1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zu PSA

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von berti, 12. Februar 2005.

  1. berti

    berti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MK-Kreisstadt (Sauerland, NRW)
    Hallo ihr Lieben.

    Ich habe mal eine Frage zur PSA. Seit Jahrzehnten leide ich an Psoriasis. Diese ist zur Zeit wieder ganz schön heftig. Seit einem halben Jahr habe ich mehr oder weniger Probleme mit dieversen Gelenken. Schmerzen in beiden Knien beim Treppe laufen, - rechtes Sprunggelenk und links in der Archillessehne. Morgens leichte Schmerzen in den Finger-Grundgelenken links (kleiner Finger und Ringfinger). Nun lag bei mir der Verdacht nahe, das dort ein Zusammenhang besteht und vieleicht eine PSA heranreift. Da bei meinem Hausarzt sowieso eine Gesundheitsprüfung anstand, habe ich die Rheumawerte mit untersuchen lassen. Nun ist im Blut aber nichts feststellbar, alles wunderbar. Die Ärztin beteuert hoch und heilig, dass da Rheumamäßig nichts ist. Nun meine Frage an euch PSAler:D : Ist das überhaupt im Blut feststellbar? Oder sollte ich doch lieber auf eine Untersuchung beim Rheumatologen bestehen. Frau Doktor lehnt z. Zt.eine Überweisung ab. Da ich ja bei Mali miterleben musste was geschieht, wenn nicht rechtzeitig mit der richtigen Therapie begonnen wir, bin ich im Augenblick etwas hin- und hergerissen. Vieleicht sollte ich auf eine Überweisung bestehen.
     
  2. gisela

    gisela kleine Käsemaus

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    1
    Hallo berti,
    ich habe Psoriasisarthritis. Anhand Deinen Probs würde ich Dir raten eine Überweisung zum Rheumadoc geben zu lassen.

    Meine Blutwerte waren und sind immer super. Bei einer Pso-Arthritis gibt es keinen Rheumafaktor und Deine Hausärztin wird da auch nichts sehen, denn Du bist seronegativ.

    Mein Hausarzt hat auch immer jahrelang behauptet, wo kein Rheumafaktor, da auch kein Rheuma. Aber das stimmt halt so nicht. Also schnellstens eine Überweisung holen und lass Dich gründlich untersuchen.

    Liebe Grüße
    gisela
     
  3. Muckel

    Muckel Das Muckelchen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Guten Morgen lieber Berti,

    nun kannst Du Dir denken, warum ich innerhalb der Praxis gewechselt habe!

    Habe auch keine Überweisung bekommen, weil ich keinen Rheumafaktor habe. kein Rheumafaktor = kein Rheuma für Fr. Dr.!:mad:

    Bei mir war am Anfang der Rheumafaktor erhöht, was im Nachhinein nichts mit der PSA zu tun hatte. Alle anderen Werte im Blut waren i.O.!

    Wenn es bei mir dann mal zu schlimm wurde, zeigte sich im Blut eine Entzündungsanämie, sonst aber auch nichts. Und wenn ich mal ganz viel Glück hatte, waren auch mal die Entzündungswerte leicht erhöht.

    Aber im Regelfall habe ich ein wunderbares Blutbild, das so manchen Arzt erstaunt hat, wenn er dann meine Gelenke sah!:D

    Ich würde an Deiner Stelle schleunigst nochmal hingehen und sagen, dass Du sichergehen möchtest!

    Du kannst gerne sagen, dass ich doch auch eine PSA habe und ein recht unauffälliges Blutbild. Sie könnte auch gerne den jungen Dr. fragen (Du weißt ja, wen ich meine), was er zu dem Thema Blutwerte und Rheuma zusagen hat!
    Vielleicht wacht sie dann endlich mal auf!

    Bitte, Berti, nimm das nicht einfach so hin. Deine Beschwerden lassen schon auf eine PSA schließen. Bei mir war die Archillessehne und die WS zuerst betroffen, bevor die anderen Gelenke kamen. Mali braucht einen halbwegs gesunden Berti und außerdem gibt es doch so viele Möglichkeiten, Rheuma aufzuhalten!

    Liebe Grüße auch an den Rest

    Muckel *kopfschüttel,dass die es immer noch nicht begriffe hat*
     
  4. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Berti,

    leider ist das die typische Antwort der meisten Allgemeinmediziner. Für die PSA ist aber typisch, dass der Blutbefund unergiebig ist. Selbst bei eindeutig entzündeten und geschwollen Gelenken kann es passieren, dass Blutsenkung und crP nicht erhöht sind. Zudem ist die PSA nahezu immer RF-negativ. Lies dazu doch mal im Archiv unter "Was ist ...". Dort hat Doc. L vor etlichen Monaten mal einen ausführlichen Bericht zur PSA reingesetzt.

    Möchte mich Gisela und Muckel anschließen: Lass Dich unbedingt zu einem internistischen Rheumatologen überweisen!!!

    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  5. berti

    berti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MK-Kreisstadt (Sauerland, NRW)
    Danke ihr Lieben!

    Das ist genau das, was ich mir gedacht habe. Da ich am Donnerstag mit Mali so wie so in Düsseldorf bei Doc L bin, werde ich das im Vorfeld abklären und mir einen Termin geben lassen. Am 22.Feb. habe ich einen weiteren Termin bei Fr.Doc. Da werde ich ihr wegen einer Überweisung auf die Füße treten.

    Wie schon erwähnt, war ich am Freitag zum Gesundheitscheck. EKG und Blutwerde sind top i.O. Bis auf den Leberwert. Der war doppelt so hoch, wie er sein darf. Deshalb soll am 22. noch eine Utraschall- Untersuchung folgen. Zusätzlich sollen noch 2 weitere Leberwerte im Blut kontrolliert werden. Außerdem hat man bei der Urin-Untersuchung minimal Blut im Urin festgestellt. Das ist aber mit dem bloßen Auge nicht zu erkennen. Auch das soll abgeklärt werden. Also, schaun mer mal. Auf jeden Fall werde ich die Rheumatologensache voran treiben. Notfalls wird der Arzt gewechselt.

    @Monsti:
    Auf Grund der Beschreibung bin ich ja hellhörig geworden. Das trifft bei mir zu. Ich wollte das von euch blos noch mal bestätigt haben. Danke! :D

    Heute Nachmittag ist es wieder besonders arg. Im Augenblick schmerzt auch noch eine Hüfte.

    Ich habe gestern auch eine Tetanus-Auffrischung bekommen. Seit gestern Abend tut mir der ganze Muskel derart weh, das ich den Arm garnicht mehr richtig hoch bekomme.

    Ja ja, wenn man erst mal über 50 ist, dann gehen die Reparaturen los.:D :D

    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und soll auch von Mali schön grüßen.
     
  6. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    kein rheuma im blut...

    lieber berti,

    vielleicht interessiert dich ja meine zusammenfassung zu diesem thema....

    http://rheuma-online.de/phorum/showthread.php?t=13498

    drueck dir die daumen, das du an einen guten diagnostiker kommen wirst.

    herzliche gruesse

    liebi
     
  7. berti

    berti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MK-Kreisstadt (Sauerland, NRW)
    @liebelein:
    ich denke mal, ich nehme den Besten.;) Danke für die Info
     
  8. sibe

    sibe Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Berti,
    ich habe auch eine Psoriasis, glücklicherweise zur Zeit nur wenig aktiv, hatte und habe auch bzgl. Rheumafoktor nie auffällige Blutwerte, meine Beschwerden begannen auch in den Knien mit Schmerzen beim Treppengehen, usw., habe jetzt hauptsächlich Probleme in den Handgelenken und im Brustkorb. Gehe unbedingt zu einem anderen Arzt, der sich mit Rheuma und Psoriasis auskennt. Ich bin mit MTX und Ibuprofen gut eingestellt und kann in der Regel auch allen meinen Sportarten (Schifahren, Langlaufen, Mountainbiken, etc.) gut nachgehen und zwar ohne Schmerzen und Bewegungseinschränkungen. Bin aber viel zu spät zum richtigen Arzt gekommen, hätte mir viele Schmerzen ersparen können.
    Liebe Grüße
    Sibe
     
  9. rheumi67

    rheumi67 Meer u- Strandsüchtig

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Berti,
    auch ich habe PSA , bei mir gibt es auch keinen Rheumafaktor, nur erhöhte Entzündungswerte ( CRP),
    selbst der vielgerühmte Rheumatologe hier vor Ort konnte sich meine Blutwerte nicht erklären, erst einem speziellem Rheumadoc , bei dem ich nach ambulanter U. dann stationär war, zwecks eingehnder U. --> war gleich klar , was ich habe.
    Der Rheumadoc war dann doch der erste, der nach Hautproblemen fragte...
    Probleme in der Hüfte beim Gehen oder Treppensteigen können auf Entzündungsherde in den Kreuzdarmbeingelenken hinweisen, hatte/ habe ich leider auch , es ist fiese !
    Bei mir fing es nämlich umgekehrt mit einem 'Wurstfinger' an , Ekzeme in den Gehörgängen hatte zwar ich immer schon , mal mehr mal weniger ( alle dachten Allergie ), dass es Schuppenflechte sein könnte , hatte nie einer in Erwägung gezogen...
    Auf eine Überweisung kannst du bestehen, sonst bei der kassenärztlichen Vereinigung melden, diesen Tipp bekam ich von meiner KK , falls es Probleme geben sollte in solchen Fällen.

    Gruß rheumi67
     
  10. claudiiah

    claudiiah :-)

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    pillerseetal
    Hallo!


    Ich hab auch PSA und meine Blutwerte sind in Ordnung. Mein HA hat mich aber trotzdem zum Rheumatologen geschickt, der uns bestätigt hat, daß es PSA ist. Läßt sich auch so feststellen, aufgrund der Symtome (war bei mir so).

    Laß dich nicht unterkriegen!

    Viele schöne grüsse
    clauida
     
  11. schnullerdevil

    schnullerdevil Das Teufelchen vom Dienst

    Registriert seit:
    23. August 2003
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Margrethen, Schweiz
    moin,
    also wie einige wissen auch ich habe psa jedoch der hausarzt will das jezt mal endlich wahrhaben (na fast 3 jahren nach der diagnosestellung) das ich das hab und KEINE ENTZÜNDUNGSWERTE (NUR MANCHMAL BSG ERHÖHUNG HAT ABER NICHT IMMER WAS ZU SAGEN) CRP IST ÜBERHAUPT NICHT AUSSAGEKRÄFITG
    aufgrund der symptome einfach mal termin beim rheumadoc ausmachen . schaden kann es ja nicht wirklich.
    lg schnullerdevil