1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage:Enbrel?

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von kitty0609, 19. Dezember 2007.

  1. kitty0609

    kitty0609 Schnucki macht Picknick!

    Registriert seit:
    16. Juli 2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Guten Morgen!
    Weiß von euch eigentlich jemand wie lange Enbrel im Körper bleibt?
    Wenn man jetzt länger krank ist und es nicht spritzen soll!?
    Einen oder mehrere Monate oder nur einige Wochen?

    Kann mir da mal jemand weiterhelfen?

    Vielen Dank und noch eine schöne Zeit!
    Nicole
     
  2. Heidi45

    Heidi45 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    also ich hab enbrel bis vor 8wochen noch gespritzt. Nachdem es angeblich nich mehr richtig wirkte und ich ein anderes Medikament ausprobieren soll, haben mir die Ärzte gesagt mindestens 2 Wochen bis es einigermaßen aus dem Körper wieder draußen ist

    ich hoffe ich konnte ein bissl helfen :)

    lg
     
  3. Sprotte79

    Sprotte79 Sprotte79

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck (Schleswig-Holstein)
    Hallo Nicole,

    unter [SIZE=-1]www.emea.europa.eu/humandocs/PDFs/EPAR/Enbrel/H-262-PI-de.pdf habe ich unter Abschnitt [/SIZE]5.2 Pharmakokinetische Eigenschaften folgendes gefunden:

    "Etanercept wird langsam von der Injektionsstelle der subkutanen Injektion resorbiert, wobei eine maximale Konzentration ca. 48 Stunden nach Gabe einer Einzeldosis erreicht wird. Die absolute Bioverfügbarkeit liegt bei 76 %. Es ist zu erwarten, dass bei zweimal wöchentlicher Gabe die Steady-State-Konzentrationen ungefähr doppelt so hoch sind wie die Konzentrationen nach Gabe einer Einzeldosis. ...
    Etanercept wird langsam aus dem Körper ausgeschieden. Die Halbwertszeit ist lang und liegt bei etwa 70 Stunden."[SIZE=-1]

    Unter Halbwertszeit versteht man die Zeit, nach der die Hälfte des Medikamentes aus dem Körper ausgeschieden ist.

    Unter http://www.tiz-info.de/tnf-blocker/fua/antwort/frage/226.html antwortet [/SIZE] Priv. Doz. Dr. med. H.E. Langer
    "Da Etanercept (Enbrel) die kürzeste Halbwertszeit hat, ist hier das Intervall kürzer, im Prinzip ist Enbrel nach spätestens 1-2 Wochen nicht mehr im Körper."

    Ich denke also, dass du nach zwei Wochen "enbrelfrei" sein solltest. Ich habe Enbrel in der Dosierung von 50 mg am 07.Dezember zum letzten Mal gespritzt und werde heute (also 12 Tage später) nach Rücksprache mit meinem Rheumadoc mit Humira beginnen.

    Ich hoffe, das hilft dir weiter.
    Liebe Grüße,
    Britta