1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Folsäuremenge nach MTX

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von Moni2002, 1. September 2015.

  1. Moni2002

    Moni2002 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaben
    Hallo ihr lieben,

    Jetzt muss ich mal fragen wie viel Folsäure ihr nach dem MTX nehmt.

    Ich spritze seit Januar 15 mg MTX und hab bis jetzt immer brav wie abgesprochen 24 h später 1 Folsäuretablette genommen. Und seit mittlerweile vielen Wochen ist mir Tage später immernoch richtig übel so dass ich diesmal schon kurz davor war die Reißleine zu ziehen und zu meiner Ärztin zu sagen dass das so nicht geht, und habe deswegen such nochmal im Forum und Internet gestöbert was ich denn noch gegen diese unerträgliche Übelkeit machen könnte... und dann les ich da 5 mg, 10 mg oder manch einer sogar 20 mg... und was bekomm ich? 0,4 mg???? Ist das des Rätsels Lösung? Und falls ja... da muss man sich schon fragen... ich mach mich ja normalerweise über die Medis schlau so gut es geht aber bei Folsäure denkt man sich ja nix...

    Also wenn die monatelange Plackerei nur wegen sowas war.... da kann man dann aber schon mal aus der Haut fahren. ..

    Wäre lieb wenn ich ein paar "Mengenangaben" von euch bekomme.

    Lg Moni
     
  2. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.336
    Zustimmungen:
    675
    Ort:
    Niedersachsen
    Frau Maggy nimmt 5 mg.
     
  3. Hexken

    Hexken hexhex...

    Registriert seit:
    29. Dezember 2013
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    ich spritze 15 mg MTX und nehme 24 Stunden später 5 mg Folsäure als Tablette.

    Ich verspüre auch immer noch Übelkeit aber nicht mehr so schlimm wie anfangs. Ich nehme jetzt direkt nach dem Spritzen und am tag danach mehrmals täglich Globuli Ipecacuanha D6.
    Das hilft mir echt, war ein Tipp von Puffelhexe, nochmals Danke dafür...

    Alerdings habe ich auch Probleme mit innerlicher Hitze, ähnlich wie Hitzewallungen, vielleicht weiß da ja auch jemand Rat???????

    Liebe Grüße

    Das Hexken
     
  4. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Ich hab von Anfang an immer 5 mg Folsäure bekommen, egal welches MTX-Dosierung ich hatte.
     
  5. atmosphere

    atmosphere Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2014
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Die Folsäure Dosis ist sehr individuell. 5mg ist für viele viel zu wenig. Sprich mit Deiner Ärztin wieviel du nehmen kannst. Ich habe 20mg Fol genommen. Gegen die Übelkeit hat das aber auch nicht geholfen. Dagegen hilft besser Ananassaft.
     
  6. Hexken

    Hexken hexhex...

    Registriert seit:
    29. Dezember 2013
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Hallo atmoshere,

    trinkst du den Ananassaft direkt nach dem Spritzen?

    Ich spritze Samstag abends, sollte ich dann abends noch Saft trinken, will das gerne audprobieren, vielleicht kann ich meine Übelkeit damit ganz weg bekommen??!!

    Liebe Grüße

    Das Hexken
     
  7. Moni2002

    Moni2002 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaben
    Also bei mir hat Ananas bisher leider nicht gewirkt :(
     
  8. Julianes

    Julianes Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2014
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    34
    Moin,

    aaalso:

    ich spritze 15mg am Abend,
    verschlafe evt. Übelkeit (kenn ich nicht)
    und nehme 24 Std. später 15mg Folsäure

    (soviel MTX = soviel Folsäure)

    von der Rheumatologin abgesegnet.

    LG jule.
     
  9. Snoopiefrau

    Snoopiefrau Bodos Fraule

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    1.707
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Schupfnudelschwabenstadt Augsburg
    Hallo Kati
    Ananassaft und Aphten :top:
    Schulmedizinisch könnte es MCP gewesen sein?

    Mein Mann spritzt neuerdings noch Simponi, nimmt nach Mtx 5mg Folsäure, komisch ist ihm trotzdem. Habe die Kügelchen aufnotiert und die werde ich ihm mal besorgen.

