Frage an die berufstätigen Rheumi's

Dieses Thema im Forum "Arbeit und Allgemeines" wurde erstellt von Flocke_79, 25. Februar 2016.

  1. Flocke_79

    Flocke_79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Essen
    Danke euch!
    Ich musste auch lange genug warten, in Widerspruch gehen und mit Klage drohen bis es durchgestanden war.
     
  2. Flocke_79

    Flocke_79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Essen
    Habe mir soeben mein medizinisches Gutachten vom der Agentur für Arbeit abgeholt.

    Der Witz des Tages: Ich bin vollschichtig belastbar :D

    Ich brüll mich weg.
     
  3. KaBalle

    KaBalle Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    17
    Ich arbeite 25 h/Woche in der Tagespflege (Altenpflege) und zwar lt Dienstplan - Es kann sein , dass ich von 7:30 - 16:30 Uhr arbeite , dann aber nur 3 oder 4 Tage in der Woche oder von Montag bis Freitag 5 Stunden :1blue1:
     
  4. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.365
    Zustimmungen:
    1.185
    Ort:
    Köln
    Mit einer Teilrente musst du aber unter 6 Std am Tag bleiben. Da musst du mit deinem Arbeitgeber überlegen wie das funktionieren kann.

    Bei einer Vollrente sind es maximal 3 Std am Tag.
     
    Pasti und KaBalle gefällt das.
  5. KaBalle

    KaBalle Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    17
    Ja das würde sich sicherlich absprechen lassen , wobei ich eigentlich auch sehr angenehm finde nur 3 oder 4 Tage in der Woche zu arbeiten...... naja das mit der Teilrente ist auch nur ne Überlegung von mir - da sich das aber nach einer echt schwierigen Aufgabe anhört , weiß ich nicht, ob ich es mir antun möchte ........ LG KaBalle
     
  6. Oliver70

    Oliver70 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2018
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    70
    Hi KaBalle,

    das ist so aufwendig nicht, Termin bei Rentenberatung machen, Antrag auf Rente ausfüllen lassen unterschreiben, abwarten und schauen was der Vertrauensarzt sagt. Wenn der meint 30h die Woche geht dann bekommst Du den Bescheid. Wie gesagt es ist kein Riesenaufwand dabei. Ich bin allerdings von der vollen Erwerbsminderungsrente auf die Teilrente gekommen da ohne Arbeit wird’s doch langweilig und der Bechterew lässt bei mir eine Bürotätigkeit ja noch zu. Und 30 Stdndie Woche ist schon ordentlich finde ich und man zahlt ja noch in die Kasse ein was im Alter auch nicht verkehrt ist.

    Viele Grüße
    Oliver
     
    KaBalle gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden