Fragen zu Wegener von Anabel

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch bei einer Vaskulitis" wurde erstellt von Stine, 16. Januar 2013.

  1. Stine

    Stine Moderatorin

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    6.871
    Zustimmungen:
    1.741
    Hallo Anabel,
    bei mir sind die Lungeninfiltrate mit Endoxan zurück gegangen - innerhalb von 5 Stössen und 3 Monaten war der Spuk vorbei ... was meint denn dein Arzt dazu?
     
  2. Casablanca

    Casablanca Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2010
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Liebe Anabel,
    Bei mir sind die Lungeninfiltrate seit ich in Remission bin verschwunden. Was geblieben ist, das sind 2 Rundherde (Raumforderungen) mit 9 und 13 mm (seit 2009 mit CT-Kontrolle unverändert) und wie Wurzel schreibt ein bissl ein Schatten, Vernarbungen... aber auch immer unverändert. Mittlerweile wird das alles nur mehr 1x jährlich mittels CT kontrolliert und mit den alten Bildern verglichen.
    Eine Biopsie des ganzen hab ich damals verweigert.
    Ich denke, du solltest dir nicht allzu große Sorgen machen solange es kontrolliert wird.
    lg
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden