Freistellung der Risikogruppen

Dieses Thema im Forum "Arbeit und Allgemeines" wurde erstellt von Julianes, 15. Oktober 2020.

  1. Julianes

    Julianes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Dezember 2014
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    181
    Hallo zusammen,
    ich überlege, ob ich mich als Risiko- Mitarbeiter vom Betriebsarzt "freistellen"
    lasse (oder wie auch immer das dann heißt, evt. Berufsverbot...).

    Ich hab mich nun schon durchs Inet gefressen, aber nur vage Antworten gelesen.

    Viell. könnt ihr ja helfen:
    ich bin Schulbegleiter ( GS mit 700 Schülern), bislang herrschte Ruhe aber nun gehen die Werte
    doch deutlich hoch im Kreis GT,
    die Erkrankung einer Freundin und ihres Mannes zeigt mir, wie nah die Sache nun schon ist.

    Meine Sorge ist, ob es mir Nachteile bringen kann, z.B. eine Gehaltseinbuße (Kurzarbeit hatte ich schon),wie lange wird man freigestellt, wird das Krankengeld bei einer erneuten Kurzarbeit runter gestuft, oder auch eine spätere Kündigung.
    Ich brauch meinen Job.

    Viell. liest merre ja mit und hat verlässliche Infos.
    Meinen Arb.geber kann ich z.Z. nicht erreichen da wir Betriebsurlaub haben.

    Schöner Schlamassel,
    lg jule.
     
  2. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    11.201
    Zustimmungen:
    3.804
    Ort:
    in den bergen
    Hallo Jule,
    Wenn du einen GdB hast, dann
    würde ich mal beim Integrationsamt nachfragen, die sollten dir weiterhelfen können.
     
    stray cat gefällt das.
  3. Julianes

    Julianes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Dezember 2014
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    181
    So, ihr Lieben, nun weiß ich mehr (so habe ich das jetzt verstanden):

    der Betriebsarzt stellt nur die Rechtmäßigkeit als Risiko- Mitarbeiter fest und gibt dann eine Empfehlung
    wie dieser Mitarbeiter weiterhin eingesetzt werden sollte = Versetzung.

    FFP2- Masken werden gestellt.

    Alles weitere läuft über den HA.

    lg jule.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden