1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zu Celebrex............

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von chueca, 8. Oktober 2010.

  1. chueca

    chueca Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Auf der Reha meines Mannes (er hat Morbus Bechterew),
    haben ihm die Ärzte mitgeteilt, dass das Medikament Celebrex in Amerika
    vom Markt genommen wurde, zu hohe Risiken (Schlaganfall, Sprachstörungen)

    Wer hat darüber mehr Informationen.
    In unserer Apotheke wußte man davon noch nichts, unseren Rheumadoc
    können wir z.zt. nicht fragen (Urlaub)

    Vielen Dank
    Liebe Grüße
    Chueca
     
  2. Paulaklee

    Paulaklee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo Chueca,
    mit Celebrex habe ich sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Wegen massiven Herzrythmusstörungen war ein Klinikaufenthalt notwendig. Wenn Du googelst findest Du einiges, das gegen dieses Medikament spricht, es ist, so wie mein Apotheker meinte, auch hier in Deutschland als mit großer Vorsicht anwendbar eingestuft.
    Hoffentlich wird hier schnell und erfolgreich reagiert.
    Alles Gute!!
    Paulaklee
     
  3. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo,

    ich vertrage das sehr gut, besser als Ibo oder Diclo.

    Ich habe gerade in der Schmerzambulanz ein neues Rezept bekommen. Da die eigentlich immer auf dem neuesten Stand sind, kann ich mir nicht vorstellen, dass eine Rücknahme vorgesehen ist.

    Ich werde beim nächsten Besuch mal nachfragen,was damit los ist.

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  4. Esuse

    Esuse Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2010
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordthüringen
    Bei mir hat Celebrex keinerlei Wirkung gezeigt.
     
  5. Moehrle

    Moehrle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Sitges
    Gruss aus Sitges


    Guten Abend,

    habe folgende Frage zu Celebrex. Nehme es seit drei Tagen, kann aber keine Linderung merken. Ausserdem ist mein Urin seit gestern Abend ziemlich verfaerbt, dunkelrosa so ungefaehr. Hat Jemand von euch auch solche Erfahrungen gemacht?¿ Mein Mann liest gerade das ellenlange Prospekt sorgfaeltig durch.

    Fuer eine Antwort waere ich euch sehr dankbar.

    Liebe Gruesse und schoenes Wochenende wuenscht


    Moehrle

     
  6. Moehrle

    Moehrle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Sitges
    Gruss aus Sitges

    Hier bin ich noch einmal.

    Hab in Internet auf englisch nachgelesen.

    Mein Celebrex verschwindet noch heute im Muelleimer. Hab noch nie sooooo viele Nebenwirkungen bei einem Medikament gesehen. Die Food and Drug Administration in Amerika hat Celebrex verboten. Man spricht sogar von 3,4 % Todesfaellen.

    Gestern bekam ich wie einen ploetzlichen Grippeanfall. Kommt lt. Prospekt auch vor. Herzrasen hatte ich heute, ich dachte ich waer aufgeregt, hatte aber gar keinen Grund dazu. Auch das Medi.

    Ich wuerde allen von euch raten, den Arzt nochmals zu fragen, ob ihr diese Pillen weiternehmen sollt.

    Gute Nacht und wuerde mich freuen, Antworten von Usern zu erhalten.

    Moehrle
     
  7. Kati

    Kati Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    138
    Hallo Moehrle,

    ich danke Dir für den Hinweis, aber ich bin zu blöd, das im Internet zu finden.
    Und mein Wort reicht den Ärzten nicht...
    kannst Du einen Hinweis mehr geben wo ich das finden kann, dass food and drug Administration Celebrex verboten hat?

    Herzlichsten Dank!
    Kati
     
  8. Moehrle

    Moehrle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Sitges
    Gruss aus Sitges

    Hallo Kati,

    hab auf englisch gefragt : Sideeffects of Celebrex.

    Da gibt es so einige Artikel auf englisch. Musst Du suchen, es steht da. Auch die Studien der Mayo-Klinik. Angeblich ist auch die Dosis von 100 mg fuer Frauen und Seniors zu viel, man sollte nur 50 mg nehmen, womit natuerlich auch das Risiko geringer ist.
    Auf jeden Fall, ich hab es schon in die Muelltonne getan, d.h. mein Mann.

