1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zu Fibro

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von leben, 29. Oktober 2004.

  1. leben

    leben Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2003
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0

    Hallo :)

    möchte Euch mal fragen ob das dazu gehört zu Fibro.

    - Schmerzen in den Fersen, Knien, und Brustwirbelsäule

    habe ein wenig im Internet gestöbert, jedoch nichts gefunden was es mir bestätigen könnte.

    Ich bekam letzte Woche die Diagnose Fibromyalgie. Und kann irgendwie nicht recht glauben (weil ich dies noch gehört habe) das Schmerzen in den Bereichen die ich erwähnt habe zu Fibro gehören.

    Wer kann mir hier weiter helfen ?

    Grüessli leben
     
  2. roco

    roco Guest

    hallo leben,

    bei mir wurde auch vor kurzem fibro festgestellt. und weil man da ja viele fragen hat, würde ich gerne einen fibro-chat machen. habe diese frage auch schon reingestellt (unter dem namen "fibro chat?" vielleicht hättest du ja auch interresse, dann könnte man sich besser austauschen.

    also ich hab überall schmerzen, mal hier mal da, aber ständig. mir tut alles weh, außer der nase. das sag ich immer, wenn man mich fragt, geht schneller.
    pn geht natürlich auch.

    schönes wochenende wünscht die conny
     
  3. Roddy

    Roddy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2004
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kellinghusen
    Hallo Leben,


    bei mir wurd auch ganz frisch Fribo diagnostiziert.

    Habe auch oft starke Schmerzen in der BWS, gehört vielleicht ja dazu.

    Liebe Grüße,
    Roddy
     
  4. Glitzerchen

    Glitzerchen Guest

    Ja das kenne ich auch

    Hi ihrs,
    Fibro hat ja bis zu 144 Symthome. Das ist etwas, das mich zu Anfang etwas geschockt hat. Die Schmerzen in der Brustwirbelsäule, Beinen und der Ferse sind bei mir auch mit die häufigsten Symthome. Mir hilft bei allem am besten Wärme.
    Ich für mich habe auch das ein oder andere Mittelchen heraus gefunden. Leider ist es bei jedem anders und das was mir hilft, muß einem andern Menschen mit unserem Anhängsel nicht unbedingt helfen. Am besten ist ausprobieren.
    Ich selber habe im laufe der langen Fibro-Karriere einiges ausprobiert. Leider gibt es kein "das Mittel".
    Gute Besserung und viel wenig Schmerzen
    wünscht euch
    Glitzerchen
     
  5. pumuckl

    pumuckl (Sym)Badisches Mädel

    Registriert seit:
    14. März 2004
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Raum Karlsruhe
    Hallo Leben,

    Fibro hat sehr viele Gesichter und dementsprechend viele Symptome. Bei mir zeigt sie sich von der HWS bis zur LWS, habe Probleme beim Sitzen.
    Selbst die Kopfschmerzen gehören zur Fibro. Schmerzen in der Schulter, Wadenkrämpfe usw.
    Also die Schmerzen in den Fersen und Knien können auch Fibroschmerzen sein. Zu Fibro gehören auch Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen, tagsüber Müdigkeit.

    Ich glaube, irgendwo erkennst du dich auch wieder. Der Arzt hat sicher nicht ohne Grund Fibro bei dir diagnostiziert.

    Du darfst aber gerne weiter fragen, entweder hier oder wie schon erwähnt, als PN.

    Eine schmerzfreie Zeit wünscht
    pumuckl
     
  6. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fibro

    Hi Leben
    Die von Dir geschilderten Schmerzen können Schleimbeutelentzündungen oder das Symtom dieser Schmerzen sein.
    Die im vorderen Brustbereich werden oft beschrieben, einmal kann es sich um Zwischenrippennerventzündungen oder um Probleme im Rippenbogen handeln. Auch im Bereich des Brustbeins kann es zu oft sehr starken Schmerzen (beim Atmen) kommen. Bei Fibro werden diese Schmerzen auch beschrieben, aber man findet keine Entzündungszeichen die eine andere Diagnose bestätigen würden, deswegen bezieht man sich auf Fibro.
    Allerdings ist diese Diagnose schwierig zu stellen bzw. nachzuweisen, aber grundsätzlich zeigen die Schmerzempfindungen in Richtung Rheuma. Man geht sogar davon aus daß die für die Weiterleitung von Schmerzen zuständigen Nervenbahnen bei Fibromyalgie "wachsen" bzw. sich neue Nervenbahnen bilden, die einen nicht klinisch nachzuweisenden Schmerz als Information eigentlich Fehlinformation weiterleiten.....
    ...womit es schon wieder zu schwierig und spekulativ wird, was bei Fibro aber nicht selten ist.
    Gute Besserung "merre"
     
  7. leben

    leben Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2003
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Fibro

    Herzlichen Dank für Eure raschen Antworten.

