1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zu Blutwerten !

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von OoOMauOoO, 10. August 2009.

  1. OoOMauOoO

    OoOMauOoO Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Morgen ..

    Also habe heute mal die Blutwerte bekommen weil ich am 27 zum Endo. muss !

    Die sind vom 23.3.09 :

    GAMM : 18.0
    SPRO : 72.2
    SCK : 59
    CRPH : < 5
    CCP : < 1.0

    ANAI positiv
    ANAT : 1 - 160

    ???

    Der rest war alles negativ !

    ANAMUS : homogen

    DSDNS negativ
    SM -"-
    SSA -"-
    SSA52 -"-
    SSB -"-
    JO1 -"-

    Könnt ihr was sagen zu was ist ANAI ?

    LG
     
  2. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    ANA sind antinucleäre Antikörper. ANAMUS bedeutet ANA-Muster. Dieses ist bei dir homogen. ANAT - T ist der Titer von 160.
     
  3. OoOMauOoO

    OoOMauOoO Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Danke !

    Heisst also nix ?!?

    ANAI ist nix besondere`s !

    LG
     
  4. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hi,

    hier mal der Versuch einer Erklärung:

    ANA (Antinukleäre Antikörper)
    Antinukleäre Antikörper (ANA) sind atypische Eiweiße des Blutes, die gehäuft bei Autoimmunerkrankungen des Körpers vorkommen. Sie können Hinweis auf eine Kollagenose sein. An ihrer Höhe ("Titer") und ihrem Muster (Homogen, gesprenkelt, nucleolär oder centromer) können wichtige Hinweise auf die Art der Kollagenose getroffen werden. Im Beispiel ein homogener ANA bei einem Lupus erythematodes (SLE)-Patienten.


    Achtung: ANA kommen auch bei völlig gesunden Menschen vor!


    ***************************************************************


    ANA sind Antikörper, die sich gegen Zellkernbestandteile richten.

    Erhöhte ANA bis zu 1:160 können auch durch eine Autoimmunerkrankung der Schilddrüse verursacht sein (lt. Buch von Frau Brakebusch).

    Bei höheren Titern und unklaren Symptomen sollten weiter Erkrankungen ihrer Meinung nach dann ausgeschlossen werden.

    Du liegst mit 1:160 also durchaus in dem von ihr angegebenen Bereich, der mit Hashimoto zusammenhängen könnte und sehr viele Hashis haben. Der Wert von 1:80 wird vom Labor immer verdoppelt - also 1:160 /1:320/1:640 etc. Die Berechnung ist dort anders als bei den SD-Antikörpern.


    Anhand des Fluoreszenzmusters kann im Labor dann nach weiteren Antikörpern ausdifferenziert werden: bei homogen könnte die DNS untersucht werden oder bei feingesprenkelt u.a. die SSA, SSB, Scl70 -Antikörper untersucht werden. Sehr oft sind aber diese Antikörper dann bei SD-Autoimmunerkrankungen nicht positiv und man nimmt daher an, dass die erhöhten ANAs mit der SD zusammenhängen.

    *******************************
    Wenn Du etwas mit der Schilddrüse hast, dann kann ich Dir auch das Forum www.ht-mb.de/forum empfehlen.


    Gute Besserung und LG
    Colana
     
  5. OoOMauOoO

    OoOMauOoO Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    OK Danke ja habe was mit der SD Hashi ..

    Bin auf der Seite schon ich Danke Dir :top:

    LG und nen schönen Tag Dir noch
     
  6. Cailean

    Cailean Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    Hi, dein ANA Titer wird sicher von Hashimoto kommen.
    So wie auch der Rest der Beschwerden, du bist ja noch lange nicht gut eingestellt.
    Die anderen Werte sehen auch ok aus, heißt ja immer kleiner als und soweit ich das sehe ist alles ok. freu dich und bastel weiter an deiner SD Einstellung.
     
  7. Cailean

    Cailean Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    Das kennt sie schon ;)
     
  8. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Leider kann man ja auch beides haben. Es kommt sehr auf die Beschwerden und Symtome an. Wenn rheumatische Beschwerden, od. Kollagenose-Symtome vorliegen, sollte man das eine Weile beobachten und wieder neue Werte bestimmen lassen.
    Wie Colana schon schrieb, ein homogenes Muster kommt bei Lupus vor. Mit nur 160 ANA-Titern wird man vllt. auch noch gar keine spezifischen Werte finden. Wenn die SD gut eingestellt ist und alles verschwindet, wäre optimal, ansonsten doch lieber noch mal nachsehen lassen.
     
  9. Cailean

    Cailean Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    Du kennst aber ihre SD Werte nicht ;)
    Und sie ist weit weg von einer guten Einstellung. Dazu ist sie leicht hypochondrisch veranlagt (mau sorry, weißt es ja) und hat panische Angst vor Krankheiten.
    Leider kann die Schilddrüse alles aus der Bahn werfen. Sie ist auch bei einem Rheumatologen und es wurde nix gefunden.
    ich schätze deine Meinung sehr, aber man darf nicht jedem eine rheumatische Krankheit einreden, wenn noch andere Baustellen da sind, die nicht fertig sind.

    Leider ist es bei den Schilddrüsen Kranken genauso, alles kommt von der Schilddrüse. das stimmt so aber nicht ;)
     
  10. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Cailean,

    so wars ja auch gemeint. Wenn die SD gut eingestellt ist und immer noch Beschwerden vorliegen, dann könnte man noch mal nachsehen lassen. Wenn die SD-Erkrankung sicher ist, ist die medikamentöse Einstellung erst mal vorrangig.
     
  11. OoOMauOoO

    OoOMauOoO Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ich Danke euch !

    Jup so isse ! Bei der Einstellung bin ich dran . Nach dem Sommer soll ich wieder zum Rheumatologen *sie will mich im Auge behalten*

    LG