1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fragen zu Sjoegren Syndrom

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Farina, 29. April 2007.

  1. Farina

    Farina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo!

    Ich habe mal ein zwei Fragen zum Sjoegren Syndrom.
    Warum soll man die Sonne meiden ?

    Ich habe nur eine leichte Form trockene Augen,Gelenkschmerzen und Müdigkeit.An manchen Tagen geht es mir super und an anderen nicht aber das hab ich ganz gut im Griff.
    Medikamente nehme ich noch nicht aber mein Arzt will jetzt mit Quensil anfangen.
    Ich bin noch ein Neuling und weiß leider nicht sehr viel über Sjoegren sind hier welche die sich mehr auskennen?
    Freue mich schon auf eure Antworten :)

    Viele Grüße

    Farina :)
     
  2. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    seh mal in die zusammenfassung von Colana - daten bank

    sonne kann antikörper verstärken, reizt die augen, trocknet augen aus. also vorsicht.

    bei quensil sowieso besser kein sonnenbad - könnte böse reaktionen auslösen.

    gruss
    bise
     
  3. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
  4. Farina

    Farina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Danke für den Link war sehr interesannt:)

    Aber nirgend wo lese ich das ich die Sonne meiden soll ?
    Ich bin kein Sonnenanbeter aber ich sitze bei dem Wetter auf meinem Balkon im Schatten ist das ok ?

    Wenn die Antikörper durch die Sonne hoch gehen geht es einem dann schlechter oder merkt man das gar nicht?
    Ihr sehr ich habe Fragen über Fragen .

    Viele Güße

    Farina:)
     
  5. Snowwhite

    Snowwhite in memoriam † 4.4.2008

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Farina !

    Also so streng ist das eigentlich nur beim SLE vorgeschrieben -
    wenn Du persönlich keine Beschwerdeverschlimmerung durch Sonne hast, dann genieße doch die warmen Strahlen, natürlich in Maßen und am besten nur mit Lichtschutzfaktor eingecremt, aber das gilt ja eigentlich für jeden.
    Beim Lupus kann durch Sonne ein Schub ausgelöst werden, und die meisten bekommen üble Hautausschläge und sogar Fieber, schon nach kurzer Zeit.(gilt wahrscheinlich auch für alle Mischformen)
    Also würde ich sagen, gegen ein bißchen "Balkoning" - so lange es Dir gut tut, ist nichts einzuwenden. Und was der Psyche gut tut , tut ja auch dem Körper gut.

    Schönen Sommer,
    Gruß,
    Snowwhite
     
  6. Schlumpfine

    Schlumpfine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Haiger
    Hallo Farina,
    auch wenn Du nur im Schatten sitzt: denk dran, Dich einzucremen! Viele Sjögren-Pat. haben ein gestörtes Kälte/Wärmeempfinden. Deshalb merkt man oft gar nicht, daß man schon zu lange in der Sonne ist. Solltest Du außerdem auch trockene Augen haben, dann mußt Du öfter tropfen.
    Ich wünsche allen schöne angenehme Tage, möglichst ohne Schmerzen
    Schlumpfine
     
  7. Farina

    Farina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo:)

    Danke für eure Antworten jetzt bin ich wieder ein bißchen schlauer :)

    Gruß

    Farina