Foto Sammlung Rheuma Bilder

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von kukana, 1. April 2006.

  1. Anja1

    Anja1 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.084
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    ich habe PSA und nehme insgesamt seit 15 Wochen MTX, die ersten 10 wochen als Tablette, danach als Spritze.

    Ich habe meine Fußnägel fotografiert, dabei sieht man, das der Nagel gesund nachwächst. mir wurde vom Hautarzt gesagt, ich hätte Nagelpilz, ist nur komisch, das der rauswächst, sobald ich mtx bekomme. :top:

    Ich habe das zuerst nicht gesehen, sondern nur gefühlt, das der Nagel sehr viel dünner nachwächst, ich merke einen richtigen Absatz zwischen dem alten und dem neuen Nagel.

    Es ist der Nagel am großen Zeh.

    LG
     

    Anhänge:

  2. Tata

    Tata Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Dann will ich auch mal:

    Meine Diagnose ist CP

    Medikamente
    Sulfasalazin
    Predni H 5 mg

    Bei den Knien bin ich mir nicht sicher, sind sie dick oder normal. Weh tun sie auf jeden Fall...
     

    Anhänge:

    #322 14. Oktober 2011
    Zuletzt bearbeitet: 14. Oktober 2011
  3. perterig

    perterig Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hast du vergleichsbilder auf denen die knie nicht geschwollen waren? wenn beide gelichzeitig betroffen sind wird die auswertung der Bilder schwierig ohne referenzbild.
     
  4. Tata

    Tata Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Nein, leider nicht. Da ich die Krankheit erst kurzem bestätigt habe, habe ich vorher keine Fotos gemacht...
     
  5. Luxus68

    Luxus68 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Dann gebe ich doch auch mal mein Knie zum Besten, hoffe das passt so:

    1 Monat nach Unfall.jpg Das war nach dem Reitunfall (Kreuzband-, Innenband-, Innenmeniskus-Riss) - der wohl der Auslöser der PSA war
    1 monat nach OP (VKB-Plastik).jpg 1 Monat nach meiner Kreuzband-OP (nur Ibu)
    4 monate nach OP.jpg 4 Monate nach OP
    2 Monate nach Remicade und vor Humira.jpg Das war 1,5 Jahre nach der OP, 2 Monate nach dem Absetzen von Remicade und kurz vor Humira

    Ein Bild wärend der Humira-Therapie steckt noch im Foto fest - Batterien sind alle :vb_redface:

    EDIT: Nun auch das Bild unter Humira (wobei es mir momentan eher schlechter geht, normalerweise ist es noch dünner):

    IMGP0979.jpg
     
    #325 31. Oktober 2011
    Zuletzt bearbeitet: 31. Oktober 2011
  6. gerlinde54

    gerlinde54 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. März 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    hallo brösel,

    nun sind die bilder ja schon einige jahre alt ... wie geht es dir denn heute und was hat das mtx spritzen gebracht?

    grüße ... ich hoffe, du bist wohlauf!
     
  7. atti

    atti a boarischer Schwob

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Forchheim
    Schwanenhals, Ulnarabweichung, Teilversteifung, Hypermobilität

    Hi Kukinchen - lang ists her, dafür gleich ein ganzer Schwung neuer Bilder:

    aufgrund spontan sich sehr verstärkender Hypermobilität sind mir die Handgelenke ulnar abgerutscht, daher gravierende Fehlstellung, Sehnenbindung an den Grundgelenken haben versagt, insbesondere auch die am Daumen, weshalb der Daumen sich nicht mehr strecken lässt und stattdessen das Fingergelenk überdehnt. Gleichzeitig haben an allen Fingern die Mittelgelenke nachgegeben (--> Schwanenhals), und ich habe für alle Finger eine kleine Schiene bekommen. Ich trage sie jetzt nicht mehr an allen Fingern, da absolut unpraktisch.

    Im Spetember 2011 wurde das linke Handgelenk teilversteift (Mondköpfchen-Handwurzel-Speiche), Bewegung mittlerweile voll ausgereizt bei 40° was im Alltag absolut ausreichend ist. Narbe hervorragend geheilt (kann die Hessing-Klinik in Augsburg sehr empfehlen). Im Anhang ein Foto vor der OP mit Schwanenhalsringchen, nach der OP mit Orthese Im nächsten Anhang morgen (muss erst das Kabel suchen) kommt dann das Bild zum heutigen Zustand der Hand inklusive Aufnahme vom abstrakten Daumen, und noch mal Schwanenhals rechterseits einmal ohne einmal mit Schiene. Ja und in einem Monat hab ich eine weitere OP an der linken Hand, da werden dann die Häubchen auf den Grundgelenken gerichtet, der schlimmer Schwanenhals am Mittelfinger und auch mein Daumen (kurze Strecksehne wird durchtrennt, um die lange abgerutschte Strecksehne geflochten und wieder an den alten Platz genäht.) Davon dann eben später auch Fotos.

