1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Freundschaft zwischen Mann und Frau?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von claudiiah, 9. Oktober 2007.

  1. claudiiah

    claudiiah :-)

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    pillerseetal
    Hallo!

    Darf es keine Freunschaft zwischen Mann und Frau geben, ohne daß einem angehängt wird, daß da was läuft?? Kann man sich nicht gut verstehen, ohne daß die Leute glauben, man hätte da Hintergedanken?

    Ein Nachbar und ich sind sehr gute Freunde und von vielen Seiten hört man, die hat einen Freund und ist verheiratet. Aber niemand sagt, wer ihnen diesen Blödsinn erzählt hat :mad: :mad: :mad:

    Ich versteh das ganze irgendwie nicht. Ich hab kein Problem damit, daß sich Mann und Frau auch so gut verstehen und daß es da eine super Freundschaft gibt. Aber andere haben anscheinend ein rießen Problem damit (gibt auch welche im Freundeskreis davon :mad: )

    Ist es nicht jedem seine Sache, mit wem man eine Freundschaft hat??:confused:

    Normalerweise geht das beim Ohr bei einer Seite rein und bei der anderen Seite raus, aber heute ärgerts mich mal.

    Die solln alle mal bei sich selber anfangen zu Hause, als über andere Leute solche Lügen zu verbreiten

    claudia
     
  2. Anja1

    Anja1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Claudia!

    Ich kann verwstehen, das du dich aufregst.:D

    LÖeider gibt es Menschen, die überhaupt nicht verstehen, das Mann und Frau wirklich befreundet sein können, ohne das Mann oder Frau Hintergedanken hat.

    Leider habe ich in meinem Bekanntenkreis auch schon solche Erfahrung machen müssen. Wir leben auf einem Dorf, mehr oder weniger und da wird immer getratscht.:p

    Ich denke, die Hauptsache ist ja, das Dein Mann hinter dir steht und auch versteht, das du nichtsd außer Freundschaft mit dem anderen Mann zu tun hast.

    Da kann es dir erigentlich egal sein, was fremde Leute von dir denken! :D

    Aber ich würde mich auch ärgern!

    Liebe Grüße

    Anja
     
  3. claudiiah

    claudiiah :-)

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    pillerseetal
    hallo,

    mein Mann glaubt diesen Blödsinn gleich einmal, was die Leute reden :eek:
    Aber irgendwann wirds er wohl auch kapieren:D

    Wir sind auch in einem Dorf, wo die Leute Gesprächsstoff brauchen *gg*
     
  4. Anja1

    Anja1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    0
    Das ist natürlich ärgerlich!:rolleyes:

    Hoffen wir mal das Beste!

    Bei uns funktioniert diese Nachrirchtenübermittlung auch! Ich habe mir mal die Haare sehr kurz schneiden lassen. Da bekam ich eine Stunde nach dem heimkommen von Schwiegermama einen Anruf: Hast du dir etwa die Haare abschneiden lassen?!:D :D :D

    Naja, auf dem Lande mußt du damit leben!:D

    Ich hoffe, dein Mann kommt noch zur Einsicht!

    Alles Liebe

    Anja
     
  5. engel

    engel Petra aus Gelsenkirchen

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    1.689
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    ja so ist es in den Bergen;)
    hauptsache man hat ein gesprächsthema:confused:
    lass dich nicht ärgern

    was sagt den die Frau vom nachbarn?

    gruß engel
     
  6. claudiiah

    claudiiah :-)

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    pillerseetal
    der is erst 19, hat aber a Freundin, mit der ich mich auch sehr gut versteh

    Naja, hauptsache, denen Leuten wird nit fad :D
     
  7. Bernd-67

    Bernd-67 Guest

    Klar geht das mit " nur " Freundschaft.
    Ist allerdings oft sehr kompliziert -
    auch für die Partner das zu verstehen und zu akzeptieren.
    Das Gesabbel der Dorfbevölkerung sollte man wirklich einfach an sich apprallen lassen.
    Irgendwas müssen die zu tratschen haben und wenn so ein Thema mal durch ist, gibt es auch nichts uninteressanteres mehr als die Neuigkeiten von Vorgestern.
    Gute Nerven wünsche ich
    Bernd
     
  8. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo claudia,

    klar ist das ärgerlich, wenn die leute tratschen. meistens hilft da nur noch mal ein bißchen zurückzustänkern. entweder, du gehst in die offensive und lädst deinen freund zum kaffee ein, zusammen mit deinem mann setzt ihr euch dann in ein nettes cafe in eurem örtchen, so ihr denn eines habt, oder ihr zeigt euch sonstwie zu dritt, hauptsache gesehen werden. schau den leuten ins gesicht, die euch da dann womöglich begaffen. eine andere möglichkeit wäre, den tratsch ein bißchen anzuheizen, dabei aber nie das gleiche zu erzählen. so kriegen die lästermäuler hinter deinem rücken was zu grübeln und merken vielleicht erst, was sie da für müll erzählen.
    versuch es positiv zu sehen, denn gerade bei den lästermäulern im bekanntenkreis weisst du dadurch, wer es überhaupt wert ist zu deinem bekanntenkreis zu zählen.
    solange du dich darüber ärgerst und die leute das mitkriegen schürst du nur das feuer in der gerüchteküche, weil die leute vermutlich meinen, du hättest ein schlechtes gewissen. erst, wenn du den eindruck vermittelst, dass dir das gerede egal ist, weil ja eh nicht wahr, wird es denen langweilig und sie werden vielleicht merken, dass nix dran ist an den gerüchten. ich weiss, dass es schwer ist solches gerede gelassen hinzunehmen, drum bleibt nur, den spieß umzudrehen und sich einen spaß draus zu machen, die leute mit ihrer eigenen dummheit zu veräppeln.

    lass dich nicht unterkriegen :)
    lieben gruß
    lexxus
     
  9. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    Altes Thema Tratsch

    Hi, Claudiiah,

    seit Kindheitstagen ziehe ich die Freundschaft von Männern vor - sie ist unkompliziert, offen, vertrauenswürdig und tratschfrei.

    Immer wieder bin ich damit "sauer aufgestossen" - bei Müttern, Frauen, Freundinnen, Kolleginnen usw.

    Ich habe mich daran gewöhnt und meine Umwelt irgendwann auch. Noch immer pflege ich tiefe Freundschaften mit Männern, weil mir das so viel mehr gibt. Klar, bei verheirateten usw. suche ich das offene Gespräch mit den Partnerinnen und bislang hat sich dann auch dort meist eine Geselligkeit ergeben.

    Es ist bei Freundschaft mit einem Mann genau so, wie das Thema "Altersunterschied". Ein alter Sack darf eine junge Zicke haben - klar doch. Doch wenn eine reife Dame sich einen jungen Stecher nimmt, wird gleich mit Mutterkomplexen geworfen - ignorante Gesellschaft die eigentlich ganz gerne genauso leben möchte, nur zu feige ist, dazuzustehen:D

    Ich wünsch dir alles Gute.

    Pumpkin
     
  10. wikinger007

    wikinger007 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Claudia,

    natürlich klappen auch Freundschaften zwischen Mann und Frau, egal was andere denken. Der Neid treibt seine Blüten...!!
    Laß dich nicht beirren, wenn dein Bauchgefühle zustimmt. Es ist sogar eine höhere Form von Liebe möglich! (...und ich weiß wovon ich spreche.)
    Total genial. Dadurch wird ein außergewöhnlicher Austausch möglich.

    Laß dir das nicht kaputt reden.[​IMG]
    Liebe Grüße
    Günther