1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fraaaaaageeee

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Fussel, 25. November 2003.

  1. Fussel

    Fussel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bamberg/Hoyerswerda
    Da es mri zur Zeit blendend geht habe ich mcih in letzter Zeit nicht so damit beschäftigt was ich nun eigentlich habe, aber nun interessierts mich doch, ich will ja schließlich wissen ob ich mich irgendwann mal wieder nicht bewegen kann.

    ALso, ich hatte Gelenksentzündungen, in den Zehen, Knien, je zwei Fingern ( darunter das oberste (!) Zeigefingergelenk beidseitig), aber alle Gelenke unregelmäßig betroffen dazu Bursitis unter zwei Zehen im rehten Fuß

    Entzündungswerte waren und sind normal, dafür lag mein Rheumafaktor bei 380

    als ich Cortison bekommen habe verchwanden die Beschwerden innerhalbvon einem Tag

    im Blut ist bei mir der Yersinien IGG erhöht

    Anti-ccp ist irgendwo bei 1200

    Inzwischen hab ich Corti abgesetzt nach einem halben jahr und mir geht´s gut, bis auf die Bursitis und gelegentliche ziehende Schmerzen, die aber immer nur kurz dauern hab ich keine Beschwerden mehr


    Nun meine Fragen:
    - zeigt sich bei einer Yersinien Athritis der Rheumafaktor?
    - kann bei PSA der Rheumafaktor stark erhöht sein?
    - hat sonst jemand eine halbwegs vernünftige Idee?
    - die obersten Fingergelenke sind ja eigentlich nicht betroffen bei cP..gibts da Ausnahmen?

    Achja, sarkoidose ist inzwischen ausgeschlossen
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.411
    Zustimmungen:
    233
    Ort:
    Köln
    hallo fussel,

    wenns die obersten, also die endgelenke der finger sind, die betroffen sind, dann kanns auf eine pso arthritis hindeuten. bei cp sind wirklich hauptsächlich die grundgelenke. wobei es da sicherlich auch ausnahmen geben wird.

    entzündungswerte sind bei vielen zu anfang ihrer rheuma karriere nicht zu finden, ebenso schwankt es mit dem rheumafaktor. bei einigen erscheint er und verschwindet wieder. andere haben einen und haben gar keine probleme. und wieder andere haben enorme probleme ohne eine RF zu haben.

    also würde ich mal "dranbleiben", regelmässig kontrollen über den fortgang der arthritis machen.

    gruss kuki
     
  3. **ina**

    **ina** Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2003
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    die oberen sind bei cP in der Regel nicht betroffen??????????
    Da muss ich doch mal kurz fragen, welches die oberen sind? Für mich sind das die, die den Fingernägeln am nächsten sind, stimmts? Das sind an den Händen die Gelenke, die bei mir mit am meisten weh tun. Dick sind sie allerdings nicht und schmerzen hauptsächlich bei Bewegung. Tun auch nicht weh, wenn ich dran rumdrücke, es streut eher von innen. Da fängts schon an; ich kanns nicht besser beschreiben :rolleyes: .
    So langsam muss ich mir wohl mal nen Zettel machen, damit ich das alles meinen Rheumadoc fragen kann, wenn ich Ende Januar meinen Termin habe.
    Komische Krankheit, Rheuma. Frage mich, wie man da nicht unsicher sein soll, wenn alles immer so vage ist.

    Liebe Grüße

    ina (o:
     
  4. gisela

    gisela kleine Käsemaus

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    1
    Hallo inchen,
    die Endgelenke sind die Gelenke die dem Fingernagel am nähesten sind. Die Grundgelenke, sind die Gelenke, die Du oben siehst, wenn Du eine Faust machst. Oh je. Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt. :D :D

    Liebe Grüße
    gisela
     
  5. Daydreamer74

    Daydreamer74 Guest

    Endgelenke

    Hallo Innchen,

    um es noch mal deutlich zu sagen, als Endgelenke werden normalerweise die Fingerspitzen bezeichnet. Bei der Arthritis psoriatica kann hier ein sog. Morgensternbild auftreten. Damit ist gemeint, das man auf dem Röngtenbild der Knochen der Fingerspitze aufgefranzt (also mit vielen kleinen Zacken) aussieht. Das kommt meines Wissens nur bei der PsA vor und kann soweit gehen das der Knochen langsam ganz aufgefressen wird.

    Gruss

    Karsten
     
  6. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Fussel,

    Rheumafaktoren kann man auch ganz unabhängig von rheumatischen Erkrankungen haben, die Werte können auch stark wechseln.

    An Deiner Stelle würde ich unbedingt "am Ball" bleiben, denn die Tatsache, dass Dir Cortison so schnell geholfen hat, spricht ja ganz eindeutig für einen entzündlichen Prozess. Der richtige Ansprechpartner für Dich ist ein fähiger internistischer Rheumatologe, der Dich solange durchcheckt, bis Du eine klare Diagnose hast.

    Ich habe übrigens cP-ähnliche Psoriasisarthritis, hatte aber noch nie Probleme mit den Fingerendgelenken. Bei mir sind hauptsächlich die Handgelenke, Fingergrund- und -mittelgelenke betroffen.

    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  7. **ina**

    **ina** Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2003
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    dankeschön, ist mir ja eigentlich auch klar, was Endgelenke sind und dass das die oberen sein müssen, ich bin nur soooooooooooo erstaunt, weil sie bei mir so oft "strahlen" und ich ja (angeblich) cP habe.

    tststs......
     
  8. anko

    anko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Anti - CCP

    Hallo Fussel,

    weißst du zufällig wie der Normwert des CCP-Anti aussieht.

    Meine Rheumatologin meint nämlich, dass ich den auch bestimmen lassen soll. anhand der Höhe des Wertes kann man die aggressivität des Rheumas bestimmen. Also wie stark die Gefahr ist, dass der Knochen angegriffen wird.

    Wenn dieser Wert bei mir zu hoch sein sollte, dann würde Sulfasalazin nicht mehr ausreichen und ich müssste auf MTX umgestellt werden.

    Gruß

    anko
     
  9. Fussel

    Fussel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bamberg/Hoyerswerda
    Der normalwert liegt irgendwo bei 20
     
  10. Fussel

    Fussel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bamberg/Hoyerswerda
    Der normalwert liegt irgendwo bei 20