich Sport mache schwitze ich schnell, also versuche ich nicht zu dick angezogen zu sein.
    Saunaaufgüsse halten die Wärme nicht sehr lange und bei kalten Füssen nutze ich ein Dinkelkissen, das leider sehr schnell auskühlt, doch eine angenehme Wärme hat. Hatte mal ein Gedanken das die Männer nicht so frieren und das soll an den Muskeln liegen, also mache ich zur Zeit Bauchmuskeltraining und das auch gern täglich und natürlich bilde ich mir ein, dass es besser wird. Schwören würde ich das aber nicht;). Aber vielleicht ist der Kreislauf etwas aktiver.
     
  5. Nicha

    Nicha Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Mai 2014
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Zusammen!

    Hier ist noch eine Frostbeule ;)
    Das ist so eine tiefe innere Kälte, die bekomme ich meist noch nicht einmal mit warmen Getränken bekämpft. Meine Finger und Zehen sehen dann immer besonders gut aus (habe Raynaud, Chilblain Lupus und Verdacht auf SLE).

    Liebe Grüße und einen hoffentlich nicht zu kalten Tag!

    Nicha
     
  6. Hummel59

    Hummel59 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Leverkusen
    Ich bin gerade ganz erstaunt! Nein, ich friere nicht schneller, ich schwitze viel schneller! Bei kleinsten Bewegungen wie Staubsaugen oder ähnliches, aber auch einfach so, läuft mir von jetzt auf gleich der Schweiß vor allem am Kopf und am Rücken herunter. Die Haare sind das klatschnass, wie frisch geduscht. Ein Glück riecht dieser Schweiß gar nicht.
    Ich dachte immer, dass das Schwitzen eine Nebenwirkung des Rheumas sei...?
     
  7. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    @Hummel59

    Das ist genau so möglich wie Frieren - "Rheuma" hat so viele Gesichter......

    Es gibt aber auch Frostbeulen und Schwitzer ganz ohne Rheuma ;)
     
  8. silkam

    silkam Guest

    Hallo,
    oh ja das kenne ich nur zu gut. Ich friere eigentlich ständig. Ohne Heizdecke und dicke Socken ist schlafen nicht möglich. Im Sommer ohne Socken geht garnicht.
    Mein Mann sitzt in Tshirt und kurzen Hosen zu Hause und ich mit Thermounterwäsche, Fleecepulli und zwei paar Socken.
     
  9. kleine Eule

    kleine Eule Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    1.465
    Zustimmungen:
    482
    Hi, hi, es gibt also noch andere, die nachts so eingemummelt schlafen. Beheiztes Schlafzimmer, Winterdecke, 2 Wolldecken und ein Schaffell am Fußende brauch ich momentan. Schaffell funktioniert bei mir besser als Socken. Einfach doppelt klappen und Füße rein schieben, so dass sie rundherum mollig war sind.
     
  10. sabrn

    sabrn Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordeuropa / Polarkreis
    Frieren .... aber sonst Dampfe ich vor Schweiß !

    Hallo ....

    ich selber Schwitze seit meiner Jugend so stark, das ich später mal bei Arbeiten Draußen ( -5 Grad ) den Zuruf erhielt .... du Brennst ! Bei mir aus dem Jackenkragen kamen Richtig Dampf Wolken raus, was so aussah, als würde ich Brennen.
    Nun habe ich am Jahresende 2014 wegen einer Zeh Amputation, 4 Wochen im KHS gelegen und da bei gleich gut 20 Kg abgenommen. Nun habe ich auf einmal sehr oft Kalte Hände !?
    Da zu muss ich sagen, das ich in Nordeuropa lebe und es Vorgestern Nacht Draußen -20 Grad waren ( nicht nur bei so Extremen Temp. ! ).
    Früher hatte ich bei solchem Temp. keine Probleme mit dem Frieren.
    Weniger Fett in den Händen, was evtl. warm hält !?
    Ich habe da zu keine Erklärung.
    Dann muss schon mal eine größere Menge Warme Getränke oder so gar Wärmflasche herhalten ;-)
    Seit meiner Jugen muss ich immer mit Socken an, Schlafen !
    Wenn ich mal keine Socken tragen konnte, hatte ich spätestens nach drei Tagen eine Erkältung ( selbst im Sommer ! ).
    Ich muss schon ein Seltsammer Mensch sein !

    Netten Gruß von

    Bert
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden