1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zu Punktion

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von lilli, 26. November 2004.

  1. lilli

    lilli kleine Berliner Hexe

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Berlin
    Hallo ihr lieben,

    bei mir wurde gestern der rechte Mittelfinger punktiert und Cortison rein gespritzt.
    Nun meine Frage, ist es normal, das der Finger nun erst richtig weh tut???
     
  2. sarasvati

    sarasvati Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hallo Lilli,

    ob das normal ist - weiss ich nicht.
    Aber ich habe das gleiche auch schon mal nach einer Ellenbogen-Punktion erlebt. Das hat einen ganzen Tag gedauert, bis das Cortison tatsächlich wirkte, davor tat der Ellenbogen mehr weh, als vor der Punktion.

    Ich wünsche Dir, dass das Corti bald wirkt.

    Grüße von Sarasvati aus Bremen
     
  3. schnullerdevil

    schnullerdevil Das Teufelchen vom Dienst

    Registriert seit:
    23. August 2003
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Margrethen, Schweiz
    Auch ich hb das schon so erlebt, allerdings beim Knie und ich konnt es hinterher ein paar Tage nicht richtig bewegen danach aber wieder perfekt.
    Ich denke es kann mal vorkommen, wie lang ist es denn her?
     
  4. gisela

    gisela kleine Käsemaus

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    1
    Hallo lilli,
    mir ging es genauso. Bei mir wurde in das Grundgelenk des rechten Mittelfingers Cortison gespritzt und danach waren einen halben Tag die Schmerzen schlimmer als vorher. Dann gingen allerdings die Schmerzen / die Schwellung zurück und das Gelenk ist seitdem (jetzt seit fast 4 Jahren) ok.

    Ich drücke Dir die Daumen, das es bei Dir genauso ist.

    Liebe Grüße
    gisela
     
  5. devlin

    devlin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    fragt doch mal eure ärzte, ob sie das nicht in kombination mit mexicain spritzen können. dies ist ein starkes örtliches betäubungsmittel, und bei mir war nach so einer kombinierten cortison / mexicain spritze ins gelenk der schmerz schlagartig weg ;)
     
  6. lilli

    lilli kleine Berliner Hexe

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Berlin
    Hallo ihr lieben,

    erst mal Danke für eure Antworten.

    sarasvati- du hast recht,es dauert wohl etwas länger.Seid gestern Abend
    ist mein Finger wie neu, zwar noch etwas geschwollen, tut aber nicht mehr weh.Ich dachte halt nur Corti wirkt sofort. ;)
    schnullerdevil- war am Donnerstag Vormittag.
    gisela-das wäre ja supi, wenn das so lange anhält!!!
    devlin- mach ich nächstes mal, danke für den Tip.

    Jedenfalls bin ich nun Happy das alles ok ist und der Schmerz weg ist.

    Schönes WE euch noch.

    Bussi
     
    #6 27. November 2004
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2004
  7. schnullerdevil

    schnullerdevil Das Teufelchen vom Dienst

    Registriert seit:
    23. August 2003
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Margrethen, Schweiz
    hi lilli
    na dann müsste es bald aber weggehn die schwellung (kann aber auch noch dauern, weggen abbauen, hast sowas schon öfters gehabt?
    corti wirkt manchmal auch erst nach 4 wochen (bei mir wartet man wegen meinen sprunggelenk dewegen die zeit noch ab)


    @devlin
    bisher hatte ich bei den punktionen auch nochimmer nen betäubungsmittel mit reingespritzt bekommen, nur im moment weiss ich nich wie das heisst

    so ich geh dann mal wieder chatten, programmieren und surfen :D
    lg schnulli
     
  8. lilli

    lilli kleine Berliner Hexe

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Berlin
    Hi Schnulli,

    nee war das erste mal, aber sicher nicht das letzte, wenn es so gut hilft. ;)
     
  9. devlin

    devlin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    jep, gibt verschiedene betäubungsmittel. das was ich meinte, nimmt auch der zahnarzt, wenns dramatisch wird.

    zitat:



    Lidocain ist ein chemischer Stoff der vom Cocain abgewandelt wurde.Lidocain besitzt nicht die rausch- und suchterzeugende Komponente des Cocain.
    Lidocain wird in der Medizin und Veterinärmedizin als gut und schnell wirksames örtliches Betäubungsmittel häufig eingesetzt

    in der richtigen menge eingespritzt, sollte das schlagartig den schmerz nehmen, die stelle wird normal schon beim einstechen der kanüle taub. gibt nix schöneres ;)

    danach 48 stunden möglichst ruhigstellen, damit das cortison im gelenk verbleibt.

    ohne mexi - oder lidocain würd ich da keinen doc mehr reinspritzen lassen,
    warum sollte man sich das antun? das betäubungsmittel hat örtlich praktisch null nebenwirkungen, die wirkung hält - richtig dosiert und gespritzt - den ganzen tag vor, bei mir jedenfalls.
     
  10. gisela

    gisela kleine Käsemaus

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    1
    Hallo devlin,
    bei meinen letzten Cortisonspritzen ins Knie war eigentlich auch immer ein Schmerzmittel dabei, so dass ich keine Schmerzen hatte. Aber damals in den Finger, keine Ahnung warum mein Rheumadoc da keins mit spritze... :confused:

    Na ja ich bin schon froh, das seit der Zeit das Fingergelenk ruhe gibt.

    Liebe Grüße
    gisela