1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fragen zu JIA?

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von Ox112, 21. November 2013.

  1. Ox112

    Ox112 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süddeutschland
    Hallo erstmal ich bin noch neu hier und hab jetzt mal eine Frage zur JiA

    Stimmt es dass aus eine JIA nie eine normale "Erwachsenen" RA wird? D.H. man wächst da nicht raus (ähnlich wie bei Typ 1 Diabetes)?
    Es ist ja schon entscheidend welche Form man von Rheuma hat was die Prognose für die Zukunft angeht.
    Ich werde nächstes Mal meinen Rheumadoc mal genau fragen aber ich hoffe Ihr könnt mir bis dahin schonmal weiterhelfen.

    Vielen Dank fürs lesen ich hoffe auf viele Antworten
     
    #1 21. November 2013
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2013
  2. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Juvenile Idiopathische Arthritis

    Hallo Ox112 und willkommen. Gerade erst Deinen Beitrag entdeckt.
    Also die Juvenile Idiopathische Arthritis tritt im Kindesalter meist vor 16 Jahren auf, sie zeigt sich beginnend oft mit einer Gelenkhautentzündung und mitbetroffenen Knorpelregionen.
    Auf die Behandlungen kann ich nicht eingehen, da es sehr unterschiedliche Krankheitsverläufe gibt.
    Grundsätzlich sagt die Medizin:
    "eine JiA verschwindet bei der Mehrzahl der Fälle schließlich wieder. Wenn es gelingt, bis dahin bleibende Schäden durch intensive Therapie zu vermeiden, kann eine Remission ohne weitere Anzeichen einer Erkrankungszeichen eintreten.Ziel ist es also, Schmerzen und Entzündung zu unterdrücken, Gelenkschäden zu vermeiden.

    Um Genaueres sagen zu können bräuchte es mehr Informationen, bei weiteren Fragen schikcst einfach ne PN.
    Gute Besserung "merre"