    Gruß
    Snoopiefrau
     
  10. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    1.764
    Zustimmungen:
    97
    Nux vomica (Brechnuss) kann man auch gegen Übelkeit versuchen. Soll auch bei leichten Vergiftungen und Chemotherapie helfen. Ich kenne einige, die das vorsorglich schon nehmen z.B. auch bei Reiseübelkeit.
    Aber auch hier muss man wohl dran glauben;)
     
  11. kroma

    kroma Dermatomyositis

    Registriert seit:
    29. April 2010
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Bayern/ am grünen Fluss
    Nu gut, sach ich auch mal was ; )

    gg. Übelkeit
    Nux vomica D6 heißen die Kügelchen genau - habe sie zu Anfang meiner Spritzerei erfolgreich genommen.
    15 Min. vor der Spritze
    während
    15 Min. nach der Spritze >>> je 5 Globulie unter der Zunge zergehen lassen

    Versuch macht kluch und Glaube versetzt Berge : )

    MCP-Tropfen sind (nach meiner Info) vom Markt.

    Wie Snoopifreu schreibt: Annanassaft bei Aphten oder auch Entzündungen der Mundschleimhäute.


    Müdigkeit, Abgeschlagenheit etc
    Zu Folsäureeinnahme habe ich neulich einen Beitrag über neueste Studie gelesen (finde ich nur nicht mehr)
    Danach sollte Fs nach 48 - nicht wie sonst zumeinst nach 24 - Stunden eingenommen werden.
    Die Höhe ist wohl individuell.
    Normalerweise nehme ich 5 mg - wenn ich mal eine besonders müde, schlappe Zeit habe, an 2 Tagen je 5 mg.

     
    #11 4. September 2015
    Zuletzt bearbeitet: 5. September 2015
  12. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.336
    Zustimmungen:
    675
    Ort:
    Niedersachsen
    Als Tabletten gibts Mcp aber immer noch ;)
     
  13. kroma

    kroma Dermatomyositis

    Registriert seit:
    29. April 2010
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Bayern/ am grünen Fluss
    Maggy, ich wußte gar nicht, dass es davon auch Tabletten gibt.
     
  14. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.336
    Zustimmungen:
    675
    Ort:
    Niedersachsen
    Und wieder was dazugelernt...:D
     
  15. atmosphere

    atmosphere Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2014
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Kati, da kannst Du machen was Du willst, bei mir hat Ananas gegen die Überkeit geholfen und leider garnicht gegen die Aphten. ;)
    Die Aphten sind bei mir erst weniger geworden nachdem ich Folsäure schon nach 12std. genommen habe.

    Eingebildet habe ich mir das ganz bestimmt nicht, denn ich habe damit experimentiert und auch zwischenduch ausgesetzt ,
    wodurch die Überkeit wieder zurück kam. Wenn das ein Placebo gewesen wäre würde ich mal sagen haben hier ganz viele einen auch bei
    echter Medizin ;)

    Ich habe die Ananas vor der Spritzen genommen. Nach dem Spritzen hat es bei mir garnicht geholfen.

    Anyway, ich nehme ja kein MTX mehr, da es bei mir ja sowieso nicht geholfen hat.
     
  16. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.613
    Zustimmungen:
    98
    Kann es sein das du da in der Stundenzahl was verwechselt hast ? Nach 12 Stunden ist mir nicht bekannt das es so meist gehandhabt/eingenommen wird, sondern nach 24 Stunden.

    Könnte es sein das du meinst, danach, also nach der Studie gesehen, sollte es nicht 24, sondern besser 48 Stunden nach Einnahme von MTX genommen werden?
     
  17. Sachensucher

    Sachensucher Arthritis-Rookie

    Registriert seit:
    19. Februar 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südliche Nordsee
    Ich spritze Donnerstagabend 15mg MTX und nehme am Samstagmorgen 5mg und am Abend 5mg Folsaure ein.:D
    Schönes Wochenende wünscht
    Sachensucher
     
  18. kroma

    kroma Dermatomyositis

    Registriert seit:
    29. April 2010
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Bayern/ am grünen Fluss
    Lagune, du hast völlig recht. Da habe ich wohl neben mir gestanden ;)

    Ich habs geändert.

    Dank dir!
     
  19. JörgWi

    JörgWi Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Uelzen
    Hallo,

    ich nehme Dienstag Abend 20mg MTX, und Mittwoch Abend 10mg Folsäure.
    Ubel ist mir am Mittwoch auch immer, und habe kaum hunger.

    LG Jörg
     
  20. Tiangara

    Tiangara PMR seit 08/2008

    Registriert seit:
    10. Februar 2011
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn
    15 mg MTX - 24 Std. später 5 mg Folsäure.
    Übel ist mir nicht.