1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage an die Hundebesitzer unter euch

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Samira, 11. November 2003.

  1. Samira

    Samira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2003
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Westerwald
    Hallo,
    ich habe in letzter Zeit immer öfter große Probleme mit den Füßen, so dass ich kaum gehen kann und dann hab ich dauerns das Problem, der Hund muß raus und es ist kein anderer zu Hause.
    Wir haben zwar einen Garten, aber ich kann ihn nicht dazu bewegen dort mal sein Geschäft zu erledigen.
    Wie macht ihr das, wenn es euch mal nicht gut geht?

    Samira
     

    Anhänge:

  2. hailine

    hailine Guest

    hund

    hallo,

    wir haben auch einen hund (felix), aber ich kann zum glück prima laufen und kann immer noch einen meiner söhne mit dem hund rausschicken.
    aber als kleiner tip, vielleicht gibt es ja in deiner nachbarschaft tierliebe kinder.
    es gibt viele, die keinen eigenen hund haben dürfen und dann gern mal mit einem geborgten hund spazieren gehen.

    vielleicht fällt dir ja jemand ein

    viel glück
    hailine
     
  3. kitty1960

    kitty1960 Guest

    Gassiproblem!!!!

    Hi Samira,

    leider kann ich nicht einfach mal schnell im Westerwald vorbeischauen, obwohl ich mir vorstellen könnte, das wir zwei (mein Hund -Benni- und ich) gerne mit euch gassigehen würden. Manchmal denk ich auch ich kann nicht mehr, aber da ich auch den ganzen Tag mit meinen lieben vierbeinern alleine bin, muss es eben irgendwie gehen. Ich gehe oft dann nur ganz kurze Strecken, zum Glück hab ich eigentlich direkt vor der Tür eine große offentliche Wiese, die von vielen Hunden besucht wird.

    Aber das mit der Nachbarschaftshilfe ist doch eine gute Idee. Hoffe du hast ganz viele liebe Leute um dich herum, die gerne mal deinen Kleinen ausführen würden.

    Und wenn garnichts mehr geht, dann kannst du uns ja doch noch adoptieren, ich kann meine Sachen auch ganz schnell packen und würd dann auch gerne den Kaffee für dich kochen.

    Also bis bald :catsmiley:

    Kitty

    Ich hoffe mal das mit dem Bild klappt. Mein Benni ist der "kleine" schwarz-weisse Hund.
     

    Anhänge:

  4. phoebe

    phoebe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Düsseldorf-Lörick
    Hallo Samira,

    leider muß auch ich immer meinen Schweinehund überwinden
    um mit dem Hund Gassi zu gehen. Mir ist auch eingefallen
    das ich nicht mehr in die Rheuma-Klinik kann wie ich es sonst
    jedes Jahr gemacht habe...muß mir also von daher auch etwas
    einfallen lassen. Meine Söhne sind da leider eher etwas unzuverlässig..
    wenn du verstehst was ich meine....und mein Schatz...ja, der geht abends
    und kann sich nicht deshalb drei Wochen frei nehmen.
    Also habe ich auch beschlossen mal eine Anzeige aufzugeben im
    Blättchen was immer umsonst erscheint...es gibt bestimmt
    jede Menge Tiernarren die einfach nur spazieren gehen wollen
    und ansonsten weniger etwas mit einem Tier zu tun haben wollen...
    oder es garnicht können weil der Hausvermieter etwas dagegen hat.
    So schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe.
    Ich wünsch dir ganz viel Glück das du jemanden findest, solltest
    du dich dafür entscheiden.
    Liebe Grüßé
    phoebe
     

    Anhänge:

  5. Samira

    Samira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2003
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Kitty

    also bei mir erscheint das Bild von deinem Benni nicht, liegts jetzt an meinem PC oder was.
    Das mit der Adoption müssen wir glaube ich wirklich noch machen:D wenn du sogar noch Kaffee kochst,
    Die Idee mit den Nachbarskindern ist ansich nicht schlecht, nur ein kleineres Kind kann man mit unserem Hund nicht losschicken, dafür ist er zu groß und vor allem zu kräftig und wenn die größeren aus der Schule da sind, dann ist ja auch mein jüngster (14)zu Hause und kann dann mit ihm gehen. Das Problem ist die Zeit zwischen 6.30 Uhr und 14.00 Uhr, er geht demnächst für eine Woche auf Klassenfahrt und anfang nächsten Jahres macht er ein Praktikum und ist dann auch den ganzen Tag unterwegs.
    Ich mach mir im Moment so meine Gedanken, wie das alles noch werden soll, wenn das mit meinen Problemen immer noch schlimmer wird, und ich mit dem Hund von morgens bin abends alleine bin.
    Ihn wegzugeben wäre das letzte was ich machen möchte, er ist fast 7 Jahre alt und davon schon 6 Jahre bei uns.

    Samira
     
  6. Samira

    Samira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2003
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Westerwald
    Hallo phoebe

    auf die Idee mit der Zeitungsanzeige bin ich noch nicht gekommen.
    Danke


    Samira
     
  7. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Samira,

    auch ich engagiere die Nachbarschaft - allerdings weniger die Kinder, weil unsere Hündin zu Beginn immer mächtig an der Leine zieht. Ansonsten bin ich froh, dass sie mein Göga nahezu täglich auf längeren Radtouren mitnimmt. Wenn es nur ums Geschäftchen machen geht, so haben wir hier das riesige Glück, dass unser Grundstück von Weiden und Wiesen umgeben ist, so dass ich Maxl alleine losziehen lassen kann. Ich gebe zu, dass ich innerhalb eines dicht bebauten Gebietes manche Male nicht gewusste hätte, wie ich's ohne Unterstützung anderer meistern sollte.

    Liebe Grüße von Monsti mit Maxl
     

    Anhänge:

  8. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    Hallo Samira,

    da schneidest Du ein Riesenproblem an.
    Als ich mir Flummi geholt habe vor 10 Monaten, wusste ich, dass es für mich als Single fast unlösbar sein würde, aber er hätte ins Tierheim gemusst und ich wollte es versuchen.

    Bisher geht es mehr schlecht als recht. Ich zwinge mich dann raus und humple halt nur die kurze Strecke.

    Auf Anzeigen haben sich übrigens keine geeigneten Menschen gemeldet!

    Wünsche Dir, dass Du eine gute Lösung findest!

    Liebe Grüße von Monique
     
  9. Matthias

    Matthias Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dreieich, Hessen
    Schade, dass ihr nicht bei mir in der Nähe wohnt, dann hätte ich nämlich mein Tochter als Gassigeherin anbieten können, die ist ganz wild auf Viecher, und wir können leider keine mehr halten, wegen der Katzenallergie. Da versuche ich es mit anderen erst gar nicht mehr.
     
  10. Samira

    Samira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2003
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Matthias

    ja das ist ja wirklich schade,

    wollt ihr nicht vielleicht in nächster Zeit umziehen;)



    euch allen vielen Dank für eure Antworten, ich werde das mit der Anzeige in der Zeitung mal versuchen und mich überraschen lassen, wer sich da so meldet.

    Samira