Frage zur Niere

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Ducky, 10. August 2019.

  1. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    3.535
    Zustimmungen:
    1.474
    Ort:
    Panama
    Mal ein kleines update,

    Es gab eine Reduzierung und schon war der Lithiumspiegel nicht mehr optimal für mich.
    Dafür hat sich der Kreatininwert sehr gut erholt.
    So gut, dass wir dochnochmal erhöhten.
    Leider ging das wieder nach hinten los.
    Gfr Wieder etwas über 50 und Kreatinin wieder über 100.
    Sofortige Reduzierung des Lithiums und jetzt auch Vorstellung beim Nephrologen.
    Ärztin möchte mich nicht an die Dialyse bringen etc,
    Nächste Woche wieder Blutabnahme, dabei war ich erst letzte Woche :(
     
  2. Tinchen1978

    Tinchen1978 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    4.308
    Zustimmungen:
    2.986
    Ort:
    BW
  3. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    6.710
    Zustimmungen:
    5.169
    Ort:
    Norddeutschland
    Lieber engmaschige Kontrollen, als eine vermeidbare Krise, sag ich mir dann immer. ;)
     
    Milica gefällt das.
  4. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    3.535
    Zustimmungen:
    1.474
    Ort:
    Panama
    Du hast ja recht aber... grummel,grummel ;)
     
  5. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    3.535
    Zustimmungen:
    1.474
    Ort:
    Panama
    Danke,
    Gebe es auch mal zurück:bussi:
     
    Tinchen1978 gefällt das.
  6. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    6.710
    Zustimmungen:
    5.169
    Ort:
    Norddeutschland
    Kann ich gut verstehen…
     
  7. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    18.375
    Zustimmungen:
    11.884
    Ort:
    Niedersachsen
    Ach mann, das ist aber doof... Hoffentlich findet der Doc eine gute Lösung für dich.
     
  8. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    6.032
    Zustimmungen:
    3.895
    Ort:
    Stuttgart
    Da kann ich mich Maggy nur anschließen!
     
  9. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    3.535
    Zustimmungen:
    1.474
    Ort:
    Panama
    Danke Euch zweien :)
     
  10. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    18.375
    Zustimmungen:
    11.884
    Ort:
    Niedersachsen
    Aber gerne doch.:)
     
    Ducky gefällt das.
  11. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    3.535
    Zustimmungen:
    1.474
    Ort:
    Panama
    So,
    mal ein kleines update.
    Nachdem der Kreatinwert wieder höher war, kam die Ansage jetzt zum Facharzt.

    Dort hatte ich Anfang Januar einen Termin.
    Ich war ingesamt 2 Std dort. IN der Zeit wurde 2 mal Urin genommen, einmal Blut und die Schieren wurden geschallt, zusätzlich 2 Gespräche--der erste Urin war auffällig (Eiweiß und Blut),deswegen das Zwischengespräch.

    Ich habe natürlich vergessen gehabt, dass ich Ödeme hatte. WErde ich dann am Dienstag noch nachlegen. Dann bin ich eh da auf der Ecke.

    Das allg Gespräch war sehr ausführlich.

    IN 3-4 Wochen jetzt nur noch 1-2 Wochen soll der Befund kommen und damit auch die Empfehlung ob ich das Lithium evtl besser absetzen sollte.
     
  12. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    3.535
    Zustimmungen:
    1.474
    Ort:
    Panama
    So,
    Bericht ist da.

    Ich habe eine geringgradige NIerenschwäche.
    Kreatinin Clearence liegt bei 62, aber 59 ist es schon eine mittelgradige Problematik.
    Ich soll das Meloxicam (NSAR) absetzen. Lithium soll langfristig gesehen ausgetauscht werden--nur blöd, dass es da für mich nix gibt, grummel.
    WEiterhin habe ich eine leichte hypochrome Anämie. Ich soll eine Stuhlprobe abgeben um Blut im Stuhl auszuschließen.
    Crp ist 9,7 soll < als 5 sein obwohl ich Predni und Meloxicam nehme--vielleicht wegen der Schulter

    Nächste Woche ist Besprechung mit der Psychiaterin und am 20.2 mit der Schmerzthera, wegen des Meloxicams.
    Das wurde eigentlich von ihr angesetzt, damit das Predni nicht höher geschraubt werden muss-als ZUsatz zur Entzündungsbekämpfung.

    Auch ein Phosphatmangel wurde erneut bestätigt.
    Keine Ahnung wo der her kommt. Ich trinke nicht, ernähre mich nicht einseitig und mein Viatmin D3 ist derzeit auch in der Norm--oh wunder, das ohne HIlfsmittel
     
    #72 29. Januar 2020
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2020
  13. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    6.710
    Zustimmungen:
    5.169
    Ort:
    Norddeutschland
    Das klingt doch gar nicht sooo schlecht, Ducky. Klar, Baustellen, aber sie können in Ruhe abgearbeitet werden.

    NSAR gehen (bei den meisten) nach einiger Zeit auf die Nieren, meine haben lange gebraucht, um sich davon zu erholen. Die Schmerztherapeutin hat hoffentlich eine Idee, ich drücke Dir die Daumen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden