1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage an Chrisdian

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von framsida, 29. März 2008.

  1. framsida

    framsida Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
     
  2. framsida

    framsida Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hej Ihr lieben!

    Bin wieder zurück! Ich war eine Woche im Rostocker Klinikum Südstadt! Und was soll ich sagen, habe immer noch keine eindeutige Diagnose bekommen!! Die Ärzte meinten die Symptome sprechen alle auf eine Fibromyalgie aber ich habe zu wenig Druckpunkte! Ich habe 6 von 11 !!!! Nun meinen Sie eine Fibro ausschließen zu können! Komisch wo kommen dann aber die gleichen Symptome her und die 6 Druckpunkte??? Hat jemand die gleichen Erfahrungen gemacht und jetzt doch eine Diagnose dann schreibt bitte!!! lg framsida
     
  3. kleine Eule

    kleine Eule Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    14
    Hallo framsida!
    Kann mir vorstellen, dass es für Dich keine befriedigende Situation ist, wo nun keine Diagnose gestellt werden konnte. Bekommst Du wenigstens Schmerzbehandlung?
    Mich würde es interessieren, ob Du mit der Klinik ansich zufrieden warst und wie Deine Erfahrungen so sind. Kannst mir auch eine PN schicken.
    Erhol Dich gut vom Klinikaufenthalt!
    Liebe Grüße von der kleinen Eule
     
  4. framsida

    framsida Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hej kleine Eule!!!

    Hallo, habe endlich mal Zeit gefunden um Dir ein bißchen zu berichten. Also ich war insgesamt 9 Tage im Krankenhaus davon nartürlich 2 Tage Wochenende wo ja nix gemacht wird!!! Naja dann am ersten Tag kam eine Studentin und hat meine Anamese aufgenommen und wusste schon mal nicht so recht wo Sie es hinschreiben sollte. Dann kam irgendwann der Oberarzt mit 100 Leuten die um mein Bett rum standen und befragte mich auch noch mal nach meinen Symptomen! Und jeder durfte mal an mir rum drücken. Ich habe 8 von 11 Notwendigen Druckpunkten. Darauf meinte er es wäre keine Fibro. Am nächsten Tag kam eine Vertretungsärztin und meinte es spreche alles dafür das es eine Fibro sei! Es wurde Blut abgenommen(habe Morbus Meulengracht,Eisenmangel u. Vitamin D-Mangel), Temperatur jeden Morgen gemessen(hatte immer 37.1 Grad), MRT vom Becken weil ich auch da höllische Schmerzen habe(keine Entzündung sichtbar), Bauchultraschall(alles gut) und eine Muskelbiobsie(Befund bekomme ich noch).Der eine Arzt hat dem anderen wiedersprochen. Keiner wusste sorecht. Nach dem 7. Tag wollten die mich da raus haben obwohl noch 2 Sachen anstanden u.v.m.!Oft war meine Akte nicht auffindbar, die Schwestern wussten nie was anstandt, nie wurde richtig zugehört oder mir richtig erklärt u.v.m.! Meine Bettnachbarin eine liebe Person hat auch Fibro u. Sie hatte die selben Symptome wie ich. Bei Ihr hat es 10Jahre für die Diagnose gedauert! Sie hat auch gesagt ich solle mir noch einen Termin bei einem Rheumatologen holen da ich nicht mal richtig abgedrückt wurde. Also ich bin sehr Unzufrieden mit den Ärzten dort. Mein Hausarzt hat auch schon wieder gemeckert. Aber so ist das,
    auf zum nächsten Arzt!!!:rolleyes: lg framsida
     
  5. kleine Eule

    kleine Eule Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    14
    Hej framsida,
    schön von Dir zu hören! Das klingt ja nicht besonders Vertrauen erweckend mit der Klinik, so ein Mist, dass es Dir nichts gebracht hat.
    Es ist für mich schon interessant zu hören, welche Erfahrungen andere in dieser Klinik gemacht haben, denn meine Schmerztherapeutin kam mit dem Vorschlag, ob ich da nicht mal hin sollte. Nun gut, eine Diagnose habe ich und es geht bei mir darum, die Therapie zu optimieren. Aber da scheint es ja zur Zeit etwas chaotisch zu sein. Liegt vermutlich daran, dass ein Personalwechsel stattgefunden hat/stattfindet. Meine Lust auf Klinik hält sich sowieso sehr in Grenzen, aber so wie es mir zur Zeit geht, geht es auch nicht weiter. Werde mit meiner Rheumatologin drüber sprechen, was die meint.
    Wünsche Dir alles Gute und viel Erfolg beim nächsten Versuch :D!
    Liebe Grüße von der kleinen Eule
     
  6. framsida

    framsida Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hej kleine Eule

    Ja das stimmt, in der Klinik ist viel durcheinander, weil dort viele Ärzte wohl weg sind u.s.w. Naja ich muss jetzt erstmal Vitamin D zuführen und nach einem halben Jahr wollen sie mich nochmal abdrücken! Ist halt noch zuviel unklar bei mir!!! Wie geht es Dir denn? Werde mal einen Termin bei der Stiebler machen. Du sagtest ja das Sie eine gute Ärztin sei! Hat Sie denn auch deine Diagnose gestellt? lg Nancy