    Grüessli leben
     
  8. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Thema Frage zu Fibro,

    Hallo ihr Lieben, zum Thema Fibro (bin Neueinsteiger):
    Fibro ist seit einigen Jahren eine offizielle Erkrankung mit eigenem ICD-10-Code
    M 79.0. Es gibt seid einiger Zeit verschiedene Studien zu diesem Thema mit ersten Ergebnisse, z.B. den Muskelstoffwechsel, Serotonin- Antikörper betreffend usw.. Auch die Symptome sind einigenmaßen gut aufgelistet.
    Bücher zum Thema sind: 1. Fibromyalie: Das unbekannte Rheuma, Dr. med. Wolfgang Brückle, ISBN 3-332-00613-4, 2. Fibromyalgie: Schmerzen überall, Dr. med. Thomas Weiß, ISBN 3-517-06398-3 (kenn ich, klasse), 3. Das Fibro.programm, Dr. med. Th. Weiß, ISBN 3-517-06037-2, 4. Die 100 wichtigsten Frage/FMS, Dr. Th. Weß, ISBN 3-517-06444-0 ( habe ich in der KH- Bibliothek gelesen) und Fibrom. erfolgreich behandel, Martina Räke, ISBN 3-7905-0890-X
    (lese ich zur Zeit, braucht medizin. Vorkenntnisse/Begriffe und auch in Akupunktur /Chinesischer Medizin). Es gibt Internet-Seiten: www.weiss.de (Dr. med. Th. Weiss, sehr informativ, auch mit Forum!), Deut. Fibromyalgie- Vereinigung www.fibromyalgie-fms.de, www.fibromyalgie-aktuell.de, www.schmerzmessen.de, www.schmerzakademie.de (die letzten vier kenne ich nicht) und sicher noch einige andere. Ich habe bei einer BKK eine offizielle Definition gelesen, werde gleich mal nachsuchen und euch schicken. Die Idee mit einer eigenen Fibro.seite finde ich gut. Schönes Wochenende (Sch.-Wetter), Juliane.
     
  9. roco

    roco Guest

    hallo juliane,

    toll, deine info´s. die bücher werden bestimmt einigen leuten helfen. ich habe noch keine literatur zur fibro gefunden, aber nun, mit titel und autor....

    dei offizielle definition der bkk kannst du dann ja auch hier reinstellen.

    eine eigne fibro-seite wird´s wohl hier auf ro nicht geben (oder wo hast du diese info her?)
    Aber feste chatzeiten, damit wir uns austauschen können. diese termin wird im mom in der umftage abgefragt und dann auf der chat-seite veröffentlicht, damit jeder weiß, wann er am wahrscheinlichsten jemand antrifft.
    solltest du andere info´s (betreff´s eigener seite) haben, dann her damit!

    die conny
     
  10. anko

    anko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo leben,

    so wie es aussieht könnten die Schmerzen wohl auch von der Fibro kommen.

    Ich habe dieselben Schmerzen gehabt (u.a.) und auch die Diagnose Fibro bekommen, da ich keine entzündungszeichen im Blut haben.

    Ich habe einfach einen Cortisontest gemacht. Damit waren meine Schmerzen und auch die Diagnose Fibro vom Tisch. Nun ist es Psoriasisarthritis ohne Hautbeteilung.

    Ich habe mal eine Antwort von Doc Langer bekommen, in der er schreibt:

    ...Sie
    wären nicht die erste, bei zunächst eine Fibromyalgie diagnostiziert wurde
    und dann zum Schluß doch eine andere, entzündlich-rheumatische Erkrankung
    herauskam.
    ...

    Ich denke ein Cortsiontest sollte zu jeder guten Diagnostik dazu gehören. Aber dieses wird in den wenigsten Fällen gemacht, sondern immer gleich alles auf Fibro geschoben. Womit ich nicht sagen will, dass es keine Fibro gibt, aber das bei unklarer Diagnose schnell auf Fibro zurückgegriffen wird.

    Gruß

    anko