1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zur Teufelskralle

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Elfe11, 22. Januar 2007.

  1. Elfe11

    Elfe11 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW_Niederrhein
    hallo miteinander,

    hab die Suchfunktion schon bemüht aber keine richtigen Antworten gefunden--deshalb nochmals hier.

    Meine Fragen wären:
    1. Welche positiven Veränderungen gibt es durch die Einnahme von Teufelskrallen-präparaten? (z.B. Einnahme von weniger Schmerzmitteln, Nachlassen der Entzündungsaktivität: z.B. niedrigere CRP-Werte oder andere Entzündungsparameter)
    2. Wie hoch muss das Präparat dosiert sein und wie oft und über welchen Zeitraum sollte man es nehmen, um gesundheitliche Verbesserungen festzustellen?

    Wäre supi nett, wenn jemand Infos hat--oder es selbst auch schon getestet hat.

    LG Elfe
     
  2. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
  3. üpoi

    üpoi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    hilfts???

    Hallo,
    ich habe es etliche Zeit zusammen mit dem üblichen Zeugs (Vitamin E, Ibuprofen, Vioxx usw) genommen. Dosierung habe ich vergessen, aber z.B. von dem ALDI-Präparat musst du deutlich mehr nehmen. Ich glaube 800mg täglich sollten es sein.
    Ob es einen Beitrag zur Heilung geliefert hat? Kein Wissen! Es war mein EIndruck, dass nach etlilchen Wochen der Einnahme zumindest ein geringer Beitrag zur Besserung eintrat. Und wenn man verschiedene Sachen nimmt, die alle einen geringen Beitrag leisten, kann man Glück haben. Gerade gestern habe ich meine Restbestände weggeworfen.
    Ganz sicher denke ich allerdings, dass das nur für einfache und nicht hochentzündliche Fälle hilfreich ist. Wenn eine WIrkung da ist, dann eine schwache.
     
  4. Elfe11

    Elfe11 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW_Niederrhein
    Hallo ihr beiden,

    danke für die Antworten--dann werd ich mich mal gleich in die Suchfunktion begeben.;)

    LG Elfe