1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage wegen Yersinia enterocolitica

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von wombel, 15. Juli 2011.

  1. wombel

    wombel Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. August 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Moin Moin oder besser guten Abend. Bin neu hier im Forum. Ich habe dieses Forum durch Zufall gefunden und habe ein paar Fragen und hoffe es kann mir jemand diese Beantworten.

    Ich habe schon seit ewigkeiten Rheuma - ohne Faktor. Vieles ausprobiert über Cortisone und im letzten Jahr sogar MTX. Jetzt ganz ohne regelmäßige Medikamente, bis auf Ibo (nach Bedarf) - Der erste Rheumatologe den ich vor Jahren kennengelernt habe ich leider verstorben. Den nächsten zu dem ich Vertrauen aufbauen konnte, der darf keine Externenpatienten mehr behandeln (das habe ich heute erfahren - er ist im KH beschäftigt und in irgendeinem neuen Ärztehaus - hat sich ein Rheumatologe niedergelassen und jetzt darf er nicht mehr - könnte heulen)

    So - jetzt zu meinen Fragen: Ich hatte seit Montag Bauchkrämpfe - aber ohne Durchfall - bis auf den normalen Stuhlgang der dann doch eher wässrig war. Habe am Mittwoch schlauerweise direkt eine Stuhlprobe mit zum Doc genommen. Heute kam der Anruf - Yersinia enterocolitica Serotyp 0:3. Habe ein Antibiotika bekommen und soll halt hier zu Hause auf einiges Achten - in Bezug auf die Kinder.

    Jetzt meine frage - kann es sein das ich das Bakterium schon länger habe und es der Auslöser für meine Rheumatische erkrankung ist ????
    wie Aktiv ist es - kommt es häufiger durch dieses Bakterium zu Rheumatischen erkrankungen ???

    Vielen dank im voraus schon mal