    Grüßlen
    ak

    PS: mein Sonnenbrand von 2008 (siehe Fotos) ist verheilt :-D aber ich glaube meine Haut hats mir übel genommen. Seitdem neige ich zu Petechien.
    IMG_0045.jpg IMG_0053.jpg
     
  8. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.713
    Zustimmungen:
    1.568
    Ort:
    Köln
    Hallo Thischa,

    Das sieht ja schon übel aus, da ist meine linke Hand ja noch gut dagegen, obwohl es genau in eine solche Richtung geht. Ich trage aber brav regelmässig bei der Arbeit meine Handgelenkstützen abwechselnd mit denen die den Daumen stabilisieren.

    Du hast ja noch einiges an Ops vor dir und ich drücke dir die Daumen, dass alles gut verläuft.

    LG Kuki
     
  9. atti

    atti a boarischer Schwob

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Forchheim
    So - hier der Rest.
    Bild eins der Daumen mit der abgerutschten Strecksehne und überstrecktem Mittelgelenk.
    Bild zwei und drei einer der deutlichen Schwanenhälse mit Schiene (gibts in Ulm bei Fr. Haas-Schintzel)
    Bild vier und fünf mein linkes Handgelenk 8 Monate nach der Teilversteifung - dargestellt ist die maximale Beweglichkeit.

    LG
    atti


    IMG_0893.jpg IMG_0897.jpg IMG_0898.jpg IMG_0900.jpg IMG_0901.jpg
     
  10. atti

    atti a boarischer Schwob

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Forchheim
    vergessen: Ganzaufnahme der linken Hand nach der ersten und vor der zweiten OP
    und ein Röntgenbild werd ich auch irgendwann mal einscannen und zur Verfügung stellen.

    so jetzt aber :)
    atti/Thischa (meine Güte hast du ein Gedächtnis!)

    IMG_0905.jpg
     
  11. schlumpfine65

    schlumpfine65 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    5
    Ist das der Anfang?

    Hallo Zusammen,
    ich habe Fibro und diverse andere Zipperlein. Seit April habe ich den Verd. auf Polyarthritis. Blut ist abgenommen. Schmerzen habe ich momentan vor Allem im großen Zehengelenk und in den Fingergelenken. Ich kann den linken Großzeh nicht krümmen. Werte habe ich noch nicht. Was sagt Ihr dazu? Kennt Jemand ähnliches?Die Schwellungen sind Fibrotypisch.
    Danke
    Lieben Gruß

    P5250238.jpg
    P5240239.jpg P5240240.jpg
     
  12. wotti

    wotti Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    24. Februar 2012
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Hallo schlumpfline65

    also als ich deinen Beitrag las und die Fotos dazu sah ,dachte ich sofort daran wie es bei mir vor 5 Monaten war ,genauso" leider .Ich bekam meine Zehen garnicht mehr krumm. Hatte auch rechte Knie und rechte Hand geschwollen und schmerzhaft. Die Diagnose die die Ärzte stellten war pcp. Jetzt nehme ich Corti MTX spritze und bei bedarf noch Schmerzmittel. Gut es hat gedauert,die wirkung tritt ja erst voll nach 6 Monaten ein aberich bin froh das es gut angeschlagen hat. Nur beim Laufen hab ich noch etwas schmerzen die Zehen und Ballen.Na ja egal ich will hoffen das es noch besser wird . Lass Dir sofort die Füsse Röntgen....! das ist wichtig .Bei mir sind ganz schnell schon leichte veränderungen eingetreten( kann eventuel aber wieder zurückgehen). Hoffe das ich dir wenigstens ein bischen helfen konnte und wünsche dir alles gute ..:top:


    lg wotti
     
  13. schlumpfine65

    schlumpfine65 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    5
    :top:Danke Wotti,
    ich war schon beim Rheumatologen. Nur damals waren meine Blutbefunde negativ.Antikörper habe ich. So sagte er einfach ich habe kein Rheuma. Nun egal. Ich werde sehen, was der neue Blutbefund ergibt. Ich habe morgen einen Termin beim HA. Ich werde mich dann überweisen lassen zum Rö. Hast recht. Danke. Mein Daumengelenk ist fett geschwollen. Also, dass hat nix mit Fibro zu tun.
    Ich werde Dir berichten.
    Lieben Gruß
    Schlumpfine
     
  14. Waldmensch

    Waldmensch Sozialkämpfer

    Registriert seit:
    13. Juni 2007
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Ich habe auch Fibro und bei mir ist es der rechte Zeh. Meine Hände sehen auch so aus. Am Zeh sah man mit Röntgen gar nicht viel, aber dann mit Ultraschall. Das Gelenk sieht ziemlich angefressen aus. Bei den Fingern sah man es im Röntgen. Beim Fuß kann ich nicht genau sagen ob die Gicht hier viel mitgeleistet hat. Bei meinen Fingern war es so, dass ich nachts nicht mehr die Bettdecke greifen konnte vor Schmerz.
    Nun bekomme ich eine Basistherapie(Sulfa+Biological) und so verschwanden die schlimmsten Beschwerden. Die Fibro leider nicht. Hier nehme ich Lyrica und Cymbalta und hoffe das dies etwas lindert. Ich kenne einige Fibro-Patienten die durch Palexia wieder fitter wurden. Grund hier soll sein, dass es nicht nur die Schmerzen bekämpft sondern auch die Schmerzweiterleitung/Verarbeitung beeinflusst(Serotoninebene).
    Auch muss/kann ich mittlerweile sagen, dass zwischen rheumatolog. Schmerzen und Fibroschmerzen ein Unterschied besteht. Vor allem die Lokalisation ist hier verschieden. Bei Fibro schmerz es mehr neben den Gelenken und in den Muskeln. Ansonsten sind es mehr die Gelenke die Probleme machen. Dazu kommt dann, dass ich bei einem Fibroschub unheimlich müde bin und auch andere vegetative Beschwerden bekomme.

    LG
    Waldi
     
  15. schlumpfine65

    schlumpfine65 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    5
    huhu Waldi,
    Danke. Ja gerade meine Hände sind oft extrem geschwollen. Aber meistens sind es die Gewebezwischenräume und Finger. Natürlich habe ich wechselnde Schmerzen in den HWS, LWS, Knie oder auch Hüfte.Meine Blut-Werte sind negativ. Mein Zeh hat er gar nicht untersucht und einfach geforderte Untersuchungen auf dem Überweisungsschein durchgestrichen. Der Ortho forderte telefonisch Unterlagen von meinem Rheumatologen. Der verweigerte, weil die Überweisung fehlt. :eek:Der Ortho fand das gar nicht gut und entschuldigte sich sogar bei mir.Meine Finger wären nicht Rheumatypisch, sagte er später. Der HA bekommt den Befund. Tja nun bin ich schlauer. Ich habe einfach keinen guten Arzt und bin echt traurig. Gegen die Beschwerden nehme ich im Übrigen Citalopram weil ich ein posttraumatische Belastungsstörung habe und Trimipramin zum Schlafen. Geht nämlich sonst gar nicht. Bei Bedarf kann ich Ibu 600 einwerfen.Zwei Rehas hatte ich bislang.Können auch gern pn schreiben, wenn Du willst.
    Lieben Gruß
     
  16. schlumpfine65

    schlumpfine65 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    5
    Huhu,
    ach so, mit der Lokalisation der Schmerzen hast du recht. Fibro ist zwar Gelenknah, aber es betrifft Sehnenansätze und Muskeln. Meine Daumenmittelgelenke sind aber direkt betroffen und schmerzen echt total bei Berührung. Es ist auch ein pochender Schmerz. Bei Fibro bin ich auch hundemüde und der Schmerz ist ziehend.Vielleicht untersucht ja mein HA noch was oder überweist mich noch mal.Ich warte ab was das wird.
    Lieben Gruß
    :top:
     
  17. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.713
    Zustimmungen:
    1.568
    Ort:
    Köln
    Hallo an alle,
    denkt ihr bitte daran, dass soll hier eine Sammlung der Bilder werden und kein Diskussionsthread, auch wenn es oft dazu kommt. Bestimmte Themen bitte im entsprechenden Forum schreiben.

    Danke, Kuki
     
  18. Heidesand

    Heidesand Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.992
    Zustimmungen:
    427
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Schub 2. Grades RA u. Kollagenose

    so sahen meine Hände über Pfingsten aus, jetzt schwellen sie langsam ab n IMG_0350.jpg IMG_0347.jpg IMG_0348.jpg IMG_0349.jpg
     
  19. Tammy01

    Tammy01 seroneg/undif Kollagenose

    Registriert seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    73
    Ort:
    NRW
    Hier ein paar Bilder vom Raynaud-Syndrom...
    die Bilder der Füße sind nach dem wieder warm werden entstanden.
     

    Anhänge:

  20. lucilena

    lucilena Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. Juni 2013
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Hallo,

    auf den Link mit den Bildern kann ich nicht zugreifen.
    Ist der gelöscht?
    Wäre besser, wie hier alle Seiten durchzublättern

    Grüße
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden