1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zur zementierten Hüft Tep

Dieses Thema im Forum "Arbeit und Allgemeines" wurde erstellt von Flyer2912, 16. Juni 2011.

  1. Flyer2912

    Flyer2912 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Guten Tag,

    wäre nett wenn mir jemand ein paar Fragen dazu beantworten könnte :)

    1.) Wie lange ist bei einer zementierten Hüfttep der Krankehausaufenthalt ungefähr ?

    2.) Ab wann kann man relativ normal laufen danach ?

    3.) Wie schmerzhaft ( ich weiss jeder hat da nen anderes empfinden) würde man das einschätzen bsp. gegenüber einer Knietep ?

    Wäre sehr nett wenn da jemand mir da ein paar Infos geben könnte.

    Ich bedanke mich im voraus, und liebe Grüsse :)

    Flyer
     
  2. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    huhu,

    ich habe auch eine hüft tep. allerdings unzementiert.

    ich weiß aber vom hörensagen, dass man relativ schnell wieder aufstehen und voll belasten darf. damals in der klinik wurde bei den zementierten patienten nach 2 tagen die blutschläuche gezogen und den gleichen tag kam die kg zum aufstehn.

    dann würd ich sagen so insgesamt 10 bis 14 tage. je nach klinik. danach reha.

    hüft ops sind in der regel weitaus weniger schmerzhaft als kniee. bei dem knie bin ich fast wahnsinnig geworden, vor schmerzen. die hüfte war dagegen ein drops.

    aber das war meine empfindung. vielleicht is es auch bei jedem anders.
     
  3. Flyer2912

    Flyer2912 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also ich hatte vor 3 Jahren ca. ne doppelte Knietep OP,

    also beide Knie in einer OP.

    Das war schmerztechnisch eine ganz neue Erfahrung für mich, schreit aber nicht unbedingt nach Wiederholung :)

    Also aufgrund von Gelenkrheuma seit über 20 Jahren, tippe ich darauf das die Hüfte zementiert wird.

    Vielen Dank für die Antworten, und liebe Grüsse.

    Flyer