    Gute Nacht
    Moehrle
     
  9. Kati

    Kati Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    138
    DANKE!
    Gute Nacht!
    Kati
     
  10. Kecky

    Kecky Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    An der Oder
    Hallo ,
    ich habe eure Beiträge mit Interesse gelesen.Ich nehme Celebrex 200mg schon seit 1 Jahr. Mein Doc verschreibt mir auch andere Schmerzmittel die mittlerweile miteinander kombiniert werden,ohne geht es leider nicht mehr :confused:
    Neberwirkungen verursachen alle und können nicht mehr auseinander gehalten werden.
    Durchhalten ist angesagt.

    LG Kecky
     
  11. Moehrle

    Moehrle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Sitges
    Gruss aus Sitges

    Guten Morgen,

    ich nehme seit Jahren Naproxen. Es bekommt mir, aber die Schmerzen gehen davon auch nicht total weg.

    Wiederum gibt es Leute, denen Naproxen ueberhaupt nicht bekommt.

    In einer Studie wird gesagt, dass Naproxen auch viele Sideeffects hat, eben wie sogar unsere gute, alte Aspirin. Man muss sich da so durchwurschteln. Mal dieses Medi, mal jenes, eben probieren.

    Wuensch euch einen schoenen, schmerzfreien Sonntag.

    Auf jeden Fall werde ich mich weiter ueber diese Medis informieren und schreibe es dann hier.

    Moehrle
     
  12. chueca

    chueca Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich danke für das Interesse, auch für all die Bemühungen,
    waren inzwischen in mehreren Apotheken, weil da einfach die Informationen
    weit aus umfangreicher sind, nun hat man uns das Medikment
    Sympal empfohlen.
    Würden uns nur sehr freuen zu hören, ob jemand damit Erfahrungen hat.

    Liebe Grüße
    und einen schönen erholsamen Sonntag

    wünscht Chueca
     
  13. luke

    luke HYLO-VFKQHJJHULVFK

    Registriert seit:
    28. August 2009
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    evil-hausen
    hallo,

    da haben die ärzte nicht unrecht:

    quelle


    gruße

    luke
     
  14. Moehrle

    Moehrle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Sitges
    Gruss aus Sitges

    Hallo chueca,

    eine bloede Frage, bist Du aus Spanien?¿ Wenn ich mich nicht irre, ist Chueca ein Bezirk von Madrid.

    Das Medi, was man Dir empfohlen hat, kann ich leider nicht im Internet finden. Koenntest Du vielleicht das Laboratorium nennen.

    Besten Dank

    Moehrle
     
  15. yihes

    yihes Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits!

    Mir wurde kürzlich auch Celebrex verschrieben. Ich vertrage es, was die Nebenwirkungen angeht, eigentlich ganz gut. Die Gutschein-Wirkung ist aber nicht die beste :(.. kann jemand mehr zu eventuellen Wirkungsverläufen erzählen? Nehme es jetzt seit rund zwei Wochen.
     
    #15 17. Oktober 2010
    Zuletzt bearbeitet: 20. Oktober 2010
  16. Esuse

    Esuse Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2010
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordthüringen
    Wie ich schon geschrieben habe, habe ich es 4 Wochen ohne Wirkung genommen und dann wurde es abgesetzt.
     
  17. yihes

    yihes Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Und was nimmst du jetzt?
     
  18. Esuse

    Esuse Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2010
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordthüringen
    Das Celebrex war vom Orthopäden, jetzt habe ich von einer RÄ Lodotra.
     
  19. chueca

    chueca Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Moehrler,
    vorab.................... nein ich komme nicht aus Spanien :),ursprünglich Hamburgerin

    Das Medikament kann du unter Google finden :
    Sympal 25 mg Tabletten
     
  20. chueca

    chueca Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0

    Ich habe dieses über Lodotra gefunden:

    Lodotra ®
    Wirkstoffgruppe Glukokortikoid
    Wirkmechanismus Hemmung der Chemotaxis und der Aktivität von Zellen des Immunsystems sowie der Freisetzung und Wirkung von Mediatoren der Entzündungs- und Immunreaktionen (lysosomale Enzyme, Prostaglandine, Leukotriene);


    Lieben Gruß
    Chueca